Auf Katze geschossen – Zeugenaufruf

Stockach-Wahlwies - Bereits am Sonntag, dem 05.06.2011, wurde in der Leonhardstraße auf eine Katze geschossen. Das Tier musste zum Tierarzt gebracht werden. Dort wurde festgestellt, dass die Katze von einem Diabolo-Projektil (aus einer Luftdruckwaffe) getroffen worden war. Das Tier muss in der Vergangenheit bereits beschossen worden sein.

Bei Röntgenaufnahmen fand man ein bereits verkapseltes Projektil. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Telefon 07773/920017.

Wer bei Hochwasser und Hagel zahlt
Montag, 30. Mai 2016
ADAC Württemberg mit wichtigen Informationen nach den Unwettern im Land Hochwasser, Hagel, Starkregen – wer zahlt bei Unwetterschäden oder wenn...

IMAGE

Neue Homepage wirbt für „Chemie am Hochrhein“
Freitag, 29. April 2016
Initiative setzt zusätzlich auf digitales Marketing für die Branche Der Chemie- und Pharmastandort am Hochrhein hat einiges zu bieten - davon ist...

Erneuter Unfall mit Giftschlange in Nordrhein-Westfalen
Dienstag, 18. August 2015
Landes-Gefahrtiergesetz eilt – Bundesregierung ebenso gefordert Nach dem nunmehr sechsten Giftschlangenunfall in Nordrhein-Westfalen (NRW) in den...

IMAGE

Topverdienst für Bau-Nachwuchs
Donnerstag, 07. Mai 2015
„Azubi-Lohntüten-Check“ des Bundesinstituts für Berufsbildung Der Nachwuchs auf dem Bau steht an der Spitze. Von den rund 5.440 Auszubildenden...

Zertifikatslehrgang: Beschaffungsmanagement
Montag, 15. Dezember 2014
Der Einkauf ist zu einem wesentlichen Element der Ertragssicherung geworden und von strategischer Bedeutung für den Erfolg eines Unternehmens. In...

IMAGE

Ausbildungsstart beim Landratsamt
Freitag, 16. September 2016
Zum Start der Ausbildung Anfang September begrüßte Landrat Dr. Martin Kistler die 20 neuen Auszubildenden im Landratsamt. Er wünschte den...