Auf Katze geschossen – Zeugenaufruf

Stockach-Wahlwies - Bereits am Sonntag, dem 05.06.2011, wurde in der Leonhardstraße auf eine Katze geschossen. Das Tier musste zum Tierarzt gebracht werden. Dort wurde festgestellt, dass die Katze von einem Diabolo-Projektil (aus einer Luftdruckwaffe) getroffen worden war. Das Tier muss in der Vergangenheit bereits beschossen worden sein.

Bei Röntgenaufnahmen fand man ein bereits verkapseltes Projektil. Hinweise bitte an den Polizeiposten Bodman-Ludwigshafen, Telefon 07773/920017.

Goldschmuck und Uhr geschmuggelt
Montag, 11. August 2014
Vor wenigen Tagen hat ein Belgier versucht, beim Grenzübergang Basel-St. Louis/Autobahn Goldschmuck und eine Uhr im Wert von über 15 000 Franken in...

Familienunternehmer in Nordrhein-Westfalen zu ‚Jamaika‘-Vorstoß
Montag, 28. November 2016
Landesvorsitzender Thomas Rick: NRW-Grüne verfolgen eine wirtschaftsfeindliche Politik Düsseldorf, 28. November 2016. In einem Interview mit der...

IMAGE

„Der Südschwarzwald im Fokus“
Donnerstag, 04. Februar 2016
Sonderausstellung  der Fotogruppe des NABU-Zentrums Birkendorf im Kreismuseum St. Blasien Für die bevorstehende Fastnachtsferienzeit kann das...

IMAGE

Traumatisiert durch den Terror
Freitag, 20. November 2015
Die seelischen Folgen der Anschläge von Paris Paris hat alles verändert – das gilt besonders für die Angehörigen der Toten, für die...

Blended Learning im Mittelstand
Mittwoch, 23. September 2015
Status quo und Perspektiven Studie des Institute of Microtraining ermittelt, dass in deutschen KMU Blended Learning bisher kaum verbreitet ist. Für...

„Kauf von Billigprodukten geht auf Kosten der Ärmsten“
Samstag, 13. Februar 2016
Erzbischof Burger fordert in Fastenhirtenbrief Sensibilität für Benachteiligte Freiburg (pef). „Der Kauf von Billigprodukten ist heute eine...