Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ausstellung in Schloss Bonndorf stößt auf großes Interesse

Verlängert bis 24. Oktober 2010: „Positionen: Gegenständliche Kunst heute“

Bussmann - PassantenAuf großes Interesse beim Publikum stößt die diesjährige Sommerausstellung „Positionen: Gegenständliche Kunst heute“ in Schloss Bonndorf, dem Kulturzentrum des Landkreises Waldshut. Die Laufzeit der Ausstellung wird verlängert. Die Schau ist nun noch bis zum 24. Oktober zu sehen. In der Präsentation werden Werke von 17 namhaften Künstlerinnen und Künstlern aus ganz Deutschland gezeigt. Zu sehen sind Arbeiten von Volker Blumkowski, Ruth Bussmann, Michaela Classen, Walter Eisler, Heike Feddern, Pavel Feinstein, Ralph Fleck, Johannes Grützke, Cordula Güdemann, Friedemann Hahn, Johannes Heisig, Thomas Kitzinger, Max-Peter Näher, Robert Schneider, Peter Sehringer, Volker Stelzmann und Jan Peter Tripp. Die Ausstellung „Kunstkammer“ wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Nach dem Zweiten Weltkrieg, als die Künstlerinnen und Künstler in Deutschland damit begannen, sich wieder in den internationalen Kunstbetrieb zu integrieren, wurde die Szene von unterschiedlichen Strömungen abstrakter Kunst beherrscht, vom amerikanischen Expressionismus, vom Informel, von der Konkreten Kunst, Tachismus, Action Painting, Farbfeldmalerei etc. Inzwischen hat sich die Situation grundlegend geändert. Gegenständliche Kunst erlebt seit einigen Jahren wieder eine echte Renaissance. Die Bonndorfer Ausstellung vermittelt anhand ausgewählter Beispiele einen Überblick über unterschiedliche Positionen der gegenständlichen Kunst heute. Die Präsentation wird unterstützt von der Galerie KK (Essen), der Galerie Schlichtenmaier (Schloss Dätzingen und Stuttgart), der Galerie Baumgarten (Freiburg), der Galerie Gottfried Pütz (Freiburg) und der Galerie Hagen (Offenburg).

Finanziell unterstützt wird die Ausstellung von der Sto AG, Art-regio SparkassenVersicherung, Porsche AG, Volksbank Hochrhein, Adler OHG (Bonndorf), Maryan Beachwear Group (Murg), IGS Aerosols GmbH (Wehr), SLG GmbH (Bernau), Energiedienst Holding AG, MBM Druck Team (St. Blasien), Villiger Söhne GmbH, SÜDKURIER und vom Freundes- und Förderkreis Schloss Bonndorf). Weitere Informationen zur Bonndorfer Ausstellung, die bis zum 24. Oktober 2010 mittwochs bis sonntags jeweils von 10 – 12 Uhr und von 14 – 17 Uhr geöffnet ist, erteilt das Kulturamt des Landkreises Waldshut (Tel. 07751 / 867401, FAX 07751 / 867499, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Tags: Ausstellung

Die nordkoreanische Atombombe und der blinde Fleck der Wahrnehmung

Sep 20, 2017
Atombomben - bald in jedem Land?
Die letzten Atomwaffenversuche Nordkoreas und die Äußerungen des amerikanischen…

Aus KIGS wird KISS

Aug 18, 2017
(stock)
Neue Selbsthilfe-Kontaktstelle im Landkreis Waldshut Am 1. Juli dieses Jahres hat das…

Easter Bunny statt Osterhase! Osterferien in England

Feb 21, 2017
Voreingestelltes Bild
Der Verein GB-D Freundeskreis e.V. bietet Jugendlichen zwischen 12 und 19 Jahren die…

DBV begrüßt Masterplan zum Schienengüterverkehr

Jun 25, 2017
Er war längst überfällig, der Masterplan für den Schienengüterverkehr. Viel Zeit ist…

Die Johanniter informieren: Wann wähle ich die 112?

Feb 10, 2017
Johanniter/Tobias Grosser
"Europäischer Tag des Notrufs" am 11. Februar Ob Unfall oder medizinischer Notfall: Um…

Aufsichtsratswahl bei der Wirtschaftsregion Südwest GmbH

Jul 12, 2017
Vorstellung der neuen Homepage im Rahmen der Sitzung Altbewährtes und einiges Neues gab…

Schloss Bonndorf in der Saison 2017:

Mär 02, 2017
Im Rahmen eines Mediengesprächs, das traditionell in Schloss Bonndorf stattfand, haben…

Plastikpiraten entern erneut Flüsse für die Forschung

Mär 20, 2017
Bundesweite Citizen-Science-Aktion im Wissenschaftsjahr 2016*17 – Meere und Ozeane geht…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen