Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wohin mit den Götzen und Bildern - Bildersturm oder Recycling?

"Der grosse Gott im Münster ward abgezogen..." Wohin mit den Götzen und Bildern - Bildersturm oder Recycling?

Die Reformatoren lehnten die Heiligen- und Bilderverehrung ab. Skulpturen und Altargemälde wurden von Bilderstürmern mutwillig zerstört, verbrannt oder in Flüsse geworfen. In den meisten Fällen jedoch wurde die Beseitigung der Kunstwerke von der Obrigkeit verordnet und ordentlich durchgeführt worden. An Beispielen aus Schaffhausen und Zürich zeigt die Referentin Dr. Dione Flühler-Kreis, dass Bilder und Skulpturen vor allem wegen ihres materiellen Wertes in der Reformationszeit nicht vernichtet, sondern verkauft oder wiederverwendet wurden.

Weitere Werke erfuhren eine inhaltliche Um- oder Neudeutung. So wird das Bild der Stadtheiligen von Zürich zum frühesten Panorama der Stadt umgestaltet. Wegen ihres devotionalen Wertes haben andere sakrale Werke aus Pietätsgründen die Reformationswirren unbeschadet überstanden. Zu nennen ist das erst 1517 vom Schaffhauser Bürgermeisters Hans Ziegler in Auftrag gegebene Hausaltärchen oder etwa die Büste eines Propheten an der Kanzel der St. Johannskirche. Beide Objekte befinden sich heute im Museum zu Allerheiligen.

Referentin

Dr. Dione Flühler-Kreis, Kunsthistorikerin

Vortrag von Dr. Dione Flühler-Kreis am Mittwoch, 10. Mai 2017, 18.30 Uhr im Museum zu Allerheiligen Schaffhausen

Tags: Ausstellung

Konstanzer Autor veröffentlicht sein drittes Buch

Aug 18, 2017
Dennis Riehle
Sammlung unterschiedlicher Textbeiträge soll den Leser laut Titel auch „provozieren“……

«Kunst gibt zu reden»

Aug 10, 2017
MUSEUM ZU ALLERHEILIGEN
Dreiteilige Gesprächsreihe im Museum zu Allerheiligen Im Rahmen der aktuellen Ausstellung…

Struwwelpeter reloaded

Feb 27, 2017
Foto Behrbohm Augsburg
Sarah Hakenberg kommt zum Folktreff Garantiert pädagogisch sinnfreies Musik-Kabarett…

Neuer Kurs „Erste Hilfe am Hund“ bei den Johannitern in Freiburg

Mär 02, 2017
Voreingestelltes Bild
Wie man einen Mensch bei einem Notfall retten und betreuen kann, erlernt jeder…

Der Stilllegung des AKW Fessenheim ein Stück nähergekommen

Jan 24, 2017
Voreingestelltes Bild
Erleichtert zeigt sich die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich über die Entscheidung des…

Neue Publikation gibt Impulse für die Schulgestaltung

Jul 04, 2017
Von Lehrkräften für Lehrkräfte: Berlin. 04.07.2017 Klassengröße, Sitzordnung,…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER Nordrhein-Westfalen wählen neue Vorsitzende

Okt 29, 2017
© DIE JUNGEN UNTERNEHMER
Eva-Maria Blank: Eine moderne Infrastruktur ist die Basis einer stabilen Wirtschaft in…

Landkreis Germersheim testet als erstes RescueWave-System

Mai 12, 2017
Weltneuheit zur schnelleren Versorgung von Verletzten: Bad Kreuznach / Germersheim /…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen