Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Laufen für den Frieden – Von Neuseeland zum Basel Marathon

Der Neuseeländer Alyn Ware zog diesen Monat in die Schweiz, um in Basel ein internationales Friedensbüro zu eröffnen.

Herr Ware, 2009 Preisträger des Right Livelihood Awards (auch bekannt als „Alternativer Nobelpreis“) erhielt die Auszeichnung für seine Tätigkeit im Bereich nukleare Abrüstung. Im Rahmen des „Basel Peace Office“ bringt Herr Ware eine Reihe von internationalen Organisationen und Programmen nach Basel.

“Die Schweizer Regierung und das IKRK haben das historische Urteil des Internationalen Gerichtshofs herausgestrichen, in der das Gericht befindet, dass die Verwendung von Atomwaffen mit den Richtlinien des internationalen Völkerrechts unvereinbar ist und die Abschaffung von Atomwaffen zur Notwendigkeit erklärt” sagt Herr Ware, der maßgeblich zu der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs beigetragen hat und als globaler Koordinator des Parlamentarischen Netzwerks für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung (PNND) arbeitet.

Das Basel Peace Office öffnet im November; Herr Ware sammelt bereits jetzt Spendengelder und informiert über die Arbeit und die Thematiken des Büros. Am 23. September wird Herr Ware dafür am Basel Marathon teilnehmen.

“Weltweit existieren 20.000 Atomwaffen. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, welche Gefahren von diesen Atomwaffen ausgehen und welche Auswirkungen die absichtliche oder unabsichtliche Verwendung von Atomwaffen haben könnte” sagt Herr Ware. “Eine Fehlentscheidung von einem der neun Staaten die Atomwaffen besitzen, oder der Erwerb und die Verwendung dieser Waffen durch terroristische Organisationen würden eine ökologische und humanitäre Katastrophe bedeuten. Und zwar in einem deutlich grösseren Ausmass als die Atomkatastrophen in Fukushima und Tschernobyl oder die Verwendung der im Vergleich zu heutigen Waffen „kleinen“ Atombomben in Hisroshima und Nagasaki 1945.”

Herr Ware läuft nicht regelmäßig – um aber auf die Notwendigkeit der Abschaffung von Atomwaffen hinzuweisen schnappt er sich seine Laufschuhe und freut sich darauf, die 42 Kilometer in Angriff zu nehmen.

Sport kann helfen Brücken zu bauen und Frieden zu schmieden. Ich laufe in Basel – im Herzen Europas – für eine Welt ohne Atomwaffen”

Alyn Ware

Tags: Terror

"For You" von DJ und Musikproduzent Frizzo

Jan 12, 2017
MACHEETE | Büro für Kommunikation und Dialog
pünktlich zum Start in das neue Jahr präsentiert Frizzo mit seiner Single "For You"…

Die Johanniter informieren: Wann wähle ich die 112?

Feb 10, 2017
Johanniter/Tobias Grosser
"Europäischer Tag des Notrufs" am 11. Februar Ob Unfall oder medizinischer Notfall: Um…

Between the Beats Festival Opening Night

Feb 07, 2017
mit Talisco und Yukno Erstmals wird am 6. April 2017 eine Between the Beats Festival…

»Liebe und Sex in Zeiten von Cholera Data«

Jan 05, 2017
Voreingestelltes Bild
Vortrag von Klaas Huizing an der HTWG Konstanz Die Vortragsreihe »Was bringt die…

"Beliebtester Ferienhof 2016"

Jan 23, 2017
Preisverleihung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin Münster - Auf der…

NEIN zu diesem Kasernen-Umbau

Jan 18, 2017
Voreingestelltes Bild
47 Mio. Franken für eine Fehlplanung? Anlässlich einer Pressekonferenz hat das…

Konstanzer Autor veröffentlicht sein drittes Buch

Aug 18, 2017
Dennis Riehle
Sammlung unterschiedlicher Textbeiträge soll den Leser laut Titel auch „provozieren“……

Im Norden ist das beliebte Gemüse am teuersten

Mai 02, 2017
Berlin, 02. Mai 2017 – Frühlingszeit ist Spargelzeit: Auch wenn das Wetter momentan…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen