Flatleys „Dangerous Games“ Anfang 2018 auf Tour

"Lord of the Dance" Samstag den 24.03.2018 und Sonntag den 25.03.2018 im Baseler Musical Theater.

In neuem Gewand präsentiert sich die Erfolgsshow Lord of the Dance, die aktuell den Untertitel „Dangerous Games“ trägt. Nach fast zwei Jahrzehnten des Siegeszuges rund um den Globus hatte Stepp-Superstar Michael Flatley seiner Produktion 2014 ein leicht verändertes Aussehen verliehen, während die wesentlichen Elemente von Story und populären Tanzformationen erhalten blieben. Lord of the Dance zeigt sich in einer von riesigen LED-Wänden geprägten Kulisse und mit variierten Kostümen als eine Art „Best of“, das den Fans ein brillantes Wiedersehen mit diesem Dauer-Hit und bis zu 40 herausragenden Tänzern ermöglicht.

Vom 25. Februar bis 01. April 2018 gastiert Lord of the Dance/Dangerours Games in Deutschland, Österreich und der Schweiz. 31 Auftritte stehen auf dem aktuellen Tourneeplan. Und in Wien wird am 01. April die 1.000ste Show im deutschsprachigem Raum gefeiert. Und das ist kein Aprilscherz!

Seit 1996 begeistert Lord of the Dance, das zum Kultereignis aufgestiegen ist, die Menschen in aller Welt. Mehr als 4 Millionen Besucher allein im deutschsprachigen Raum, rund 80 Millionen international, machen Lord of the Dance konkurrenzlos zum populärsten Showereignis der Gegenwart. Kaum fassbare 1.000 Aufführungen nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz belegen den einzigartigen Erfolg der irischen Stepp-Revolutionäre in diesen Breitengraden.

Lord of the Dance zeigte eine neue Entertainment-Dimension auf. Das „Klacken der Killerhacken“ erlebte einen Triumph ohne Beispiel. Die geniale Synthese aus Tanz, Folklore und Show entwickelte sich vom Geheimtipp zum phänomenalen Publikumsmagneten.

„Stepp wie Donnerhall“ lautete eine beispielhafte Schlagzeile, während an anderer Stelle ein „titanenhafter Auftritt mit Können, Kunst und Körper“ gerühmt wurde. Die anglo-amerikanischen Medien benutzten Superlativen wie „Weltweit die Besten“ (Los Angeles Times), „Unfassbar“ (Time Magazine) und „Die Welt liegt ihnen zu Füßen“ (New York Times).

Lord of the Dance ließ in der Publikumsgunst alle anderen Highlights des Showbusiness, des Entertainment, der Rock- und Popmusik weit hinter sich. Die mit audiovisueller Opulenz ausgestattete Show verbindet Folklore, Hi-Tech-Popart sowie irisch-amerikanischen Stepptanz mit Flamenco-Affinität zu einer rhythmischen, melodischen und optischen Revue, die ihresgleichen sucht. Ein engagiertes Ensemble versetzt mit seiner Performance die Zuschauer stets in euphorische Stimmung.

Show-Erfinder und Super-Stepper Michael Flatley konzentriert sich nunmehr auf seine Arbeit als Regisseur und Choreograph. Mit alternierenden Stepp-Stars in den Hauptrollen behält Lord of the Dance jedoch stets seine ursprüngliche Faszination, wie die nicht abreißende Resonanz auf die Welttourneen immer wieder unter Beweis stellt.

Allgemeiner Vorverkaufsstart Fr., 17.03.2017, 10:00 Uhr
www.ticketmaster.de
Ticket Hotline: 01806 – 999 0000 (Mo-Fr 8-22 Uhr / Wochenende u. Feiertage 9-20 Uhr)
(0,20 Euro/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 Euro/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz)

Tags: Aufführung

"Beliebtester Ferienhof 2016"

Jan 23, 2017 509
Preisverleihung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin Münster - Auf der…

So entlastet die Politik uns Bürger richtig!

Apr 11, 2017 209
- Soli streichen, Einkommensteuertarif reformieren Im internationalen Vergleich liegt…

Von Verhältnismäßigkeit, „billigend in Kauf nehmen“ und „in dubio pro reo“…

Mär 01, 2017 380
Voreingestelltes Bild
Kommentar Wir kennen dieses Phänomen im Hegau oder auch auf dem Bodanrück: Die Autobahn…

Digitalisierung gelingt nur mit Datensicherheit

Feb 24, 2017 279
Voreingestelltes Bild
Der Schutz wichtiger Daten und Informationen entscheidet mit darüber, in welchem Umfang…

AUTO BILD-Konzeptvergleich: Kombi schlägt SUV

Jan 05, 2017 729
Bildrechte AUTO BILD
Hamburg, 4. Januar 2017 – SUV setzen auf rustikale Optik – und werden damit immer…

Koalition stärkt Verwaltung, Polizei und Schulen

Mär 17, 2017 198
Der grüne Landtagsabgeordnete Josha Frey begrüßt die gelungene Tarifeinigung bei den…

Zwei Tonnen Lebensmittel gerettet und ein Haus gebaut

Mai 15, 2017 141
Heute hat in der Basler Innenstadt das grösste Schweizer Festival für Nachhaltigkeit…

BWIHK Präsident Wolfgang Grenke zum EU-Geburtstag

Mär 22, 2017 217
Voreingestelltes Bild
60 Jahren Römische Verträge Die große Mehrheit der Menschen will ihre Freiheit und die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen