Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ferienausflug ins Berufsfeld Elektrotechnik

Von Automobiltechnik bis regenerativer Energieerzeugung

Hochschule Konstanz lädt mit Stadtwerken Konstanz in den Herbstferien zu Schüleruniversität ein

Handy, Tablet, Apps, Smart TV, – tagtäglich nutzen Schülerinnen und Schüler Entwicklungen, die ohne den Einsatz von Elektrotechnik undenkbar wären. Wie vielfältig das Berufsfeld von Automobiltechnik bis regenerative Energieerzeugung rund um die Elektrotechnik ist, will die diesjährige zweitägige VDE Schüleruni am 4. und 5. November an der Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) aufzeigen. Die Hochschule lädt gemeinsam mit den Stadtwerken Konstanz Schülerinnen und Schüler in den Herbstferien zu einem unterhaltsamen Programm ein. „Ingenieurinnen und Ingenieure aus dem Bereich Elektrotechnik und Informationstechnik werden dringend gesucht, die Berufsaussichten sind hervorragend“, betont Prof. Dr. Werner Kleinhempel von der Fakultät Elektrotechnik und Informationstechnik. Deshalb will er junge Leute dazu ermuntern, Studium und Arbeitswelt in technischen Fachrichtungen kennen zu lernen.

Am 4. und 5. November gewinnen die Teilnehmer Einblicke in den Studienablauf, aber auch in die Anwendung der Studieninhalte. So stehen an der Hochschule kurze Probevorlesungen zum Beispiel zur Automobiltechnik und Laborführungen an. Die Schülerinnen und Schüler können sich mit Studierenden austauschen und beim Aufbau elektronischer Schaltungen und der Durchführung von Messungen im Labor praktische Erfahrungen sammeln. Außerdem steht eine Fahrt mit der Autofähre inklusive Besichtigung auf dem Programm.

In der Fakultät Elektro- und Informationstechnik werden die Studiengänge „Automobilinformationstechnik“, „Wirtschaftsingenieurwesen Elektro- und Informationstechnik“ sowie „Elektrotechnik und Informationstechnik“ angeboten, die innerhalb von sieben Semestern zum Bachelorabschluss führen.

Die Veranstaltung, die unter der Schirmherrschaft des VDE-Südbaden (Verband der Elektrotechnik, Elektronik Informationstechnik) stattfindet, richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Klassen zehn bis zwölf. Die Teilnahme kostet 20 Euro. Damit sind alle Verpflegungs- und Transferkosten während der beiden Tage gedeckt. Anmeldungen sind bis 21. Oktober möglich per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Fax: 07821/923469. Weitere Informationen sind abrufbar auf der Internetseite der Hochschule Konstanz unter www.htwg-konstanz.de/ei_vde_summeruni.html.

Tags: Handy, Apps

Weltweiter Gebrauchtwagen-Index 2017

Jan 25, 2017
Voreingestelltes Bild
London, Großbritannien - Carspring, der Online-Gebrauchtwagenhandel hat die Studie…

Der Hype und die Wirklichkeit -

Jun 12, 2017
Mitreißender Vortrag über Grenzen des „Digital Marketing“ "Digitales Marketing braucht…

Den Mücken einen Schritt voraus mit NosiLife von Craghoppers

Aug 21, 2017
Craghoppers
Die Kollektion der Brit Brand sieht nicht nur gut aus, sondern schützt auch dauerhaft vor…

Schüler des GKGs erfolgreich bei Schweizer Jugend Forsch

Mai 02, 2017
Quelle: SJF, http://www.sjf.ch/
Zum 50. Mal fand der Wettbewerb Schweizer Jugend Forscht mit der diesjährigen Finalrunde…

FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg findet statt

Feb 08, 2017
©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Grünes Licht offiziell erteilt FIS Snowboard Cross Weltcup am Feldberg findet statt –…

Formula E: ITK Engineering stellt Software für das deutsche Team

Jun 14, 2017
Bildquelle: ABT-Schaeffler-Audi-Sport
Das Team ABT Schaeffler Audi Sport erzielt mit intelligenter Fahrzeugsoftware zwei…

„Aubachtal Musikanten" gastieren vor dem „Hüsli“

Aug 15, 2017
(die Red.)
Vor der malerischen Kulisse des Volkskundemuseums „Hüsli“ in Grafenhausen-Rothaus sorgen…

Wird Paderborn-Lippstadt Abschiebeflughafen?

Aug 14, 2017
Stock
Die Landräte der Kreise Paderborn, Lippe, Höxter, Herford, Gütersloh, Soest und des…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen