Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Willkommen im Anthropozän?

Referentin vom Deutschen Museum zu Gastvortrag an der HTWG: Schafft der Mensch ein neues Erdzeitalter?

Referentin vom Deutschen Museum zu Gastvortrag an der HTWG: Schafft der Mensch ein neues Erdzeitalter?
Seit es Menschen gibt, haben sie die Erde geprägt und verändert. Insbesondere seit der Industrialisierung hinterlassen die Menschen einen unverwechselbaren und oft unwiderruflichen Fingerabdruck auf der Erde. Inzwischen ist dieser Abdruck so stark, dass Wissenschaft, Politik und Gesellschaft diskutieren, ob sich die vom Menschen initiierten Veränderungen in geologischer Form niederschlagen und so langfristig sind, dass wir bereits in einem neuen Erdzeitalter leben. Am Mittwoch, 26. Oktober, wird Dr. Nina Möllers vom Deutschen Museum München zu dieser Fragestellung sprechen. 2014 bis 2016 zeigte das Deutsche Museum in München die weltweit erste große Ausstellung zu diesem Zukunftsthema.

Anhand von ausgewählten Themen wie Urbanität, Mobilität, Natur, Evolution, Ernährung und Mensch-Maschine-Interaktion visualisierte die Ausstellung Geschichte, Gegenwart und Zukunft des Menschenzeitalters und vereinte dabei Technik, Naturwissenschaft und Naturkunde mit Kunst und Medien. Der Vortrag stellt das Konzept und die Debatte ums Anthropozän sowie die Ausstellung vor und gibt Einblicke in den kuratorischen Umgang mit Nachhaltigkeitsthemen. Er beginnt um 18 Uhr in der Aula, Gebäude A. Der Eintritt ist frei.
Dr. Nina Möllers ist promovierte Historikerin und arbeitet am Forschungsinstitut des Deutschen Museums sowie am Rachel Carson Center for Environment and Society. Zuletzt kuratierte und leitete sie die Sonderausstellung "Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde".

tigkeitsthemen. Er beginnt um 18 Uhr in der Aula, Gebäude A. Der Eintritt ist frei.

Dr. Nina Möllers ist promovierte Historikerin und arbeitet am Forschungsinstitut des Deutschen Museums sowie am Rachel Carson Center for Environment and Society. Zuletzt kuratierte und leitete sie die Sonderausstellung "Willkommen im Anthropozän. Unsere Verantwortung für die Zukunft der Erde".

Tags: Natur

Weltcup-Finaltag am Feldberg – Rudolph: “Es hat alles gepasst”

Feb 13, 2017
Voreingestelltes Bild
Eva Samkova aus Tschechien und der Australier Alex Pullin dominieren am zweiten Finaltag…

Verpackung schützt Umwelt und Ressourcen

Apr 21, 2017
dvi zum Tag der Erde 2017: „Verpackungen leisten einen bedeutenden Beitrag zum bewussten…

Neue Gliederzüge für Fotoliebhaber auf der Albulalinie

Jan 12, 2017
Andrea-Badrutt
München/Chur, 12. Januar 2017 (w&p) – Blitzlicht auf Schienen: Auf der beliebten…

Mielich zum Dekret von Umweltministerin Royal zur Stilllegung von Fessenheim

Apr 10, 2017
Enttäuscht reagiert die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich auf das jetzt von der…

Kanadische Singer-Songwriterin Christina Martin zu Gast in Steinen

Feb 22, 2017
Christina Martin
Die kanadischen Roots/Rock/Pop Singer-Songwriterin Christina Martin, deren Album „It’ll…

"Beliebtester Ferienhof 2016"

Jan 23, 2017
Preisverleihung auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin Münster - Auf der…

Erste Testläufe der Ski-Cross-Athleten am Feldberg verlaufen positiv

Feb 03, 2017
Testfahrten Ski Cross
Vor der Premiere des Audi FIS Ski Cross Weltcup (3. bis 5. Februar 2017) am Feldberg,…

Engineering Dobersek auf dem XI. Erzaufbereitungskongress

Mär 10, 2017
Voreingestelltes Bild
Vom 13. bis 15. März wird das in Mönchengladbach ansässige Familienunternehmen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen