Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ehe für Alle - Ehe light für Alle - Aufklärung für Alle

Der Interessenverbandes Unterhalt und Familienrecht (ISUV) begrüßt die „Ehe für alle“. Der Verband fordert aber erneut, dass „Alle“ über die Folgen einer Ehe aufgeklärt werden. „Erst bei der Scheidung wird den meisten Paare bewusst, was sie da in der Euphorie des augenblicklichen Glücks unterzeichnet haben. Wir wollen deswegen einen Eheführerschein“, fordert ISUV-Vorsitzender Rechtsanwalt Ralph Gurk. Der Verband möchte es zur Auflage machen, dass Alle, die den Bund fürs Leben schließen über die Rechtsfolgen einer Ehe aufgeklärt werden.

Die Scheidungsstatistik weist aus, 38 Prozent der Ehen werden wieder geschieden. „Scheidungen sind grausam, schließlich glaubten die Paare in der Regel einen Bund fürs Leben zu schließen, nicht einen Bund auf Zeit. Dies gilt es abzumildern“, stellt Pressesprecher Linsler fest. Nach Meinung von ISUV kann dies einmal durch Information vor Eheschließung, durch ein gegenseitiges Vermögensverzeichnis, durch Rollenabsprache – wer betreut die Kinder, wer tritt beruflich kürzer, ... – durch eine Vereinbarung, durch einen Ehevertrag erreicht werden.

Die Statistik weist aus, seit Jahrzehnten trauen sich immer weniger Paare. Plötzlich wollen Alle heiraten. Alle Parteien setzen sich für die Ehe für Alle ein. Es werden politische Positionen niedergerissen, alle Parteien gönnen Allen die Ehe. „Es wird etwas für gleich erklärt, was nun einmal nicht gleich ist. Wir wünschen allen Paaren Glück und kein böses Erwachen in und nach der Ehe“, stellt ISUV Pressesprecher Josef Linsler fest.

„Der verkehrten Welt nicht genug, uns liegen Zuschriften von Mitgliedern vor, die eine Abkehr von der Ehe fordern. Sie wünschen sich eine Ehe light ähnlich wie der französische Pacs, eine Art von Solidaritätspakt zwischen den Partnern.“ (Linsler) Der „Pakt“ verpflichtet zu gegenseitiger Hilfe, wobei die Partner bei der Regelung der Hilfspflichten individuell frei sind. Die Pacs-Partner werden steuerlich gemeinsam veranlagt, wie Ehepartner. Für sie gelten auch eheähnliche Bestimmungen beim Vermögensrecht und beim Erbrecht. Trennung und Scheidung sind mit weniger juristischem Aufwand möglich.

FOAIE VERDE – NEUE CD LIBERTATE

Nov 06, 2017
Julia Feiler
Wenn in diesem Herbst buntgefärbte Blätter wieder wie wild durch die Lüfte wirbeln, muss…

Die Schweiz heizt sich auf, statt der Autoindustrie ein

Aug 21, 2017
(Stock)
Die CO2-Emissionen des Strassenverkehrs gefährden das Klimaziel Die Schweizer…

Coworking-Angebot im Innocel Innovations-Center Lörrach

Nov 02, 2017
Bildunterschrift: Coworking-Räumlichkeiten bei der Cabsol Deutschland GmbH im Innocel Innovations-Center Lörrach, Foto: Juri Junkov
Das Innocel Innovations-Center Lörrach im ehemaligen Handdruckgebäude der KBC wird von…

„Des gibt´s bloß bei ons!“ - Hannes und der Bürgermeister

Sep 28, 2017
Hannes und der Bürgermeister Lachgeschichten
„Schnell, sonschd gibt’s koine Karda meh!“ So schallt es durch die Stadt, wenn „Hannes…

Ablehnung des Wiederaufnahmeantrags

Jan 13, 2017
Voreingestelltes Bild
LESERBRIEF Das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe hat mit seiner Pressemitteilung vom 9.…

So klappert die Mühle im September

Aug 29, 2017
Landratsamt Waldshut
Im schönen Spätsommermonat September empfiehlt sich ein Ausflug nach Stühlingen-Blumegg…

Mehr Professorinnen für Lehre und Forschung

Sep 06, 2017
(stock)
Verbundprojekt „Traumberuf Professorin“ erhält Förderung über 300 000 Euro Mehr Frauen…

MdL Mielich (GRÜNE): „Entscheidung der EDF ist ein Skandal“

Apr 08, 2017
„Die Entscheidung des EDF-Verwaltungsrates den Stilllegungsantrag für das AKW Fessenheim…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen