Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Das Kulturzentrum zeigt Robert Schneiders Verdun-Zyklus

Robert Schneider

Große Ausstellung in Schloss Bonndorf:

Unter dem Titel „Tosende Stille“ zeigt Schloss Bonndorf, das Kulturzentrum des Landkreises Waldshut, vom 20. März bis zum 3. Juli 2016 den „Verdun-Zyklus“ von Robert Schneider. Mit dieser Ausstellung richtet Schloss Bonndorf 100 Jahre nach der „Urkatastrophe“ des 20. Jahrhunderts den Fokus auf Leben und Sterben im Krieg. Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer hat die Schirmherrschaft über die Bonndorfer Präsentation übernommen. Robert Schneider wurde 1944 in Buchheim bei Freiburg geboren und verlebte seine Jugend auf einem Selbstversorgerhof. Seit den 1970er Jahren arbeitet Schneider als freischaffender Künstler. Er lebt heute in Hamburg.

Schneiders Verdun-Zyklus umfasst 40 Kohlezeichnungen. Meist werden militärische Objekte, Relikte des Krieges wie Schützengräben und Stacheldrahtverhaue ins Bild gesetzt. Die Wahl seines Mediums, Kohle auf Karton, hat Robert Schneider mit Bedacht getroffen. Die Farbe ist Programm, das Material verweist wie kaum ein zweites auf die Vergänglichkeit, die Verletzlichkeit, die Endlichkeit des Lebens. Die Wahl der Sujets, die Robert Schneider getroffen hat, erfolgte im Wissen, dass historisches Geschehen letztlich uneinholbar ist. Doch gerade im bewussten Verzicht auf den Versuch einer realistischen Vergegenwärtigung der geschichtlichen Ereignisse verleiht Schneider seinem Anliegen mit künstlerischer Meisterschaft größtmögliche Dringlichkeit. Er hat mit seinem Verdun-Zyklus nicht nur große Kunst geschaffen, sondern ein Denkmal errichtet.

Im Rahmen der Ausstellung finden nicht nur Führungen, sondern u. a. auch zwei Vorträge statt. Am Samstag, 23. April, 20 Uhr, referiert der Züricher Wirtschaftshistoriker Adrian Knoepfli über das Thema „Schweizer Unternehmen in Süddeutschland im Ersten Weltkrieg“. Dabei handelt es sich um eine Veranstaltung der Randenkommission. Und am Sonntag, 5. Juni, 20 Uhr, wird der Historiker Dr. Olaf Jessen einen Vortrag über die Schlacht von Verdun halten. Außerdem werden im Rahmen der Ausstellung auch Filme zur Schlacht von Verdun gezeigt. Unterstützt wird die Ausstellung von: Art-regio SparkassenVersicherung, Badische Staatsbrauerei Rothaus AG, MBM Druck Team GmbH St. Blasien, Energiedienst Holding AG, Rechtsanwalt Reinhard Berkau, Erhard Leydorf (Mannheim), Bornhauser und Schmid GmbH, Badische Zeitung, SÜDKURIER und vom Freundes- und Förderkreis Schloss Bonndorf.

Weitere Informationen sind über das Kulturamt des Landkreises Waldshut (Tel. 07751 / 86 7401, Fax 07751 / 86 7499, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) und über Schloss Bonndorf (Tel. 07703 / 7978, Fax. 07703 / 919533, Email schloss-bonndorf@landkreis- waldshut.de) erhältlich.

Tags: Ausstellung

Ausstellung von Jean-Claude Houlmann

Jan 12, 2017
Basel, 12.01.2017. Die Ausstellung «Das Mass der Farben und Formen» zeigt im…

„Aubachtal Musikanten" gastieren vor dem „Hüsli“

Aug 15, 2017
(die Red.)
Vor der malerischen Kulisse des Volkskundemuseums „Hüsli“ in Grafenhausen-Rothaus sorgen…

Fördermittel für Solarstromspeicher fließen wieder

Jan 02, 2017
Voreingestelltes Bild
Seit Januar können Anträge gestellt werden KfW vergibt im Programm 275 zinsgünstige…

Zahl der Grenzgänger steigt auch im Jahr 2016 an

Aug 15, 2017
 Wirtschaftsregion Südwest GmbH
Erneute Ermittlung der tatsächlichen Grenzgängerzahlen auf kommunaler Ebene In der…

Beratungswochen für Menschen mit Schmerzen

Sep 12, 2017
Aktion der gesund leben-Apotheken
Stuttgart - Rund 15 Millionen Menschen in Deutschland leiden unter chronischen Schmerzen,…

Sieg mit kleinen Schönheitsfehlern

Jan 25, 2017
Voreingestelltes Bild
Fernbusbahnhof am Stuttgarter Flughafen beim erstmals durchgeführten ADAC…


Das Leben auf Pump wird immer unbeliebter

Okt 25, 2017
Leben auf Pump - Nein Danke!
Hamburg, 24. Oktober 2017 – 78 Prozent der Deutschen haben schon einmal Schulden gemacht.…

Mini-Grids als Schlüsselelement für die Elektrifizierung ländlicher Gebiete

Sep 21, 2017
Mini-Grids für ländlicher Gebiete © Rafiki Power
Düsseldorf, 21. September 2017 - Während die Nutzung von Strom für uns in Deutschland…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen