Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Minister kommt auf Einladung des Landkreises Waldshut

Der Landkreis Waldshut hat den baden-württembergischen Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha zu einer Besichtigung der beiden Spitäler in Bad Säckingen und Waldshut am 6. Juli 2017 eingeladen. Die Probleme insbesondere rund um das Bad Säckinger Spital und die Pläne ein Zentralklinikum im Landkreis zu bauen, sind eines der vorherrschenden Themen im Landratsamt. Umso wichtiger war es Landrat Dr. Martin Kistler, dass sich der im Land für die Gesundheitsversorgung zuständige Minister vor Ort ein Bild von der Lage macht. Nach dem Besichtigungstermin wird die Bevölkerung ab 12 Uhr die Gelegenheit haben, Fragen an den Minister und an die Vertreter des Landratsamtes zu stellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dem geplanten einstündigen Bürgerempfang im Kursaal der Stadt Bad Säckingen eingeladen.

Den geplanten Besuch von Lucha möchte der Landrat auch zum Anlass nehmen, mit den Bürgerinnen und Bürgern über die jüngsten Entwicklungen zu sprechen. Auch der Minister freut sich auf die Gespräche: „Oberstes und wichtigstes Gebot ist es, eine qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung am Hochrhein zu erreichen und langfristig sicher zu stellen. Gerne komme ich daher in den Landkreis, um mir einen persönlichen Eindruck von der aktuellen Versorgungssituation zu verschaffen und um mit den Bürgerinnen und Bürgern über die notwendigen Maßnahmen zu diskutieren.“

Die Gesundheitsversorgung ist verstärkt Thema bei den Gesellschaftern der Spitäler Hochrhein GmbH sowie im Kreistag. Der Landkreis Waldshut ist zu 40 % an der Trägergesellschaft beteiligt. Zwei Gutachten über die Zukunft der Krankenhausversorgung hatten übereinstimmend die langfristige Planung eines Zentralklinikums empfohlen. Bis dahin – so die Empfehlung durch die externen Experten – sollten sich beide Häuser auf unterschiedliche medizinische Fachbereiche spezialisieren, um Doppelstrukturen abzubauen und beide Standorte so bis zur Eröffnung des Zentralklinikums wieder auf feste wirtschaftliche Füße zu stellen. Genau diese Art der Umstrukturierung der vorhandenen Kliniklandschaft wird durch das Land Baden- Württemberg gefördert. Die ersten Schritte dafür sind im Landkreis Waldshut bereits gemacht: Ein grober Zeitplan wurde erstellt, nachdem der Kreistag die Verwaltung mit der Planung des zentralen Spitals beauftragt hatte. „Wir wollen mit einem neuen Klinikum in die Zukunft investieren und die Gesundheitsversorgung unseres Landkreises sichern, ohne dabei aber die aktuellen Probleme aus den Augen zu verlieren“ verweist Landrat Kistler auf die derzeitige Situation. Insbesondere die Schließung der Operationssäle in Bad Säckingen aufgrund dringendem Sanierungsbedarfs und der Verluste des Spitals in der Trompeterstadt machen den Gesellschaftern der Spitäler Hochrhein GmbH zu schaffen. Auch aus diesem Grund hat der Kreistag die Investition von 12,6 Millionen Euro zur schnellstmöglichen Sanierung in Bad Säckingen beschlossen. „Mir liegt die Gesundheit unserer Bevölkerung am Herzen und auch aus diesem Grund greifen wir den Spitälern jetzt finanziell unter die Arme, damit gerade die für viele Bürgerinnen und Bürger unbefriedigende Situation im Bad Säckinger Spital schnellstmöglich unter Abwägung der Allgemeininteressen und der Wirtschaftlichkeit behoben werden kann.“ Sowohl das geplante Zentralspital als auch die Zukunft der beiden Spitäler in Bad Säckingen und Waldshut wird Thema bei dem Treffen mit Minister Lucha sein.

Info:
Das Bürgergespräch mit Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha MdL und Dr. Martin Kistler findet am 6. Juli 2017 ab 12 Uhr im Kursaal, Rudolf-Eberle-Platz 17, in Bad Säckingen statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

„Blitz-Englisch“ für Gastgeber

Jan 24, 2017
Voreingestelltes Bild
Praxisnaher Crashkurs soll Verständigung mit internationalen Gästen erleichtern Durch die…

Zahl der Grenzgänger steigt auch im Jahr 2016 an

Aug 15, 2017
 Wirtschaftsregion Südwest GmbH
Erneute Ermittlung der tatsächlichen Grenzgängerzahlen auf kommunaler Ebene In der…

Keine Energiewende ohne Netzausbau

Mai 24, 2017
Energiewende in Deutschland bedeutet in erster Linie Ausbau der erneuerbaren Energien und…

St. Georg und der Dino. Die Dinosaurier-Fundstelle in Schleitheim

Feb 18, 2017
VORTRAG mit Dr. Heinz Furrer, ehemaliger Kurator das Paläontologischen Museums der…

„Bodanbürger e.V.“ kritisiert einseitigen Beschluss zur „Zweckentfremdung“

Okt 31, 2017
Bodanbürger Logo
Konstanz. Der Verein „Bodanbürger“, der sich für Regionalverbundenheit und…

So können sich Bauarbeiter im Kreis Konstanz vor Hitze schützen

Jun 20, 2017
Foto: IG BAU
„Tag des Sonnenschutzes“ am 21. Juni An diesem Mittwoch ist nicht nur Sommeranfang,…

Schweizer Salzgewinnung bis zum Ende des Jahrhunderts sichergestellt

Mai 09, 2017
Pratteln, 9. Mai 2017. Die Salzgewinnung in der Schweiz wird mittels des herkömmlichen…

Wenn sich ein MdL um Pfarrstellen sorgt…

Mai 03, 2017
Die FDP hat in Sachen Kirche und Staat ein ambivalentes Verhältnis in Baden-Württemberg.…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen