Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

für NRW - Mehr Wirtschaft wagen!

Familienunternehmer fordern neue Konzepte

Besorgnis über aktuelle weltpolitische Entwicklungen sowie die nachdrückliche Forderung nach einem strategischen Wirtschaftsplan für NRW kennzeichneten den Neujahrsempfang von DIE FAMILIENUNTERNEHMER/Regionalkreis Ruhr auf Schloss Hugenpoet in Essen.

Regionalkreisvorsitzender Carsten Bornemann skizzierte in einer kämpferischen Rede die desolate ökonomische Situation in NRW, das sich „vom einstigen Konjunkturmotor und Maschinenraum Deutschlands zum Schlusslicht“ entwickelt habe. „Nicht nur vereinzelt, sondern mit steter Regelmäßigkeit trägt NRW die rote Laterne im Bundesländervergleich! Spitzenplätze belegen wir nur bei Haushaltsdefizit, Neuverschuldung und bei den unaufgeklärten Verbrechen!“ so Bornemann.

Verantwortlich sei vor allem die verfehlte Politik der rot-grünen Landesregierung. Bornemann forderte unter anderem eine nachhaltige Bildungspolitik, mit „Wirtschaft“ als Schulpflichtfach, eine moderne Infrastruktur, den konsequenten Ausbau des digitalen Breitbandnetzes, merklichen Bürokratieabbau zu Gunsten einer effizienten Verwaltung und die Verpflichtung, die Hälfte der Haushaltsüberschüsse für Investitionen zu verwenden. Sein mit viel Applaus bedachtes Credo: NRW muss zurück an die Spitze!

In seinem mit Spannung erwarteten Vortrag „Familienunternehmer – Stabilitätsgarant in schwierigen Zeiten“ blickte Verbandspräsident Lutz Goebel auf ein Jahr 2016 zurück, das von gesellschaftlichen Veränderungen und politischen Umbrüchen geprägt war. Der überraschende „Brexit“, die Wahl Donald Trumps zum US-Präsidenten oder die Erfolge der AfD hätten vor allem eines deutlich gemacht: In der Politik gibt es keine Gewissheiten mehr!

„Gerade jetzt ist es wichtiger denn je, Familienunternehmer zu stärken, die in Generationen denken und sich als Rückgrat der deutschen Wirtschaft seit Jahrzehnten verlässlich für Wohlstand, Stabilität und nachhaltigen ökonomischen Erfolg einsetzen“, betonte Goebel. „Was unser Land braucht sind weniger politische Reglementierung und mehr unternehmerische Freiheit. Wir sind überzeugt: Wer Wirtschaft wagt, wird Demokratie gewinnen.“ Für 2017 kündigte er ein unparteiisches, aber gleichwohl nachdrückliches Engagement seines Verbands an.

Mit einem zwanglosen „Get-together mit Imbiss“ und lebhaften Diskussionen klang der Abend aus.

Zehn Jahre Rauchmelderpflicht in Mecklenburg-Vorpommern

Mai 11, 2017
jetzt alte Rauchmelder austauschen und Fehlalarme vermeiden In Mecklenburg-Vorpommern…

Studie belegt: Keine moderne Jobsuche ohne soziale Medien

Feb 16, 2017
Düsseldorf - Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Mannheim führte in…

FOAIE VERDE – NEUE CD LIBERTATE

Nov 06, 2017
Julia Feiler
Wenn in diesem Herbst buntgefärbte Blätter wieder wie wild durch die Lüfte wirbeln, muss…

ICH BLEIB DANN MAL JUNG!

Sep 06, 2017
Franziska Schrödinger
Die Kult-Diva ist da, mit ihrem neuen, unvergleichlichen und einzigartigen 5…

Pressemitteilung Snowboard statt Surfbrett - zum Schneesport nach Spanien

Okt 26, 2017
Bildnachweis: HomeToGo (Bei Nutzung bitte angeben
Berlin - Zum Wintersport nach Spanien? Warum nicht! Das beliebte Reiseland hat weit mehr…

Konstanz: Einmotoriges Geschaeftsreiseflugzeug stuerzt in den Bodensee

Aug 08, 2017
Süddeutschen Mediengesellschaft
Mainau (ots) - Ein einmotoriges Geschäftsreiseflugzeug ist am heutigen Dienstagmittag,…

Schöne Nägel am Hochrhein

Aug 15, 2017
Voreingestelltes Bild
::cck::165::/cck::::fulltext::Perfekte Fingernägel gehören mehr und mehr zum Standard bei…

Gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe

Jun 27, 2017
(die Red.)
Wer eine Geldstrafe nicht zahlt, muss eigentlich ins Gefängnis Das Projekt „Schwitzen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen