Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Turkish Airlines verzeichnet bestes drittes Quartal der Unternehmensgeschichte

TA CEO - İlker Aycı

Turkish Airlines hat seine Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2017 bekannt gegeben.

Istanbul – Gegenüber dem Vorjahreszeitraum in 2016 hat Turkish Airlines seinen Umsatzerlös um 23% auf insgesamt 3,6 Milliarden USD steigern können. Für den Zeitraum Januar bis September wurde ein Umsatzerlös von 8,2 Milliarden USD erzielt (+8%).

Turkish Airlines erreicht einen Betriebsgewinn von 939 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2017. Dies ist das erfolgreichste dritte Quartal in der Finanzhistorie der Fluggesellschaft. Der Betriebsgewinn der ersten neun Monates des Jahres beläuft sich somit auf 956 Millionen US-Dollar.

Im selben Quartal ist der Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen, Amortisierung und Miete (EBITDAR) um 90 Prozent auf 1,5 Milliarden US-Dollar gestiegen. Die 41-prozentige EBITDAR-Gewinnmarge bestärkt die Position der Fluggesellschaft als eine der rentabelsten Airlines.

„Der Betriebsgewinn im dritten Quartal 2017 zeigt sehr deutlich unsere Kapazität, hohe Profite zu erzielen“, sagt İlker Aycı, Vorsitzender des Aufsichtsrates und des Exekutivkomitees von Turkish Airlines. „Die Turkish-Airlines-Familie hat sich als klares Ziel gesetzt, eine der führenden Fünf-Sterne-Airlines der Welt zu werden. Erreicht werden soll dies durch stetiges Wachstum ohne Einbußen unserer Servicequalität. Als größter Exporteur der Türkei bauen wir außerdem weiterhin Istanbul als eines der bedeutendsten internationalen Luftfahrtdrehkreuze aus.“

Gemäß den aktuellen Quartalszahlen erreichte Turkish Airlines mit 81,5 Prozent die höchste Auslastung innerhalb der letzten fünf Jahre. Die Passagierzahlen stiegen um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 21,3 Millionen. Demzufolge beförderte die Fluggesellschaft in den ersten neun Monaten dieses Jahres 52 Millionen Passagiere bei einer Auslastung von 79 Prozent.

Die Frachtsparte der Airline, Turkish Cargo, hat im dritten Quartal 2017 294.000 Tonnen Frachtgut befördert, was einen Anstieg von 29 Prozent bedeutet, bei einer Umsatzsteigerung von 40 Prozent auf 343 Millionen US-Dollar. Turkish Cargo wurde erst kürzlich die Auszeichnung „Best Air Cargo Carrier in Asia“ verliehen.

Neben den 2017 neu dazugekommenen Zielen Samara und Phuket, stieg die Anzahl der angeflogenen Flughäfen im dritten Quartal 2017 auf 300; davon sind 251 internationale (120 Länder) und 49 türkische Ziele. Turkish Airlines hat eine der modernsten Flotten der zivilen Luftfahrt und besteht aus 329 Flugzeugen: 223 Schmalrumpfflugzeuge (narrow-body), 90 Großraumflugzeuge (wide-body) und 16 Frachtflugzeuge.

Tags: Mobilität

Urteil - AKW Fessenheim

Mär 09, 2017
MdL Mielich zum Urteil gegen EDF und ehemalige Kraftwerksleitung Zu dem gestern in…

Aufgedeckt: „Monsterfüchse“ leiden auf finnischen Pelzfarmen

Sep 01, 2017
Quelle: Oikeutta eläimille
Fell wird auch in Deutschland verkauft Berlin - Vor wenigen Tagen hat die Finnische…

Mit diesen Produkten dominiert Deutschland den Weltmarkt

Mär 21, 2017
Voreingestelltes Bild
Exportüberschuss Autos, Pharmaprodukte und Maschinen sind bekannte deutsche…

Unter 8,84 Euro geht nichts mehr

Jan 19, 2017
Voreingestelltes Bild
Keine „Null-Tarif-Überstunden“: NGG warnt vor Lohn-Tricksereien durch Chefs Ein…

Das verstärkte Klenke Quartett in Schloss Bonndorf

Jun 07, 2017
Ein großer Konzertabend im Kulturzentrum Am Samstag, dem 24. Juni 2017, 20 Uhr, gastiert…

Ehemaliger HABO-Sprecher kehrt in die Kirche zurück

Jul 12, 2017
Konstanz. Der ehemalige Sprecher der Humanistischen Alternative Bodensee (HABO), Dennis…

Forschungsprojekt zu Chancen des Schwarzwaldtourismus

Mär 29, 2017
Quelle: HTWG
Wissenschaftler der Hochschule Konstanz untersuchen Zukunft des Schwarzwaldtourismus Der…

Nach 30 Jahren Betrieb ist Schluss

Jan 23, 2017
Voreingestelltes Bild
Hauseigentümer müssen vor dem Jahr 1987 eingebaute Heizkessel austauschen Das Typenschild…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen