Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Was zum Sex alles dazu gehört

_daOralsex_gehört_zu_gutem_Sexzu_iStock_CTadas_Zvinklys

Darmstadt – Das Partner- und Erotikabenteuer-Portal LOVEPOINT.de hat im Rahmen einer Studie 1.349 Mitglieder zwischen 30 und 55 Jahren zum Thema „Was ist guter Sex?“ befragt. Dabei stand die Frage im Fokus, welche Kriterien besonders ausschlaggebend für „guten Sex“ sind. Besonders Oralsex erfreut sich großer Beliebtheit …

guter Sex ist Geschmackssache. Allerdings hat die LOVEPOINT.de-Community einige Favoriten, wenn es um die schönste Nebensache der Welt geht. Die wichtigsten Ergebnisse der Studie finden Sie hier im Überblick:

Ob als Vorspiel, als kurze Zwischenstation oder als finaler Gipfelsturm: Sex ist nur gut, wenn er Cunnilingus und Fellatio beinhaltet – so denkt mehr als die Hälfte aller Befragten (60 Prozent der Männer und 51 Prozent der Frauen). Die Resonanz auf Analsex ist ebenfalls eindeutig: Für nur jeden fünften Mann (21 Prozent) und 13 Prozent der Frauen gehört diese Varietät zu einem guten Liebesspiel dazu.

Darf’s ein bisschen länger sein?

Je länger desto besser – die Rede ist hier allerdings nicht vom besten Stück des Mannes, sondern von einem extra langen Schäferstündchen. Die schönste Nebensache der Welt darf eben auch gerne mal zeitintensiv sein, da sind sich zwei Drittel der Frauen und Männer einig. Ein Quickie begeistert weniger: Männer ordnen den schnellen Sex zu 37 Prozent und Frauen zu 43 Prozent in die Kategorie „guter Sex“ ein.

Zufriedenheit des Sexpartners ist wichtig

Dem Sexpartner muss es gefallen, erst dann ist der Sex gut: Diese Einstellung haben 68 Prozent der Männer und 48 Prozent der Frauen. Ein fast umgekehrtes Verhältnis existiert beim Thema Vertrauen: Bei 66 Prozent der Frauen und 46 Prozent der Männer ist Vertrauen maßgeblich, damit der Sex gut wird. Ein echter Anspannungs-Löser und daher für viele ein Muss: Gemeinsam über Missgeschicke im Schlafzimmer lachen können. Für 49 Prozent der Männer und 66 Prozent der Frauen gehört dies zu einem gelungenen Liebesakt dazu.

Viele Sexstellungen machen den Sex nicht besser

Wer glaubt, das Kamasutra auswendig lernen zu müssen, um guten Sex zu haben, kann jetzt aufatmen: Guter Sex kommt für die meisten ohne ständige Stellungswechsel aus. 78 Prozent der Männer und 85 Prozent der Frauen gaben an, den Sex nicht mehr zu schätzen, nur weil viele Sexpositionen zum Einsatz kommen.

Triebwagentreffen Koblenz 1. August 2017

Jun 24, 2017
Triebwagen und Triebzüge lassen sich heute aus dem täglichen Bahnbetrieb nicht wegdenken.…

Energiewendetage in Baden-Württemberg - Energiewende in der Hotellerie

Sep 12, 2017
Hotel energetisch im grünen Bereich!
Ein Hotelier berichtet über seine Erfahrungen mit energetischen Sanierung eines Hotes und…

Studie: Weihnachten im Handel beginnt nicht jedes Jahr früher

Aug 29, 2017
Weihnachtsgeschenke
Berlin/Dresden - Gerade war man noch im Sommer-Feeling, ließ sich die Sonne in’s Gesicht…

Wer Digitalisierung bestellt - muss sie auch bezahlen!

Feb 23, 2017
Freie Wähler Chef BM Wolfgang Faißt erinnert Ministerpräsident Winfried Kretschmann: "Wer…

Das verstärkte Klenke Quartett in Schloss Bonndorf

Jun 07, 2017
Ein großer Konzertabend im Kulturzentrum Am Samstag, dem 24. Juni 2017, 20 Uhr, gastiert…

Erstes Schweizer Label gegen Littering

Mai 11, 2017
Foto: zvg
Das No-Littering-Label kennzeichnet ab Mai 2017 Städte, Gemeinden und Schulen, die sich…

Selbsthilfeinitiative fokussiert sich auf Lebererkrankungen

Aug 01, 2017
Pixabay
Die Selbsthilfegruppe zu Hormonellen und Stoffwechselstörungen im Landkreis Konstanz hat…

„Forschergeist 2018“: Wer wird Landessieger in Nordrhein-Westfalen?

Nov 07, 2017
Der Forschergeist
Neugier gewinnt! Familienminister Dr. Joachim Stamp ruft als Botschafter des…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen