Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Davos Festival 2017 Motto: Spielplatz

Das DAVOS FESTIVAL – young artists in concert fasziniert seit über 30 Jahren mit seiner musikalischen Qualität und seinem ungewöhnlichen Programm. Für seinen Gründer, Michael Haefliger, ist es das „verspielteste und innovativste Festival der Schweiz”. Passend dazu begibt sich das DAVOS FESTIVAL 2017 vom 5. bis 19. August mitten auf den SPIELPLATZ des Lebens und lädt ein, Musik als eine verblüffend facettenreiche Kunstgattung der Gegenwart zu erkunden. Inspiriert vom Spiel mit den Tönen, dem Spiel auf und mit den Instrumenten sowie ihrem Zusammenspiel widmen sich die jungen Talente und etablierten Künstler in diesem Jahr dem musikalischen Spieltrieb. Mit über 60 Veranstaltungen, Musikern aus über 20 Ländern und abwechslungsreichen Formaten – mit Programm aus Kammermusik, Theater, Varieté und mu- sikalischen Wanderungen – lädt das DAVOS FESTIVAL in diesem Sommer wieder ins Land- wassertal.

Das Spiel beginnt mit einem Eröffnungswochenende (5. und 6. August 2017), das es in sich hat: nach einem aufregenden Abend mit Felix Mendelssohn und HK Gruber, Spielzeuginstrumenten und Superhelden, ist beim sonntäglichen Festivalbrunch am idyllischen Schwarzsee gemütliche Atmosphäre garantiert.

Absolutes Highlight der diesjährigen Festivalausgabe ist die „Spielbox“ – eine eigens für das Festival entworfene und auf dem zentralen Bubenbrunnenplatz in Davos gebaute neue Minia- turspielstätte. Im Zeitalter der Superlative übt sich Davos im „Down-Sizing“ und der Konzentrati- on auf die wesentlichen Qualitäten eines Konzerterlebnisses. Im kleinsten Konzertsaal der Welt spielt ein Künstler für einen Besucher 1:1 – exklusiver geht es nicht! Unter den speziell für die Spielbox entworfenen „Minutenstücken“ für Stimme oder Instrumente werden über 20 Urauffüh- rungen von Komponisten wie u. a. Valentin Silvestrov, Dieter Ammann, Roland Moser, Michel Roth oder Daniel Fueter zu finden sein.

Der international gefeierte finnische Klaviervirtuose Olli Mustonen, der neben seinem Instru- ment schon früh bei seinem berühmten Landsmann Einojuhani Rautavaara Komposition stu- dierte, ist als diesjähriger „Composer in Residence“ nicht nur mit 12 Werken im Festivalprogramm präsent. Mustonen nimmt selbstverständlich auch als leidenschaftlicher Kammermusiker beim DAVOS FESTIVAL selbst am Flügel Platz und übernimmt darüber hinaus

Tags: Konzert

Zwei gesuchte Männer am Bahnhof SBB gefasst

Aug 28, 2017
Bildquelle GWK
Schweizer Grenzwächter haben zwei zur Verhaftung ausgeschriebene Polen gefasst. Bei der…

Große Sonderausstellung “Reformationen“ im Dreiländermuseum

Okt 04, 2017
Abendmahlskelch
(Lörrach) Als Martin Luther vor 500 Jahren seine Thesen veröffentlichte, hatte dies tief…

Hommage an ein zerstörtes Kulturerbe

Feb 13, 2017
usstellung_Palmyra
Uni- und HTWG-Studierende bereiten Palmyra-Ausstellung im Konstanzer Bildungsturm vor Die…

H&M Neu in Bad Säckingen

Apr 05, 2017
Am Freitag, den 07. April 2017, um 10.00 Uhr, eröffnet unser neues Geschäft in Bad…

Der „Q-Kandidat“: Eine „Katze im Sack“…

Mär 06, 2017
Voreingestelltes Bild
Kommentar Sind wir denn jetzt wirklich allesamt „Schulz“? Irgendwie wirkt der Wahlkampf…

Neue Studie: Smartphone und Co auch im Urlaub unverzichtbar

Apr 26, 2017
In einer repräsentativen Studie untersucht der Mietwagenbroker Auto Europe gemeinsam mit…

Gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe

Jun 27, 2017
(die Red.)
Wer eine Geldstrafe nicht zahlt, muss eigentlich ins Gefängnis Das Projekt „Schwitzen…

Weiterer Schritt Richtung Fessenheim Schließung?

Jan 24, 2017
Voreingestelltes Bild
"Der französische Stromgigant EDF hat nach einem Medienbericht einen wichtigen Schritt…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen