Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Reise und Verkehr rund um den Hochrhein und weit darüber hinaus!

ADAC

Stuttgarts Taxifahrer geben kaum Anlass zur Kritik

ADAC testete Fahrten in acht deutschen Großstädten

Stuttgarts Taxifahrer haben beim bundesweiten ADAC Test nur wenig Anlass zur Kritik gegeben. Der Club hatte im vergangenen Jahr neben Stuttgart in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, Leipzig und München Testfahrten durchgeführt. Erfreuliches Fazit für Stuttgart und viele weitere Städte: Das Taxigewerbe in den Metropolen ist längst nicht so schlecht wie sein Ruf.

Auf insgesamt fünf verschiedenen Touren absolvierten die Prüfer vom 6. bis 10. Juni 2016 in Stuttgart mehrmals ihre Testfahrten – mit einem durchaus positiven Gesamtresultat. Für vier Routen gab es die Testnote gut, einmal sogar sehr gut. Die Strecken führten in allen Städten jeweils von wichtigen Punkten wie dem Hauptbahnhof, Flughafen oder von bekannten Restaurants zu anderen innerstädtischen Zielen.

Weiterlesen

Neue Bestmarke: Übernachtungszahlen auf Rekordhoch

Der Hochschwarzwald darf erneut auf ein Rekordjahr zurückblicken: Rund 3,7 Millionen Übernachtungen wurden 2016 erfasst – mehr als je zuvor. Das entspricht einem Plus von 3,04 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Ein Drittel der Übernachtungen wurden von ausländischen Gästen gebucht. Die Schweiz und Israel rangieren an der Spitze. Gastgeber mit der Hochschwarzwald Card haben ebenfalls deutlich zugelegt und verzeichnen insgesamt 1,3 Millionen Nächtigungen.

Hinterzarten, 28.03.2017: Der Hochschwarzwald ist weiter im Aufwind und verbucht so viele Übernachtungen wie noch nie: Im Jahr 2016 wurden rund 3,7 Millionen Übernachtungen in den 15 angeschlossenen Orten gebucht. Das sind 3,04 Prozent mehr als im Vorjahr. In den zehn Zweckverbandsgemeinden, die seit der Gründung der Hochschwarzwald Tourismus GmbH angeschlossen sind, liegt das Plus bei 3,15 Prozent.

Weiterlesen

Warum Deutschland eine Bahnsteighöhe für alle Eisenbahnstrecken braucht

55, 76 oder 96 cm … sind keine Glaubensfrage, sondern inzwischen ein drängendes Problem. Diese Bahnsteighöhen gibt es in Deutschland querbeet durch alle Bundesländer. Was bisher in der Bundespolitik niemand bedacht zu haben scheint: es wird endlich Zeit, dass es eine Bahnsteighöhe in der gesamten Bundesrepublik gibt. Das wäre ein Vorteil für alle. Herr Bundesminister Dobrindt, Frau Bundesministerin Nahles, Frau Bundesministerin Schwesig: bitte kümmern Sie sich endlich darum!

Im Moment scheint es so, dass die Deutsche Bahn AG, Eigentümer fast aller Bahnsteiganlagen, nach eigenem Gutdünken bauen darf. Dem DBV-Bundesverband liegt die Stellungnahme des Petitionsausschusses des Deutschen Bundestages zum Neubau der „Dresdner Bahn“ von Berlin nach Dresden vor. Die Petentin bemängelt, dass es eine Vereinbarung mit dem Land Brandenburg gäbe, wonach landesweit 55 cm Bahnsteighöhe angestrebt werden. Die DB AG baut aber im Moment  teilweise 76 cm hohe Bahnsteige – trotz der anderslautenden Vereinbarung mit dem Land Brandenburg.

Weiterlesen

10 Leuchtturmprojekte für eine sichere Mobilität gesucht

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur suchen innovative Projekte für intelligente Mobilität / Bewerbungen zum Jahresthema Sicherheit sind bis zum 23. April 2017 unter deutscher-mobilitätspreis.de möglich.

Berlin – Ob auf dem Fahrrad, per Lkw oder im Flugzeug: Menschen und Güter sind in der heutigen Gesellschaft ständig in Bewegung. Umso wichtiger ist, dass die Mobilität intelligent organisiert ist und insbesondere digitale Lösungen zur Sicherheit und Zuverlässigkeit unseres Verkehrs beitragen. Ab sofort können sich kreative Köpfe um den Deutschen Mobilitätspreis 2017 bewerben – mit Projekten, die diesen Herausforderungen mit digitaler Innovationskraft begegnen. In diesem Jahr werden unter dem Motto „Intelligent unterwegs – Innovationen für eine sichere Mobilität“ zehn wegweisende Best-Practice-Projekte ausgezeichnet. Dass Deutschland im Bereich der intelligenten Mobilität viel zu bieten hat, bewies bereits das vergangene Wettbewerbsjahr des Deutschen Mobilitätspreises mit dem Schwerpunkt Teilhabe. Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) zeigen mit dem Deutschen Mobilitätspreis die Potenziale digitaler Projekte für die Mobilität von morgen auf.

Weiterlesen

Mit „power to gas“ in die Zukunft der Energiespeicherung

Aug 08, 2017
BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Gerhard Zickenheiner, Bundestagskandidat für Bündnis 90/Die Grünen mit Bürgern und den…

Jugendaustausch - Besuch aus Frankreich

Jul 05, 2017
Feuerwehr Konstanz
Alle Vorbereitungen sind getroffen: Die Feldbetten sind aufgestellt, der Frühstücksraum…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER Nordrhein-Westfalen wählen neue Vorsitzende

Okt 29, 2017
© DIE JUNGEN UNTERNEHMER
Eva-Maria Blank: Eine moderne Infrastruktur ist die Basis einer stabilen Wirtschaft in…

Viele Autofahrer setzen bei akuter Müdigkeit auf die falschen Tricks

Jan 16, 2017
Voreingestelltes Bild
Nur eine Pause mit Kurzschlaf oder Bewegung kann helfen Berlin – Autofahrerinnen und…

350.000 Euro Nothilfe für die Rohingya

Okt 13, 2017
Nothilfe für die Rohingya
Erzbistum Freiburg und Caritas international informieren über Verwendung Freiburg (pef).…

International Gesuchter an Grenze gefasst

Feb 03, 2017
Grenzwache Basel
Schweizer Grenzwächter haben einen international zur Verhaftung ausgeschriebenen Mann…

ADAC Württemberg setzt auf konstruktive Zusammenarbeit

Jun 29, 2017
Der ADAC Württemberg unterstützt die Pläne der Landesregierung für eine verbesserte…

Europa macht’s möglich – Fördergelder für Bürgerprojekte der Grenzregionen

Sep 16, 2017
Das Gruppenfoto - Hochrhein
Aargau/Schaffhausen/Waldshut/Lörrach 14.09.17, Kehl(D): Bürgerinnen und Bürger der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen