Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Laufen für den Frieden – Von Neuseeland zum Basel Marathon

Der Neuseeländer Alyn Ware zog diesen Monat in die Schweiz, um in Basel ein internationales Friedensbüro zu eröffnen.

Herr Ware, 2009 Preisträger des Right Livelihood Awards (auch bekannt als „Alternativer Nobelpreis“) erhielt die Auszeichnung für seine Tätigkeit im Bereich nukleare Abrüstung. Im Rahmen des „Basel Peace Office“ bringt Herr Ware eine Reihe von internationalen Organisationen und Programmen nach Basel.

“Die Schweizer Regierung und das IKRK haben das historische Urteil des Internationalen Gerichtshofs herausgestrichen, in der das Gericht befindet, dass die Verwendung von Atomwaffen mit den Richtlinien des internationalen Völkerrechts unvereinbar ist und die Abschaffung von Atomwaffen zur Notwendigkeit erklärt” sagt Herr Ware, der maßgeblich zu der Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs beigetragen hat und als globaler Koordinator des Parlamentarischen Netzwerks für nukleare Abrüstung und Nichtverbreitung (PNND) arbeitet.

Das Basel Peace Office öffnet im November; Herr Ware sammelt bereits jetzt Spendengelder und informiert über die Arbeit und die Thematiken des Büros. Am 23. September wird Herr Ware dafür am Basel Marathon teilnehmen.

“Weltweit existieren 20.000 Atomwaffen. Die meisten Menschen sind sich nicht bewusst, welche Gefahren von diesen Atomwaffen ausgehen und welche Auswirkungen die absichtliche oder unabsichtliche Verwendung von Atomwaffen haben könnte” sagt Herr Ware. “Eine Fehlentscheidung von einem der neun Staaten die Atomwaffen besitzen, oder der Erwerb und die Verwendung dieser Waffen durch terroristische Organisationen würden eine ökologische und humanitäre Katastrophe bedeuten. Und zwar in einem deutlich grösseren Ausmass als die Atomkatastrophen in Fukushima und Tschernobyl oder die Verwendung der im Vergleich zu heutigen Waffen „kleinen“ Atombomben in Hisroshima und Nagasaki 1945.”

Herr Ware läuft nicht regelmäßig – um aber auf die Notwendigkeit der Abschaffung von Atomwaffen hinzuweisen schnappt er sich seine Laufschuhe und freut sich darauf, die 42 Kilometer in Angriff zu nehmen.

Sport kann helfen Brücken zu bauen und Frieden zu schmieden. Ich laufe in Basel – im Herzen Europas – für eine Welt ohne Atomwaffen”

Alyn Ware

Tags: Terror

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5186

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17367

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9946

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24242

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.