Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Fleisch und Alkohol geschmuggelt

Bei der Zollkontrolle eines Vans sind Schweizer Grenzwächter am Wochenende auf eine grössere Menge an Schmuggelware gestossen. Im Fahrzeug lagen über 200 Kilogramm Fleisch und über 50 Liter Alkohol. Aufgrund der entdeckten Menge wurde die Basler Zollfahndung eingeschaltet.

Basel: Am Sonntagabend (02.11.2014) beobachteten Schweizer Grenzwächter ein verdächtiges Fahrzeug bei der Einreise am unbesetzten Grenzübergang Basel-Hegenheimerstrasse. Das in der Schweiz immatrikulierte Fahrzeug konnte wenig später an der Kreuzung Luzernerring/Burgfelderstrasse angehalten werden und wurde zur Kontrolle auf den Grenzwachtposten Basel-Lysbüchel begleitet.

Bei der Durchsuchung stellten die Grenzwächter im hinteren Teil des Fahrzeugs knapp 400 Kilogramm Kastanien, 229 Kilogramm Fleischwaren wie Schinken und Würste sowie 27 Liter Rot- und Weisswein und 25 Liter Likör sicher. Der Gesamtwert der Waren belief sich auf über 3000 Franken. Bei der Lenkerin und ihrem Beifahrer handelt es sich um ein portugiesisches Ehepaar, das in der Zentralschweiz wohnt.

Basler Zollfahndung beigezogen

Aufgrund der grossen Menge an geschmuggelten Waren wurde die Zollfahndung der Zollkreisdirektion Basel beigezogen. Diese beschlagnahmte die Waren. Die Schmuggler müssen mit einer empfindlichen Busse rechnen und die geschuldeten Abgaben nachzahlen. 

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 30002

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10484

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 14696

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 38358

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.