Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Ersatzpflanzungen Auberg/Steinenschanze abgeschlossen

Heute erfolgt die Pflanzung der letzten, noch ausstehenden Blumen-Esche an der Steinenschanze. Damit schliesst die Stadtgärtnerei die Ersatzpflanzungen der zehn Bäume im Bereich Auberg/Steinenschanze ab.

Vor rund einem Jahr musste die Stadtgärtnerei zehn kränkelnde Bäume am Auberg und an der Steinenschanze entfernen. Aufgrund intensiver Salzstreuung früherer Jahre waren die vierzigjährigen Ahornbäume schwach und ihre Äste brüchig. Teilweise stellte die Stadtgärtnerei sogar abgestorbene Stellen fest.

Seit Oktober 2013 stehen am Auberg bereits fünf junge europäische Hopfenbuchen (Ostrya carpinifolia), an der Steinenschanze folgt heute Freitag, 21. November, die letzte von fünf robusten Blumen-Eschen (Fraxinus ornus ‚Louise Lady‘). Im Bereich der Einmündung Auberg/Steinenschanze wird die Baumreihe aus gestalterischen Gründen unterbrochen.

Die Stadtgärtnerei nutzte die Gelegenheit, die bestehenden Rabatten - die so genannten Baumscheiben - zu verbessern. Sie ersetzte die ausgelaugte Erde der jeweils fünf Baumscheiben an der Steinenschanze und am Auberg mit neuem Substrat, und schaffte so den jungen Bäumen eine optimale Lebensgrundlage für die kommenden Jahre. Wo es der Platz zuliess, vergrösserte sie zudem die bestehenden Baumscheiben. Die heutigen Standorte waren eng, der für Bäume lebensnotwenige Gas- und Wasseraustausch im Boden daher stark eingeschränkt. Mit der Vergrösserung der Rabatten profitieren die Jungbäume von mehr Raum für eine bessere Entfaltung und mehr Vitalität.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 15807

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11752

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 49535

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.