Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

300 Liter Sonnenblumenöl geschmuggelt

Vergangene Woche (02.07.2015) haben Schweizer Grenzwächter bei einer Fahrzeugkontrolle rund 300 Liter Sonnenblumenöl gefunden. Der Lenker des Fahrzeuges war vorher über die Grenze gefahren, ohne die Waren anzumelden und konnte folglich keine Verzollungspapiere vorweisen. Neben den Abgaben für die Waren muss er eine Busse von mehreren hundert Franken bezahlen.

Basel: Schweizer Grenzwächter haben vergangene Woche (02.07.2015) nach dem Grenzübergang Basel-Hiltalingerstrasse ein Fahrzeug kontrolliert. Dabei stiessen sie beim Öffnen des Kofferraumes auf eine grosse Anzahl an Kartons. In diesen befanden sich rund 300 Liter Sonnenblumenöl. Vorschriftsgemäss dürfen fünf Liter Öl pro Person in die Schweiz eingeführt werden, ohne dass die Ware verzollt werden muss.

Der 35-järige Fahrzeuglenker, ein sri-lankischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in der Schweiz, konnte jedoch keine entsprechenden Verzollungspapiere vorweisen. Er hatte die Ware über die Grenze geschmuggelt. Die nachträglichen Zollabgaben konnte er vor Ort bezahlen. Zudem muss er eine Busse von mehreren hundert Franken wegen Warenschmuggel entrichten.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 9922

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5166

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 24176

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17271

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.