Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Museumsskandal: SVP fordert Untersuchung durch die GPK

Die SVP nimmt Kenntnis vom Finanzkontrollbericht zum Historischen Museum. Offenbar haben grundlegende Kontrollmechanismen nicht funktioniert resp. die Verantwortlichen innerhalb des Museums aber auch der Verwaltung haben ihre Aufsichtspflicht nur ungenügend wahrgenommen, obschon es Warnsignale gegeben hat. Die SVP fordert daher, dass die Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rates sich der Sache annimmt.

Die von der Finanzkontrolle aufgezeigten Mängel in der Führung des Historischen Museums Basel sind aus Sicht der SVP gravierend. Ganz offensichtlich haben im Museum grundlegende Kontrollmechanismen nicht existiert. Nur so lässt sich erklären, dass die frühere Direktorin derart versagt hat und es zu diesen Ungereimtheiten kam.

Für die SVP ergeben sich daraus verschiedene Fragen. Einerseits ist es völlig unklar, weshalb die Direktorin eine Abgangsentschädigung erhalten hat. Sollten die Mängel tatsächlich erst nach der Abgangsvereinbarung bekannt geworden sein, stellt sich die Frage, weshalb der zuständige Departementsvorsteher, Regierungspräsident Morin, gegen Marie-Paule Jungblut nicht juristisch vorgeht. Offen bleibt auch, weshalb das Präsidialdepartement eine Finanzkontrolluntersuchung nach dem Abgang von Frau Jungblut beschlossen hat. Sind dem Departement allenfalls doch schon früher Ungereimtheiten aufgefallen? Aus Sicht der SVP lässt sich dieser Verdacht zumindest nicht vollständig ausräumen, da die Stimmung im Museum seit Längerem schlecht war – dies war stadtbekannt.

Im Zusammenhang mit der ordentlichen Führung des Museums stellt sich andererseits die Frage, weshalb nun einzig die Verantwortung bei Frau Jungblut gesucht wird. Offensichtlich haben auch andere Verantwortungsträger im Museum nur ungenügend gewirkt. Immerhin ist in Finanzfragen auch der Verwaltungsdirektor verantwortlich. Auch die stellvertretende Direktorin, welche das Museum nun interimistisch führt, war bereits in der Ära Jungblut im Museum angestellt. Zumindest von Kadermitarbeitern kann erwartet werden, dass derartige Missstände offensichtlich gemacht werden können resp. entsprechende Meldungen an die übergeordnete Stelle, also den Leiter des Ressorts Kultur im Präsidialdepartement, gehen sollten.

Die SVP fordert deshalb, dass die Missstände rund um das Museum grundlegend untersucht werden. Der Finanzkontrollbericht bietet dazu eine entsprechende Basis. Weitere Fragen, bspw. diejenigen der politischen und arbeitsrechtlichen Verantwortung, bleiben im Bericht richtigerweise noch offen. Die SVP fordert die Geschäftsprüfungskommission des Grossen Rates daher auf, sich diesen Fragen anzunehmen, andernfalls ist eine Parlamentarische Untersuchungskommission PUK in Erwägung zu ziehen.

Da auch in anderen Museen Missstände aufgedeckt wurden (Museum der Kulturen), verlangt die SVP zudem eine Überprüfung der Museumsstrategie, des bestehenden Museumsgesetzes und der Rolle der parlamentarischen Kommissionen bei der Prüfung von Rechnung und Budget. Die an Frau Jungblut ausbezahlte Abgangsentschädigung ist nötigenfalls gerichtlich zurückzufordern. Allfällige Nachtragskredite für das Museum lehnt die SVP ab.

Tags: Museum

Kommentare powered by CComment

Beifall für Blutspender - Sorge und Hoffnung zum 16. Weltblutspendertag

Mai 20, 2019
98 Prozent verlassen sich drauf dass die anderen 2 % spenden!
Aktuell können die gemeinnützigen DRK-Blutspendedienste unter großer Anstrengung und komplexer Logistik die bundesweite Versorgung mit täglich 12.000 benötigten Konserven - das entspricht 75% des…

Erfolgreiche Rezertifizierung: Bad Salzuflen darf sich weiter „Allergikerfreundliche Kommune“ nennen

Jun 12, 2019
Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel schmücken. Unser Foto entstand vor der Tourist Information und zeigt (von links): Stefan Krieger (Geschäftsführer Staatsbad Salzuflen GmbH) und Matthias Colli von der ECARF Institute GmbH. ©Staatsbad Salzuflen GmbH
Bad Salzuflen – Es ist vollbracht: Bad Salzuflen hat das Rezertifizierungsverfahren für das Prädikat „Allergikerfreundliche Kommune“ erfolgreich durchlaufen und darf sich weiter mit dem ECARF-Siegel…

HTWG richtet Fokus auf China und Europa

Mär 19, 2019
die Europa
Sommersemester startet mit 396 Studienanfängern - Hochschule lädt zu öffentlichen Veranstaltungen ein „Herzlich willkommen!“, hieß es für 396 Erstsemester zum Start des Sommersemesters an der HTWG…

EU-Energielabel für neue Heizungen: 2019 kommt geänderte Skala

Jan 21, 2019
In der Mitte des Labels steht die jeweilige Effizienzklasse. Ab 26. September wird die neue Effizienzklasse A+++ eingeführt, die Stufen E bis G entfallen.
Zukunft Altbau: Die Bewertung von Brennwertkesseln ändert sich von Effizienzklasse A+ auf A bis B. Label ermöglicht keine Ermittlung der Heizkosten. Fachleute geben Rat. Das EU-Energielabel für neue…

Testspiel gegen den FC St. Gallen / Nomination Tor des Jahres Arijan Qollaku

Jan 10, 2019
Training in der Halle!
Seit Montag wird im LIPO Park Schaffhausen wieder trainiert. Tunahan Cicek der von Xamax leihweise bis im Sommer in Schaffhausen kickt und Hélios Sessolo der nach seiner langen Verletzungspause…

Ford Escort-Modellauto aus Gold, Diamanten und Silber

Apr 25, 2019
Britischer Juwelier arbeitete 25 Jahre lang an einem Ford
voraussichtlich hoher Erlös bei Online-Auktion Ein Ford Escort-Modellauto im Maßstab 1:25 wird in Kürze im Internet versteigert. Es ist ein Vermögen wert. Denn es wurde vom britischen Juwelier…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

Tornado fegt durch die Eifel

Mär 14, 2019
Ein Tornado hat in Roetgen südlich von Aachen Schäden hinterlassen ©WetterOnline/Pascal Caron (bei Verwendung unbedingt angeben)
Der Ort Roetgen wird von einem der heftigsten Windsysteme der Erde getroffen Ein Tornado ist am Mittwochnachmittag mit Böen über Tempo 180 durch den Eifelort Roetgen unweit von Aachen gezogen. Der…

Unwetter hält die Feuerwehr Konstanz stundenlang in Atem

Jun 16, 2019
Unwetter im Gesamten Stadtgebiet und Ortsteile
Am Abend des 15. Juni gegen 21 Uhr zog eine Gewitterfront über Konstanz und sorgte für zahlreiche vollgelaufene Keller, überflutete Straßen und umgestürzte Bäume. Im gesamten Stadtgebiet musste die…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Insekten, Windräder & die Interessen der Agrochemie-, Kohle- & Atomlobby

Apr 02, 2019
Windräder
Eine neue Studie des DLR besagt, dass pro Jahr möglicherweise ca. 1.200 Tonnen Insektenbiomasse in Deutschland an Windrotoren verloren gehen. "Die aufgrund vereinfachter Annahmen hochgerechnete Zahl…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7422

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2659

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 12253

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 2626

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok