Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Faszination Maschinenbau wirkt ansteckend

Ingenieurwissenschaftlicher Hochschultag an der Hochschule Konstanz gibt Schülern Einblicke in ein breites Berufsfeld

PM HBS HTWG Fabrikplanung 2015 02Von der Idee bis zum erfolgreichen Produkt – unter diesem Titel fand der dritte Hochschultag an der Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) für Schülerinnen und Schüler des Hegau-Bodensee-Seminars (HBS) statt. Schüler aus dem Raum Freiburg, aus Singen, Stockach und Konstanz lernten in praxisorientierten Workshops kennen, wie Ingenieurinnen und Ingenieure die Zukunft gestalten.

„Vergiss die Lackiererei nicht, die müssen wir auch integrieren“, ermahnt eine Schülerin des Konstanzer Humboldt-Gymnasiums ihren Workshop-Kollegen. Mehrere Kleingruppen sitzen an runden Tischen und planen eine Fabrik. Ihre Augen sind konzentriert auf die Bildschirme gerichtet, auf denen die Schüler Lager, Messlabor, Versandhalle und viele weitere für eine Fabrik nötigen Bereiche hin- und herschieben. Nur die Lackiererei lässt sich nicht verrücken. „Das ist die Herausforderung für die Schüler. Sie können nicht einfach eine neue Fabrik planen, sondern sie sollen eine bestehende Fabrik optimieren“, erläutert Workshopleiter Prof. Dr. Ingo Fricker.

Mehr als 60 Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Freiburg sowie aus Stockach, Singen und Konstanz waren der Einladung des Hegau-Bodensee-Seminars zum dritten Hochschultag der Hochschule Konstanz gefolgt. „Es ist für die Schüler eine absolute Bereicherung, hier ihre Interessen über den Schulstoff hinaus vertiefen zu können“, sagte HBS-Leiterin Norina Procopan. Während die einen eine Fabrik umbauten, verfolgten andere im Workshop von Prof. Dr. Uwe Kosiedowski den Prozess von der virtuellen Realität zum realen Prototypen: Nach einer Einführung in das Prinzip des 3D-Drucks bekamen die Teilnehmer einen Handy-Halter, der im 3D-Druck erstellt wurde. Die Schüler haben anschließend für den Handy-Halter individuell eigene Gestaltungselemente entworfen und mit Hilfe eines Laser-Cutters im RapLab gefertigt.

Prof. Dr. Thomas Böttcher, Dekan der Fakultät Maschinenbau, betonte, dass das Interesse an ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen zu begrüßen ist: „Als Ingenieur blicken Sie auf ein sehr breites Berufsfeld, das sowohl Spezialwissen in Ihrem Fach erfordert, aber auch die Möglichkeit bietet, mit vielen anderen Disziplinen zusammen zu arbeiten.“ Wie technische Fragestellungen in vielen Fällen zum Beispiel mit wirtschaftlichen Fragestellungen verknüpft sind, erfuhren die Schüler in einem Logistik-Spiel. Sie mussten Lösungen finden, wie eine bestellte Menge zum gewünschten Zeitpunkt am richtigen Ort ankommen kann – ohne dass die Fabrik wegen zu hoher Erwartungen zu viele Stückzahlen produziert. Workshopleiter Prof. Dr. Carsten Schleyer ermunterte die Schüler zu ungewöhnlichen Ansätzen. Er forderte sie auf „Denken Sie anders!“ und zeigte, wie durch die zunehmende Digitalisierung im Produktions- und Vertriebsprozess zielgenaue Herstellung und Lieferung verbessert werden können.

In einem vierten Workshop zeigte auch der Studiengang Verfahrens- und Umwelttechnik die Vielseitigkeit des Ingenieurberufs. Unter der Leitung von Prof. Dr. Arno Detter prüften die Schülerinnen und Schüler physikalische und chemische Verfahren, mit deren Hilfe sie die Kupferkonzentration in Wasser messen und das Wasser vom Schwermetall entfernen konnten. „Der Tag heute hat mich in meinem Wunsch, Verfahrenstechnik zu studieren bestärkt und mir die Möglichkeit gegeben, viele Fragen dazu zu beantworten“, sagte Wilhelm Müller vom Konstanzer Humboldt-Gymnasium.

Infomöglichkeiten für Studieninteressierte:

Studieninteressierte können sich im Frühjahr an weiteren Terminen über Studiengänge der HTWG informieren: Am 9., 10. und 11. März finden Studieninformationstage statt, von 30. März bis 1. April ist ein Schnupperstudium möglich, vom 8. bis 10. April sind Schülerinnen zu „Switch-On“, einer Informationsveranstaltung zu Studiengängen der Informationstechnik und Elektrotechnik, eingeladen.

Informationen im Internet unter www.htwg-konstanz.de/zsb 

 

Kommentare powered by CComment

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

Nur 23 Prozent der Älteren setzen sich mit ihrer Fahrfitness auseinander

Jan 10, 2019
Aktion Schulterblick
20. Dezember 2018 (DVR) – Wie wirkt sich der Gesundheitszustand auf die eigene Fahrtüchtigkeit aus? Laut einer aktuellen Umfrage von YouGov im Rahmen der Kampagne „Aktion Schulterblick" des Deutschen…

Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW

Jan 16, 2019
Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW
Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg: TOTO wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt. Eingeschworene Fans und Gemeinschaften spielen seit Jahrzehnten. Aber Ergebniswette und Auswahlwette machen…
Jun 21, 2018 1832

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Megaphone
Aug 23, 2018 6333

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1478

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6405

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok