Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Dachstuhlbrand Schwaketenbad

Konstanz (km) Am Samstagmorgen um   11:35 Uhr meldeten  Bauarbeiter von der Baustelle am Schwaketenbad, das Flachdach wird saniert, dass es zu einem Feuer im Dachstuhl gekommen ist. Die anrückenden Kräfte der Feuerwehr stellten bereits auf der Anfahrt ein massives Feuer aus dem Dachstuhl fest. Daraufhin wurde die Alarmstufe erhöht und weitere Kräfte aus dem Stadtgebiet alarmiert. Die Bediensteten des Bades konnten ca. 50  Badegäste unbeschadet aus dem Bad ins Freie bringen. Kurzfristige war noch eine Person vermisst, diese hatte sich in ihre nahegelegene Wohnung zurückgezogen. Der mitalarmierte Rettungsdienst kümmerte sich um die nur mit Badekleidung bekleideten Badegäste.

bad brand2Die Feuerwehr setzte mittlerweile auf der Südseite des Bades zwei Drehleitern zur Bekämpfung und Eindämmung des sich rasch ausbreitenden Feuers ein. Im Bereich des Haupteinganges auf der Nordseite ging eine Löschgruppe mit tragbaren Leitern unter Atemschutz über ein Flachdach vor. Die eingesetzten Strahlrohre zeigten rasch Wirkung. Das Feuer konnte eingedämmt werden. Das  gesamte Bad war verraucht. Die Badegäste konnten nicht an die Umkleideschränke  und somit nicht an  Ihre Kleidung, Schlüssel und sonstiges. Sie mussten ca. 3 Stunden warten bis die Feuerwehr unter Atemschutz die Kleiderschränke öffnete und die Utensilien heraus brachte.

Die ab 13:30 Uhr beginnenden  Nachlöscharbeiten gestalteten schwierig, da in dem etwas älteren Dachgeschoss des Schwaketenbades vermutlich Asbest  verbaut ist.  Entsprechend vorsichtig wurde unter Atemschutz und Schutzkleidung vorgegangen. Bei Sommertemperaturen  von 36 Grad benötigten die Einsatzkräfte  viele  Getränke, damit der Wasserhaushalt im Gleichgewicht gehalten werden kann. Ein örtlicher Getränkehändler konnte kurzfristig Getränke liefern.

Im Einsatz waren die Feuerwehr, der Sanitätsdienst und die Polizei . Die Kreisbrandmeisterin der Oberbürgermeister sowie die Fachabteilungen der Stadt  waren ebenfalls vor Ort.

Die Schadensursache wird von der Polizei untersucht. Über die Schadenshöhe kann derzeit noch nichts ausgesagt werden.  Zum Zeitpunkt der Meldung war der Einsatz noch am Laufen.

Tags: Schadensfall

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 23860

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5065

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9809

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16775

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.