Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Wie soll die Wohnbebauung nach dem Wegzug des Krankenhauses aussehen?

Konstanz. Im Zuge der Zusammenlegung der Konstanzer Krankenhäuser wird das Vincentius Krankenhaus seinen Standort an der Unteren Laube aufgeben. Das Gelände soll nach dem Umzug des Krankenhauses einer Wohnnutzung zugeführt werden. Hierfür hat die Vincentius Krankenhaus AG einen Wettbewerb für Investoren und Planer ausgelobt.

Die Teams aus Investoren und Architekten mussten sich mit der besonderen Lage des Grundstücks zwischen den denkmalgeschützten Gebäuden des ehemaligen Vincentiusstifts, der Schottenkapelle und dem Alexander-von-Humboldt-Gymnasium auseinandersetzen. Außerdem waren die durch den Konstanzer Gemeinderat gemachten Vorgaben des Handlungsprogramms Wohnen in den Planungen zu berücksichtigen.

Die eingereichten Arbeiten werden am 10. Juli von einer Fachjury bewertet. Die Ergebnisse werden im Anschluss daran im Bodenseeforum Konstanz ausgestellt.

Öffnungszeiten der Ausstellung sind von Samstag, 11. Juli, bis Dienstag, 14. Juli, jeweils von 14.00 bis 19.00 Uhr. Interessierte Bürger sind herzlich willkommen, der Eintritt ist frei.

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 14578

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 10313

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 29380

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 37144

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.