Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Alte Apfelsorten - Knackig, saftig, gut

Pfahlbauten

am Sonntag 11. Oktober in den Pfahlbauten am Bodensee

Was ist das beliebteste Obst der Deutschen? Richtig! Der Apfel. Und rund um diese knackige, saftige und gesunde Frucht dreht sich alles beim Apfelfest am kommenden Sonntag in den Pfahlbauten am Bodensee. Das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen lädt von 10 bis 17 Uhr zu seinem 8. „Steinzeit Apfelfest“ ein. Bei der Apfelprinzessin Ines Klotz und der Erzeugergemeinschaft „Obst vom Bodensee“ können Sie die verschiedenen Sorten der aktuellen Ernte ausprobieren. Die Experten Edgar Friedrich und Konrad Hauser erzählen über alte Birnen- und Apfelsorten und ihre Bedeutung als Kulturgut.

Wenn Sie mehr über ihre Sorte im Garten wissen wollen, bringen Sie Ihren Apfel oder ihre Birne zur Bestimmung mit. Äpfel sind das älteste Kernobst der Welt. In den Pfahlbauten werden bei Ausgrabungen immer wieder Reste von Jahrtausende alten Wild- bzw. Holzäpfeln gefunden. Im Freilichtmuseum werden an diesem Tag originale Äpfel aus der Stein- und Bronzezeit gezeigt. Zwei Archäologen des Pfahlbaumuseums informieren an diesem Tag über diese besonderen Funde. An diesem Wochenende ist der Steinzeitparcours zum Mitmachen und das Pfahlbaukino geöffnet. Vor dem Museum besteht Gelegenheit, Obstprodukte zu kaufen. Geöffnet haben die Pfahlbauten täglich bis 8. November von 10 bis 17 Uhr. Pfahlbauten Info-Telefon: 07556/928900, www.pfahlbauten.de. 

Kommentare powered by CComment

rakete sceene
Aug 09, 2017 15863

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 50023

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11799

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.