Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Hier sind Brustkrebspatientinnen gut aufgehoben

Bild: Merk

Konstanz - Bestätigt bekam das Brustzentrum Bodensee mit seinen beiden Standorten Klinikum Konstanz und Klinikum Friedrichshafen seine hohe Qualität in der Versorgung von Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind. Seit 2006 arbeiten beide Kliniken erfolgreich als kooperatives Zentrum über den See hinweg zusammen, jetzt fand bereits die dritte Rezertifizierung durch OnkoZert, dem Unabhängigen Zertifizierungsinstitut der Deutschen Krebsgesellschaft, statt.

Die Prüfer lobten vor allem den hohen Standard der operativen Therapie an beiden Standorten als auch das überdurchschnittliche Engagement in der Nachsorge, die engagierte Arbeit der Qualitätsmanagementbeauftragten an beiden Standorten sowie die harmonische und bestens eingespielte Zusammenarbeit zwischen den beiden Kooperationspartnern diesseits und jenseits des Sees. So finden wöchentlich Tumorkonferenzen mit Vertretern beider Kliniken abwechselnd in Konstanz und in Friedrichshafen statt. Für Andreas Zorr, Chefarzt der Frauenklinik Konstanz, ist das gute Ergebnis Bestätigung und Ansporn für ihn und sein Team zugleich.

http://www.hochrhein-zeitung.de/hochrhein/waldshut/14899-das-kulturzentrum-zeigt-robert-schneiders-verdun-zyklus

Tags: Vorsorge

Kommentare powered by CComment

Megaphone
Aug 23, 2018 49535

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 15807

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11752

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.