Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Neues Heizsystem in ECOLAR-Home

Messtechnische Untersuchung von Infrarot-Heizsystem an der HTWG Konstanz

Infrarot-Heizsysteme sind im Bereich der Wärmeversorgung von Gebäuden bislang eine Ausnahmeerscheinung, werden aber immer beliebter. Die Energieeffizienz von Infrarotheizungen im Bereich hocheffizienter Wohngebäude ist bisher kaum wissenschaftlich untersucht worden. Das ECOLAR-Gebäude der Hochschule Konstanz – Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG) wurde nun in Kooperation mit der österreichischen Firma Redwell mit solchen Heizelementen und neuester Messtechnik ausgestattet, um in der kommenden Heizperiode die Kennwerte aufzeichnen und auswerten zu können.

In den vergangenen Jahren wurde mächtig aufgerüstet in Gebäuden. Gerade in vielen Wohngebäuden mit hohem Anspruch an Nachhaltigkeit ist die Heiztechnik, die eine gute Energieeffizienz sicherstellen soll, in einem Ausmaß angewachsen, das viele Fachleute kritisieren. Die Heizsysteme erfordern meist eine umfangreiche technische Infrastruktur, wie Wärmeerzeuger und -speicher, Rohrleitungen, Pumpen, Regelungstechnik etc., mit entsprechendem Aufwand für Wartung und Instandhaltung sowie einem Raum für die Heiztechnik.

Deshalb wird in der Architektur seit Längerem daran geforscht, wie Häuser aus technischer Sicht wieder einfacher gestaltet werden können. So auch im Fachgebiet „Energieeffizientes Bauen“ von Prof. Thomas Stark an der HTWG vor dem Hintergrund der eigenen Erfahrungen mit dem ECOLAR-Home: Für sein innovatives und extrem effizientes Energiekonzept wurde dieses in einem internationalen Wettbewerb mit dem ersten Platz ausgezeichnet - die Konsequenz ist jedoch eine hoch technisierte Infrastruktur für die Energieversorgung.

Demgegenüber bilden Infrarot-Heizelemente im Raum die denkbar einfachste Art der Wärmeversorgung: Der Energieträger Strom wird direkt beim Verbraucher in reine Nutzenergie umgewandelt. Außer der ohnehin üblichen Stromversorgung der Wohneinheit ist keine spezielle Infrastruktur erforderlich, was erhebliche finanzielle Einsparungen erlaubt. Galt bisher die direkte Wärmeerzeugung über Strom in ökologischer und ökonomischer Hinsicht als ineffizient, rückt diese Technologie zunehmend in den Fokus, da durch bessere Gebäudehüllen der Wärmebedarf stark sinkt. Weiterhin wird die Wärme allgemein als behaglich empfunden, da

nicht die Luft, sondern Oberflächen im Raum erwärmt werden. Doch so viel versprechend die Theorie auch klingt, wissenschaftliche Untersuchungen zur Energieeffizienz von Infrarotheizungen in der Versorgung hocheffizienter Gebäude gibt es bisher kaum, weshalb nun an der HTWG zu diesem Thema geforscht wird.

Als Kooperationspartner konnte die österreichischen Manufaktur Redwell gewonnen werden, die das Modellgebäude mit ihren Geräten ausgestattet hat. Durch das großzügige Sponsoring, das vor allem dem Engagement der deutschen Vertriebsniederlassung in Konstanz zu verdanken ist, können in den kommenden Monaten verschiedene technische und bauphysikalische Größen gemessen werden. Dazu wurden spezielle Messtechnologien und Auswertungsprogramme beschafft. Prof. Thomas Stark ist gespannt: „Durch die Energiewende verändern sich viele Parameter in der Interpretation dessen, was ökologisch sinnvoll ist. Die Rahmenbedingungen in modernen Gebäuden und in der Energieerzeugung legen ein Umdenken auch in der Gebäudeheiztechnik nahe. Deshalb sind wir dankbar, dass wir durch das Sponsoring die Infrarotheiztechnik gründlich untersuchen und ihre Energieeffizienz auswerten können.“

Bildtext: Die Energieeffizienz von Infrarot-Heizelementen wird im ECOLAR-Gebäude der HTWG untersucht.

Tags: Regenerativ

Kommentare powered by CComment

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

Trilok Gurtu in der Duisburger Mercatorhalle

Feb 18, 2019
Jazzdrummer Peter Baumgärtner
„Eine Stadt ohne Jazz ist wie eine Suppe ohne Salz“, findet Peter Baumgärtner, leidenschaftlicher Jazzdrummer und erfolgreicher Festivalmacher. Zusammen mit Konzertveranstalter Eckart Pressler,…

NEIN zum Neubau «Naturhistorisches Museum und Staatsarchiv»

Apr 12, 2019
Konzeptlos – Überteuert – Verfehlt: An einer Pressekonferenz hat sich heute das Überparteiliche Komitee «Nein zum Neubau!» der Öffentlichkeit präsentiert. Das breit abgestützte Komitee, mit…

DIHK-Leitlinien zur CO2-Bepreisung

Jun 26, 2019
Der Götterhelm
„Eine zusätzliche CO2-Bepreisung kann generell eine sinnvolle Ergänzung sein, um die Klimaziele zu erreichen. Bei den Unternehmen aus der Energiewirtschaft und der Industrie haben wir mit dem…

Anna Müller ist die neue Rheinische Kartoffelkönigin 2019/2020

Jul 05, 2019
Jubiläum: Anna Müller aus Titz ist die 20. Kartoffelkönigin. Bildnachweis: Dominik Asbach
Berlin - Die 21-jährige Anna Müller aus Titz bei Düren ist die neue Rheinische Kartoffelkönigin 2019/2020 – und damit nun ein Jahr lang offizielle Botschafterin der deutschen Kartoffel. Bereits von…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…

Mit Frühlingsgefühlen durch Graubünden

Apr 10, 2019
Mit Dampf durch Graubünden
Muttertags-Dampffahrt am 12. Mai 2019: München/Chur – Nostalgische Geschenkidee: Die Rhätische Bahn liefert mit einer Sonderfahrt zum 12. Mai 2019 eine ausgefallene Idee für ein außergewöhnliches…

Universitätsbibliothek Freiburg: Pleiten, Pech, Pannen und mangelnde Nachhaltigkeit

Mär 11, 2019
Nachhaltig Bauen - lange nutzen!
Die erneuten, aktuellen Fassadenprobleme der Freiburger Universitätsbibliothek bestätigen die Kritik des BUND in der Planungs- und Bauzeit. Schon in der Abrissphase der alten Freiburger UB hatte der…

Studie zum Dinner am Valentinstag: Wer zahlt die Rechnung?

Feb 12, 2019
Beim Dinner
der Valentinstag rückt näher. Das Finanztechnologie-Unternehmen SumUp untersuchte dafür vorab über 20.000 Transaktionen, um herauszufinden, welche europäischen Nationen am Tag der Liebe ihre Rechnung…

Rita Schwarzelühr-Sutter führt Kuratorium der DBU

Jun 26, 2019
Heute als Kuratoriumsvorsitzende der DBU wiedergewählt: Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im BMU. ©Presse- und Informationsamt de
Oberstes Organ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt wählte Parl. Staatssekretärin zur Vorsitzenden Berlin. Rita Schwarzelühr-Sutter MdB, Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium,…

E-Scooter - Aggressiven Nutzungskonflikt gegen Fußgänger befürchtet

Mär 23, 2019
Elektro-Roller/E-Scooter - Credits: DVW
Berlin - Heute wurde im Plenum des Bundestages ein Antrag diskutiert, der in der Verordnung für Elektrokleinstfahrzeuge (eKFV) generell eine Straßenzulassung vorsieht für Fahrzeuge ohne Lenkstange…

VIER PFOTEN eröffnet neues Bärenschutzzentrum in Vietnam

Mär 08, 2019
Bär in Hängematte - ©VIER PFOTEN
Hamburg – Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN eröffnete am 7. März offiziell ihren BÄRENWALD Ninh Binh in Vietnam. Das in der Provinz Ninh Binh gelegene neue Bärenschutzzentrum…
Megaphone
Aug 23, 2018 13570

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 2903

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 4319

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
rakete sceene
Aug 09, 2017 7639

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok