Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Landesregierung schafft Verlässlichkeit für Hochschulen in Baden-Württemberg

Josha Frey/ Rainer Stickelberger, MdL: „Die DHBW Lörrach profitiert von grün-roter Wissenschaftspolitik“

Die Landesregierung und die Leitungen der baden-württembergischen Hochschulen haben heute am 9 Januar in Stuttgart den Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“ unterzeichnet, der eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2020 hat. Für die Lörracher Landtagsabgeordneten Josha Frey (GRÜNE) und Rainer Stickelberger (SPD) stellt dies ein wichtiger Schritt für die Wissenschaft in Baden-Württemberg allgemein und am Standort Lörrach dar: „Mit dem von grün-rot geschnürten Paket sichern wir die Finanzierung der Hochschulen bis 2020. Darüber hinaus bieten wir den Hochschulen als erstes Bundesland eine verlässliche Erhöhung der Grundfinanzierung bis 2020 und sind somit auch im Wissenschaftsbereich Spitze“, so die beiden Abgeordneten der Regierungsfraktionen.

Rainer Stickelberger (SPD) begrüßte insbesondere, dass der Hochschulfinanzierungsvertrag das Signal auf gute Arbeit an den Hochschulen stellt. „Bisher sind die Arbeitsverhältnisse an den Hochschulen oft kurzfristig und unsicher. Mit der Umwandlung von temporären Programmmitteln und Qualitätssicherungsmitteln in Grundfinanzierung können die Hochschulen in Zukunft dauerhafte Beschäftigungsverhältnisse einrichten.“

Auch Josha Frey (GRÜNE) sieht die durch grün-rot möglich gemachten Verbesserungen der Arbeitsverhältnisse an den Hochschulen als sehr positiv an. Damit auch die Duale Hochschule (DHBW) Lörrach und ihre Angestellten hiervon profitieren können, bedurfte es aufgrund unterschiedlicher Finanzierungsmodelle eine spezielle Regelung: So werden die Personalkostensteigerung bei den Ausbauprogrammen an der DHBW erstmals berücksichtigt. Hierbei hob Josha Frey nochmals den persönlichen Einsatz von Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (GRÜNE) hervor, die die DHBW Lörrach auf seine Einladung hin im letzten Oktober besucht hatte: „ Ministerin Theresia Bauer hat es möglich gemacht, dass auch in Lörrach sichere Beschäftigungsverhältnisse an der Dualen Hochschule dauerhaft möglich gemacht werden. Dies ist ein wichtiges Signal für den Wissenschaftsstandort Lörrach: Denn nur mit guter Arbeit ist gute Lehre und gute Forschung möglich“, ist der Abgeordnete der GRÜNEN überzeugt.

Als wichtiges Signal sehen beide Abgeordnete, dass im Hochschulfinanzierungsvertrag auch der Hochschulbaus einbezogen wurde „Hier gibt es landesweit jedes Jahr 100 Millionen Euro mehr. Damit kann endlich der von Schwarz-Gelb hinterlassene Sanierungsstau abgebaut werden. Dies könnte auch einem Entwicklungsstandort wie Lörrach zu Gute kommen“, zeigen Josha Frey und Rainer Stickelberger sich von der grün-roten Investitionspolitik im Wissenschaftsbereich überzeugt. 

Drucken

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17367

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 24241

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5186

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9946

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.