Handelsabkommen TTIP

Verfasst von Cristina Suckau am . Veröffentlicht in Lörrach

– was wird aus Demokratie und Mittelstand?

Das Handelsabkommen TTIP sorgt nach wie vor für viel Diskussionen und Fragen. Befürworter wollen das Abkommen möglichst 2016 unterschreiben, während Kritiker es verhindern möchten. Besonders befürchtet wird,  dass große Konzerne Gesetze auf Kosten von Verbraucherschutz und Demokratie aushebeln könnten. Möglich wäre dies durch eine Paralleljustiz, zu der Bürgerschaft und mittelständische Unternehmen aus dem Inland keinen Zugang hätten. Dadurch könnten auch hohe Schadensersatzforderung an die Allgemeinheit entstehen.

Welche möglichen Auswirkungen hätte das Abkommen jedoch konkret für die Menschen vor Ort und wie ist der aktuelle Stand der Verhandlungen? Um diese Fragen zu klären, hat der Lörracher Landtagsabgeordnete Josha Frey den Finanz- und Wirtschaftsexperten Dr. Gerhard Schick der Grünen Bundestagsfraktion nach Lörrach eingeladen. Gemeinsam wollen sie über den aktuellen Stand des Handelsabkommens informieren und mit den Bürgerinnen und Bürgern über ihre Fragen diskutieren.

Handelsabkommen TTIP – was wird aus Demokratie und Mittelstand?

Information und Diskussion

Mit Dr. Gerhard Schick, MdB und Josha Frey, MdL

Am 12.02. 2016 um 18:30 Uhr

Werkraum Schöpflin

Franz-Ehret Straße 7

79541 Lörrach
Der Eintritt ist frei!

Drucken