Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

50. Jubiläum der Anästhesie-Abteilung

© Spital Hochrhein

Symposium und Infotag am Spital Hochrhein in Waldshut

Waldshut. Als vor 50 Jahren in Waldshut eine eigene Abteilung eingerichtet wurde, war das ein epochaler Meilenstein für die medizinische Qualität am Hochrhein. Auch bundesweit gehörte Waldshut mit zu den ersten Krankenhäusern, die eine eigene Anästhesie-Abteilung aufbauten. Anlässlich dieses Jubiläums ist die Öffentlichkeit am 15. Oktober 2016 um 09.30 Uhr herzlich eingeladen am Standort Waldshut Expertenvorträge zum Thema „Anästhesie im Wandel der Zeit“ zu besuchen. Ab 14.00 Uhr werden im Rahmen eines Infotages „Anästhesie zum Anfassen“ medizinische Untersuchungen, Vorführungen und Fachvorträge angeboten. Auf die kleinen Gäste wartet das spezielle Kinderprogramm „Teddy muss ins Krankenhaus“, das eine kurzweilige Beschäftigung der kleinen Patienten sicherstellt. Weiterführende Informationen zum Programm sind abrufbar unter www.spital-hochrhein.de

Die ab 1966 vom damaligen Chefarzt Dr. Josef Hölzle aufgebaute Abteilung ermöglichte zahlreiche, neue Eingriffe bei Kranken, die in der Vergangenheit ohne die Möglichkeiten des Fachgebietes nicht denkbar waren und wuchs mit den steigenden Herausforderungen der operativen Fachdisziplinen. Heute bietet die moderne Abteilung unter Leitung von Chefarzt Dr. Günter Michaelis neben den Anästhesien im Operationssaal, die Intensivmedizin, die Notfallmedizin und die Schmerztherapie sowie die Hämotherapie (Behandlung mit Blutprodukten) an. „Unser täglicher Anspruch ist es mit Empathie für jeden Patienten höchste Patientensicherheit sicherzustellen“, betont Dr. Michaelis, der mit seinem Team heute über 5.500 Patienten in den OP-Sälen und rund 1000 Patienten auf der Intensivstation im Jahr betreut und neben dem täglichen Einsatz im Spital auch Notärzte für den Rettungsdienst abstellt sowie beratend für den DRK-Rettungsdienst Waldshut tätig ist.

Im Rahmen des am Vormittag stattfindenden Symposiums sprechen Experten der Universitätskliniken Hamburg, Heidelberg und Freiburg sowie vom Hegau-Bodensee-Klinikum Singen. Moderiert von Professor Dr. Jürgen Biscoping, Vorstand der St. Vincentius-Kliniken gAG, Karlsruhe wird die Erfolgsgeschichte der Anästhesie und die heute erreichte Patientensicherheit begreifbar gemacht. Das „Aufwachen während Narkose“ sowie die „Verwirrtheit nach Operationen“ sind weitere Themen des Symposiums.

Beim Infotag am Nachmittag besteht die Möglichkeit medizinische Untersuchungsangebote in Anspruch zu nehmen und sich aus erster Hand zu informieren: Von Vorführungen im OP-Saal über Fachvorträge der im Spital Hochrhein tätigen Experten bis zu Informationen der hauseigenen Fachschule für Pflege, die über das Berufsbild des gesellschaftlich anerkannten Ausbildungsberufes „Gesundheits- und Krankenpfleger“ informiert. Ziel der ebenfalls angebotenen Wiederbelebungskurse ist es, das Bewusstsein für lebensrettende Fähigkeiten jedes Einzelnen zu schärfen, Hemmschwellen abzubauen und lebensentscheidende Sofortmaßnahmen vorzustellen. Studien belegen, dass sich nach Eintreten des Herzstillstandes durch die Anwendung der im Kurs vermittelten Basismaßnahmen, die Chance für Herzstillstandsopfer, lebend die Klinik zu erreichen, verdoppelt.  Mit dem Reanimationstraining für Jung und Alt setzt das Spital Hochrhein ein Zeichen: Reanimation ist einfach. Jeder kann ein Leben retten!

Kommentare powered by CComment

joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 16728

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5054

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9802

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 23813

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.