Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

Minister kommt auf Einladung des Landkreises Waldshut

Der Landkreis Waldshut hat den baden-württembergischen Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha zu einer Besichtigung der beiden Spitäler in Bad Säckingen und Waldshut am 6. Juli 2017 eingeladen. Die Probleme insbesondere rund um das Bad Säckinger Spital und die Pläne ein Zentralklinikum im Landkreis zu bauen, sind eines der vorherrschenden Themen im Landratsamt. Umso wichtiger war es Landrat Dr. Martin Kistler, dass sich der im Land für die Gesundheitsversorgung zuständige Minister vor Ort ein Bild von der Lage macht. Nach dem Besichtigungstermin wird die Bevölkerung ab 12 Uhr die Gelegenheit haben, Fragen an den Minister und an die Vertreter des Landratsamtes zu stellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich zu dem geplanten einstündigen Bürgerempfang im Kursaal der Stadt Bad Säckingen eingeladen.

Den geplanten Besuch von Lucha möchte der Landrat auch zum Anlass nehmen, mit den Bürgerinnen und Bürgern über die jüngsten Entwicklungen zu sprechen. Auch der Minister freut sich auf die Gespräche: „Oberstes und wichtigstes Gebot ist es, eine qualitativ hochwertige Krankenhausversorgung am Hochrhein zu erreichen und langfristig sicher zu stellen. Gerne komme ich daher in den Landkreis, um mir einen persönlichen Eindruck von der aktuellen Versorgungssituation zu verschaffen und um mit den Bürgerinnen und Bürgern über die notwendigen Maßnahmen zu diskutieren.“

Die Gesundheitsversorgung ist verstärkt Thema bei den Gesellschaftern der Spitäler Hochrhein GmbH sowie im Kreistag. Der Landkreis Waldshut ist zu 40 % an der Trägergesellschaft beteiligt. Zwei Gutachten über die Zukunft der Krankenhausversorgung hatten übereinstimmend die langfristige Planung eines Zentralklinikums empfohlen. Bis dahin – so die Empfehlung durch die externen Experten – sollten sich beide Häuser auf unterschiedliche medizinische Fachbereiche spezialisieren, um Doppelstrukturen abzubauen und beide Standorte so bis zur Eröffnung des Zentralklinikums wieder auf feste wirtschaftliche Füße zu stellen. Genau diese Art der Umstrukturierung der vorhandenen Kliniklandschaft wird durch das Land Baden- Württemberg gefördert. Die ersten Schritte dafür sind im Landkreis Waldshut bereits gemacht: Ein grober Zeitplan wurde erstellt, nachdem der Kreistag die Verwaltung mit der Planung des zentralen Spitals beauftragt hatte. „Wir wollen mit einem neuen Klinikum in die Zukunft investieren und die Gesundheitsversorgung unseres Landkreises sichern, ohne dabei aber die aktuellen Probleme aus den Augen zu verlieren“ verweist Landrat Kistler auf die derzeitige Situation. Insbesondere die Schließung der Operationssäle in Bad Säckingen aufgrund dringendem Sanierungsbedarfs und der Verluste des Spitals in der Trompeterstadt machen den Gesellschaftern der Spitäler Hochrhein GmbH zu schaffen. Auch aus diesem Grund hat der Kreistag die Investition von 12,6 Millionen Euro zur schnellstmöglichen Sanierung in Bad Säckingen beschlossen. „Mir liegt die Gesundheit unserer Bevölkerung am Herzen und auch aus diesem Grund greifen wir den Spitälern jetzt finanziell unter die Arme, damit gerade die für viele Bürgerinnen und Bürger unbefriedigende Situation im Bad Säckinger Spital schnellstmöglich unter Abwägung der Allgemeininteressen und der Wirtschaftlichkeit behoben werden kann.“ Sowohl das geplante Zentralspital als auch die Zukunft der beiden Spitäler in Bad Säckingen und Waldshut wird Thema bei dem Treffen mit Minister Lucha sein.

Info:
Das Bürgergespräch mit Sozial- und Integrationsminister Manfred Lucha MdL und Dr. Martin Kistler findet am 6. Juli 2017 ab 12 Uhr im Kursaal, Rudolf-Eberle-Platz 17, in Bad Säckingen statt. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Kommentare powered by CComment

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…
Jun 21, 2018 2432

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6788

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 8858

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1950

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok