Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

N 47° 32` 59`` O 7° 56’ 52’’

Bad Säckingen hat sich auf der Landkarte des Reisemobil-Tourismus erfolgreich platziert

N 47° 32` 59`` O 7° 56’ 52’’ - diese GPS-Koordinaten führen zum Dreh- und Angelpunkt für Reisemobiltouristen in Bad Säckingen. Zwischen Hochrheinufer und Altstadt befindet sich der Reisemobilstellplatz „Am Rheinufer“. Grün, zentrumsnah und hervorragend geführt, mit diesem touristischen Angebot macht die Stadt Bad Säckingen in der Reisemobilbranche von sich reden. Von der Erfolgsgeschichte berichtet die aktuelle Ausgabe des Branchenmagazins „Reisemobil international“ im Detail.

Die Idee, mit der die Stadt Bad Säckingen nicht nur auf Messen, sondern in der gesamten Reismobilszene seit dem vergangenen Jahr auf sich aufmerksam macht, kommt an. Zwei Reisemobile nennt die Tourismus GmbH ihr Eigen, diese wurden komplett mit der eindrucksvollen Silhouette der Stadt beklebt und fahren nun in ganz Europa Werbung. Das Konzept geht auf, die Reisemobile sind für das laufende Jahr fast ausgebucht, die Urlauber kehren durchweg begeistert nach Bad Säckingen zurück. „Auf jedem Campingplatz ziehen die Reisemobile die Aufmerksamkeit auf sich.“, das erlebte Tourismusdirektor Bernhard Mosandl selbst im Urlaub. Damit wird Erfolg auf der ganzen Linie verbucht, die Reisenden aus Bad Säckingen sind ein mitreißendes Sprachrohr, die Fahrzeuge refinanzieren sich durch die Vermietungen selbst und der Werbeeffekt für die Stadt und den Reisemobilstellplatz ist enorm. Mit dem Dakar-Shop Murg steht der Tourismus GmbH ein kompetenter Partner für die Wartung der Fahrzeuge sowie für die Einweisung der Mieter zur Seite. Den langjährigen Platzwart kennt jeder Reisemobilist in Bad Säckingen, Martin Kaiser ist die gute Seele des Stellplatzes. Er pflegt die Ver- und Entsorgungsstationen und ist für die Gäste der direkte Ansprechpartner vor Ort. Der hohe Standard des Reisemobilstellplatzes wird von vielen Stammgästen gelobt, die Szene kennt sich, die Mund-zu-Mund-Propaganda funktioniert. Reisemobilisten sind Genussmenschen und erwarten neben dem Komfort am Stellplatz ein umfangreiches touristisches Angebot. Das bietet Bad Säckingen: In den verwinkelten Gässchen der romantischen Innenstadt laden Cafés und Restaurants zum verweilen ein, historische Stadtführungen stehen ebenso wie Sport und Gesundheitsförderung auf dem Programm. Bad Säckingen erfüllt die Erwartungen! Davon ist der Geschäftsführer der Tourismus GmbH Bernhard Mosandl überzeugt und will die Position Bad Säckingens im Reisemobil-Tourismus weiter stärken.

Der Reisemobilstellplatz am Rande der Bad Säckinger Innenstadt erfreut sich immer größerer Beliebtheit. In diesem Jahr finden an besagtem Ort drei Reisemobiltreffen statt. Im Mai ist die „WOV Ralley“ eines Reisemobilclubs aus Basel zu Gast. Zwischen Stadtführung, Schifffahrt, Radausflug und Grillabend ist für die Teilnehmer genug Zeit für Fachsimpelei rund ums Thema Reisemobil. Im Juli steht ein Treffen amerikanischer Reisemobile an, fast zwanzig Reisemobile sind schon angemeldet. Ein weiteres Treffen im September wird vom Reisemobilhändler Henschel aus Aalen initiiert, hier haben bereits 75 Gäste ihren Besuch in der Trompeterstadt angekündigt.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 8805

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 25732

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 32994

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 13223

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.