Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 
  • Startseite
  • Archiv
  • Projekt „Neue Sporterfahrung“ löst Begeisterung bei Schülern des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums aus

Projekt „Neue Sporterfahrung“ löst Begeisterung bei Schülern des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums aus

Wie ist es, in einem Rollstuhl zu sitzen? Wie fühlt es sich an, als „Blinder“ Sport zu treiben? Vor wenigen Wochen konnten zahlreiche Schülerinnen und Schüler des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums diese Fragen selbst beantworten. Zur Sportstunde kam nämlich ein Team des Projekts „Neue Sporterfahrung“ an die Schule, wo sie von zahlreichen Schülerinnen und Schülern und von Fachabteilungsleiter für Sport Reinhold Jutt und Sportlehrerin Angelika Schneider begrüßt wurden, die zugleich Referentin beim Deutschen Rollstuhl-Sportverband ist.

Das Team kam auch nicht alleine, sondern mit ca. 20 Rollstühlen und einer kompletten Goalball-Ausrüstung. "Die Erfahrungen sollen jungen Menschen ein Gefühl für die Lebenswelt behinderter Menschen geben und soziale Kompetenzen wie Fairness, Respekt und Toleranz stärken", so Stephan Althoff von der Deutschen Telekom, die das Projekt "Neue Sporterfahrung" in Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband und dem Deutschen Rollstuhl-Sportverband durchführt. Es ging auch darum, Unsicherheiten und Berührungsängste gegenüber Menschen mit Behinderungen abzubauen und Werte wie Toleranz, Verständnis und Hilfsbereitschaft zu fördern. „Die Lebenssituation anderer Menschen hautnah zu erleben, ist eine gute Voraussetzung für Integration und gegenseitiges Verständnis“, betonte auch Kultusministerin Marion Schick beim Startschuss des Projekts für Baden-Württemberg.

Jugendliche sollten auch dafür sensibilisiert werden, welche Leistungen behinderte Sportler erbringen. Unter Anleitung der erfahrenen Vereinsspieler Stephan Schultz und Werner Rieger erlebten die Schülerinnen und Schüler deshalb, welche hohen Anforderungen sich etwa beim Rollstuhlbasketball stellen. Zunächst wurde der Umgang mit dem Rollstuhl erlernt, sodann wurden die Teilnehmer auf das schnelle und athletische Spiel mit Rollstuhl und Basketball vorbereitet. Den Abschluss bildete ein Rollstuhlbasketballspiel. Stellvertretend für viele begeisterte Schüler kann hier Ulf Mehrens, Vorsitzender des Deutschen Rollstuhl-Sportverbandes zitiert werden, der betonte, dass gerade technisch anspruchsvolle Sportarten wie Rollstuhlbasketball oft unterschätzt werden und ein solcher Projekttag mit außergewöhnlichen Sportarten eine wertvolle Erfahrung für junge Menschen ist. Um ein völlig neues Erleben von Sport ging es auch bei der paralympischen Disziplin Goalball. Das Spiel wurde ursprünglich für Sehbehinderte entwickelt. Ziel bei dem Spiel ist es, rein über Gehör und Tastsinn einen mit einer Klingelkugel versehenen Ball in das gegnerische Tor zu befördern und das eigene Gehäuse zu verteidigen. Unter Anleitung erfahrener Übungsleiter machten die Schüler mit verbundenen Augen die Erfahrung, wie schwer Orientierung und sportliche Aktivität ohne Sehkraft zu koordinieren sind.

Klar wurde den Schülerinnen und Schülern dabei auch, dass es sich bei Rollstuhlbasketball und Goalball um äußerst anspruchsvolle Sportarten handelt. Rollstuhlbasketball ist ein technisch schwieriger Sport, der große koordinative Fähigkeiten von den Spielern abverlangt, da gleichzeitig Rollstuhl und Ball beherrscht werden müssen. Beim Goalball wiederum war die besondere Erfahrung für die Schülerinnen und Schüler, sich einzig auf das Gehör verlassen zu müssen, um den Ball zu beherrschen, nicht wie gewohnt auf das Sehvermögen. "Rollstuhlbasketball und Goalball sind beispielhafte Sportarten, die Spaß machen, junge Menschen über den Sport für besondere Lebenssituationen sensibilisieren und das gegenseitige Verständnis bei der gemeinsamen sportlichen Betätigung in den Mittelpunkt rücken", verdeutlichte auch Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands in seiner Einschätzung zum Projekt „Neue Sporterfahrung“. Dieses Ziel wurde an diesem Tag auch erreicht. Begeisterte Schüler applaudierten den behinderten Sportlern und sprachen von der coolsten Sportstunde des Jahres.

Kommentare powered by CComment

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW

Jan 16, 2019
Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW
Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg: TOTO wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt. Eingeschworene Fans und Gemeinschaften spielen seit Jahrzehnten. Aber Ergebniswette und Auswahlwette machen…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Jan 08, 2019
Flugzeug
Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1478

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 6319

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6405

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 1832

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok