Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Unterschiedlicher Lehrpersonenbedarf in den Bildungsraumkantonen

Nachdem in den letzten Jahren der Bedarf an neuen Lehrpersonen stetig gestiegen ist, scheint sich die Lage in der Nordwestschweiz zu stabilisieren.

Nachdem in den letzten Jahren der Bedarf an neuen Lehrpersonen stetig gestiegen ist, scheint sich die Lage in der Nordwestschweiz zu stabilisieren. Die Situation in den vier Bildungsraumkantonen ist unterschiedlich. Im Bildungsraum Nordwestschweiz (Kantone Aargau, Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Solothurn) hat sich die Situation des Lehrpersonen-Bedarfs etwas beruhigt. „Einzig die Spezialistinnen und Spezialisten im Bereich Schulische Heilpädagogik (SHP) sind knapp“, sagt Andreas Walter, Vorsteher des Volksschulamts des Kantons Solothurn. Dieter Baur, sein Amtskollege aus Basel-Stadt, ergänzt: „Es wird uns auch dieses Jahr kaum gelingen, alle SHP-Stellenprozente mit ausgebildeten Lehrpersonen zu besetzen.“ Bei den Lehrpersonen für die Schulische respektive Integrative Heilpädagogik gibt es in allen vier Kantonen nach wie vor erheblichen Bedarf.

Drei der vier Bildungsraumkantone verzeichnen auch für den Kindergarten und die Primarschule weiterhin grossen Bedarf an Lehrpersonen. Gemäss Christian Aeberli, Leiter der Abteilung Volksschule des Kantons Aargau, „ist die Situation wie vor einem Jahr bei den Kindergarten- und Primarlehrpersonen angespannt“. Einzig in Solothurn hat sich „die Lage sowohl auf der Primarstufe wie auch auf der Sekundarstufe I – hier eher etwas überraschend – entspannt“, so Andreas Walter. Auf der Sekundarstufe I sind aufgrund der Verkürzung der Dauer in drei Kantonen insgesamt genug Lehrerinnen und Lehrer vorhanden.

Der Leiter des Amts für Volksschulen des Kantons Basel-Landschaft, Markus Stauffenegger, hält abschliessend fest: „Das Programm für erfahrene Berufspersonen (Quereinsteigende) und die nach wie vor steigenden Anmeldezahlen der Pädagogischen Hochschule der FHNW haben dazu beigetragen, dass sich der Bedarf an Lehrerinnen und Lehrern kurzfristig etwas stabilisiert hat.“

Kältehilfe für Obdachlose

Jan 16, 2018
Ulrich Müller von der Deutschen Kleiderstiftung
Kleiderstiftung sammelt Kleidung, Schlafsäcke und Schuhe Helmstedt - Mehr als 50.000…

DIE JUNGEN UNTERNEHMER wählen Paolo Anania

Jan 04, 2018
Vorschlag für die Bildunterschrift: Der neue Regionalvorsitzende von DIE JUNGEN UNTERNEHMER in Niederrhein Paolo Anania. ©DIE JUNGEN UNTERNEHMER/Detlef Ilgner
Paolo Anania: Digitalisierung wird bei uns ganz oben auf der Agenda stehen DIE JUNGEN…

Ursachen von Knieschmerzen dank neuer MRT-Technologie besser erkennbar

Jan 15, 2018
Mittels einer sogenannten MRT-Spule wird das Kniegelenk im Upright-MRT im Stehen und in Beugehaltungen untersucht. Credit: Medserena AG.
Ursachen von Knieschmerzen lassen sich dank neuer MRT-Technologie besser erkennen…

das Sturmtief "Burglind" hat am 3. Januar zu Millionenschäden geführt.

Jan 05, 2018
Schaden am Haus?
Der erste Sturm des neuen Jahres zog am Mittwoch mit Windgeschwindigkeiten von über 150…

Dachstuhlbrand in Reichenau-Mittelzell

Jan 09, 2018
Nicht Ohne! Feuer im Dachstuhl
Anwohner in einem Mehrfamilienhaus in der Stedigasse, im Ortsteil Reichenau-Mittelzell,…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen