Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Interessante Entwicklungen auf dem Basler Liegenschaftsmarkt

Die Verkäufe von Liegenschaften im Kanton Basel-Stadt sind bis ins Jahr 1965 zurück bei der Bodenbewertungsstelle des Bau- und Verkehrsdepartementes (BVD) aufgezeichnet. Zu diesen Daten hat die Bodenbewertungsstelle Auswertungen erstellt und macht sie Interessengruppen in einer Publikation unter dem Titel „Liegenschaftsmarkt Basel-Stadt“ bekannt. In der achtseitigen Publikation werden Angaben zu den Basler Bodenwerten, zu den Eigentumswohnungen und zum Einfamilienhausmarkt publiziert. Interessant: Allein seit dem Jahr 2006 hat sich der Preis pro Quadratmeter Wohnfläche bei den neugebauten Eigentumswohnungen um durchschnittlich vierzig Prozent erhöht.

Bestandteil der Publikation „Liegenschaftsmarkt Basel-Stadt“ der Bodenbewertungsstelle des Grundbuch- und Vermessungsamts ist die Karte zu den Bodenpreisen 2008 - 2010, die einen qualitativen Vergleich der Bodenwerte zwischen den einzelnen Wohnbezirken des Kantons Basel-Stadt ermöglicht und den Trend zur Vorperiode aufzeigt. Da die Grundstückspreise individuell stark von den generellen Durchschnittsangaben abweichen können, werden bewusst nur qualitative und nicht quantitative Angaben zu den Bodenpreisen gemacht.

Des Weiteren wird ein Einblick in den Basler Stockwerkeigentumsmarkt gegeben. Die Begründungen von Stockwerkeigentumswohnungen werden historisch und räumlich aufgezeigt. Seit dem Jahr 2006 stehen genügend Informationen zu den Verkaufspreisen von Stockwerkeigentumswohnungen pro Quadratmeter zur Verfügung. Die Auswertung dieser Verkaufspreise offenbart einen starken Preisanstieg in den letzten Jahren.

Allein im Zeitraum von 2006 bis 2011 hat sich der Preis pro Quadratmeter Wohnfläche bei den neugebauten Eigentumswohnungen in Basel-Stadt um durchschnittlich 40 Prozent erhöht und liegt nun bei rund CHF 8'000 pro Quadratmeter. Eine neugebaute 3- bis 3.5-Zimmerwohnung wechselte im Jahre 2011 für über CHF 900'000 den Besitzer. Die gestiegenen Wohnungspreise sind unter anderem in der demographischen Entwicklung der Einwohnerschaft, den günstigen Finanzierungsbedingungen sowie der starken Nachfrage an bestimmten Lagen begründet.

Zwischen den Quartieren bestehen grosse Preisunterschiede. So wurden bei den Neubauten im St. Alban-Quartier durchschnittlich über CHF 9'300 pro Quadratmeter bezahlt, während im benachbarten Gundeldingerquartier der Quadratmeter im Durchschnitt CHF 4'600 beziehungsweise nur halb so viel kostete.

Die Bodenbewertungsstelle unterstützt Verwaltung und Private in Fragen der Liegenschaftsbewertung und liefert wichtige Grundlagen für bauliche Entwicklungen im öffentlichen Raum. Ihre Hauptaufgaben sind Richtwertangaben für Landwerte, steuerliche Bewertungen, die Erhebung von Mehrwertabgaben sowie spezielle Bewertungen für andere Verwaltungseinheiten. Zudem ist die Bodenbewertungsstelle Geschäftsstelle der Bewertungskommisson des Kantons Basel-Stadt.

Mit der Veröffentlichung einiger Auswertungen verfolgt die Bodenbewertungsstelle das Ziel, Tendenzen aufzuzeigen und auf diese Weise zu mehr Transparenz auf dem baselstädtischen Liegenschaftsmarkt beizutragen.

Der Bericht zum Liegenschaftsmarkt Basel-Stadt 2011 wird an Fachpersonen versandt und kann auf www.gva.bs.ch heruntergeladen werden.

Richter (FDP): „Große Koalition gefährdet Generationengerechtigkeit!“

Jan 22, 2018
Tassilo Richter | FDP Bundestagskandidat 2017
Nach der Bundestagswahl ging die SPD zunächst den Weg in die Opposition. Nach einem Scheitern für die „Jamaika“-Sondierer wollen es Sozialdemokraten und Union nun gemeinsam in einer Neuauflage der…

Versprochen? Gebrochen! Steuerentlastungen bleiben aus

Feb 09, 2018
Keine Steurererleichterung in Sicht
Koalitionsvertrag ist große Enttäuschung für die Steuerzahler Der Koalitionsvertrag zwischen CSU/CDU und SPD ist für den Bund der Steuerzahler eine Enttäuschung. Wichtige Reformen bleiben aus, Bürger…

Absicherung Helikopterlandung

Jan 15, 2018
AgustaWestland Da Vinci
Der gemeinsame Klinikneubau des Vincentius und des Gesundheitsverbund Landkreis Konstanz ist in den letzten Zügen. Maler, Elektriker und Handwerke aus vielen anderen Gewerken schließen ihre letzten…

Doris Leuthard will das AKW Beznau retten

Feb 01, 2018
AKW Beznau©axpo
Damit das Atomkraftwerk Beznau trotz fehlender Erdbebensicherheit weiterlaufen kann, will der Bundesrat die Grenzwerte lockern. «Die Kernkraftwerke laufen so lange wie sie sicher sind». Mit dieser…

Verkehrsfreigabe der Albtalstrecke mittelfristig geplant

Jan 25, 2018
Adrian Probst, BM St. Blasien, Stefan Kaiser, BM Albbruck, Carsten Quednow,  BM Görwihl, Dominik Schulze, Mitarbeiter Büro Schwarzelühr-Sutter MdB, Ministerialdirektor Professor Lahl, Verkehrsministerium , Daniel Bücheler, BM-Stellvertreter Dachsberg, Reinhold Pix MdL, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Staatssekretär Andre Baumann, Umweltministerium, Felix Schreiner MdB, Sabine Hartmann-Müller MdL, Landrat Dr. Martin Kistler
L 154 im Landkreis Waldshut – Kostenzusage des Landes für die Sanierung Ein guter Tag für den Landkreis Waldshut und seine Bürgerinnen und Bürger: Die Baumaßnahmen im Bereich der Landesstraße L 154…

Erste Hilfe am Hund Kurs bei den Johannitern in Freiburg

Jan 11, 2018
Hund und Katze
Wie man einen Mensch bei einem Notfall retten und betreuen kann, erlernt jeder Führerscheinanwärter. Und auch im weiteren Leben gibt es immer einen guten Grund einen Erste-Hilfe-Kurs zu besuchen.…

Unwetter Burglind - Vorgefundene Lage am Bodensee

Jan 03, 2018
Baum umgeweht
Die Freiwillige Feuerwehr Stockach hat aufgrund des Unwetters acht Einsatzstellen innerhalb drei Stunden abgearbeitet. Die erste Alarmierung für die Abteilung Stadt erfolgte um 12.03 Uhr. In…

Kinderleicht: Lichterketten und Leuchtmittel richtig entsorgen

Jan 04, 2018
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock
München - Auch die Lichterketten, die zu Weihnachten Wohnzimmer, Balkone und Gärten schmücken, haben irgendwann einmal ausgedient oder gehen kaputt. Doch wohin mit ihnen, wenn sie nicht mehr…

Multivisionsshow “Mythische Orte am Oberrhein“

Jan 09, 2018
Münstertal
mit Martin Schulte-Kellinghaus in der KaffeeMühle des Mühlehofs in Steinen Das Land am Oberrhein ist die Regio Trirhena, das Belchenland oder das Dreiland. Beiderseits des Rheins liegen darin…

„Mehr Kies“ für 1.510 Bauarbeiter aus dem Kreis Konstanz gefordert

Jan 12, 2018
„Mehr Kies“ – das verlangt die Bauarbeiter-Gewerkschaft in der anstehenden Tarifrunde. Die Löhne für die Beschäftigten auf heimischen Baustellen sollen um sechs Prozent steigen, so die IG BAU Südbaden.
Bau-Boom – Gewerkschaft fordert 6 Prozent mehr Lohn Lohn-Plus für Maurer, Zimmerer, Straßenbauer und Co. gefordert: Die rund 1.510 Bauarbeiter aus dem Landkreis Konstanz sollen mehr Geld verdienen.…

Albsteig Schwarzwald jetzt Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Jan 15, 2018
Der Albsteig Schwarzwald ist der neueste Fernwanderweg im Schwarzwald. Die Überreichung der Zertifikatsurkunde fand auf der Outdoormesse im Rahmen der CMT in Stuttgart statt. Dr. Hans-Ulrich Rauchfuß, Präsident des Deutschen Wanderverbands übergab die Urkunde an Landrat Dr. Martin Kistler und den Tourismusbeauftragten Klaus Nieke. Der Schwarzwaldverein war vertreten durch Hauptgeschäftsführer Mirko Bastian. (Bild: Helmut Ulrich v.l.: Hans-Ulrich Rauchfuß, Martin Kistler, Klaus Nieke, Mirko Bastian)
Gemeinsam mit dem 2017 neu eröffneten Fernwanderweg Albsteig Schwarzwald vom Hochrhein bis zum Feldberg haben am vergangenen Wochenende auf der Outdoormesse im Rahmen der Messe CMT in Stuttgart…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen