Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Display Top

SVP fordert Lockerung der Mehrweg­­geschirr­pflicht

Mehr Müll in Basel?

 - und eine Absicherung für Herbstmesse und Fasnacht

In der Vernehmlassungsantwort zur Revision des Umweltschutzgesetzes regt die SVP an, dass für Veranstaltungen im öffentlichen Raum und Verkaufsstellen auf öffentlichem Grund auf eine Mehrwegpflicht für Esswaren verzichtet wird und sich diese auf Getränke und bepfandete PET-Flaschen beschränkt. Weiter verlangt die SVP, dass neben der Basler Fasnacht auch die Herbstmesse gänzlich von der Pflicht ausgenommen wird. Weitere Veranstalter dürfen eine solche Ausnahme beantragen. Mit den vorgeschlagenen Änderungen stellt sich die SVP insbesondere hinter die zweimalig überwiesene Motion Herzig-Jonasch (SVP) und Mutschler (FDP) und will, dass der Parlamentswillen befolgt wird.

Die SVP hat im Rahmen der Vernehmlassung zur Revision von §20a des Umweltschutzgesetzes dem Regierungsrat diverse Änderungen beantragt. So verlangt die SVP u.a., dass künftig für sämtliche Veranstaltungen im öffentlichen Raum und für Verkaufsstellen auf öffentlichem Grund lediglich eine Mehrwegpflicht für Getränke besteht (oder bepfandete PET-Flaschen benutzt werden müssen). Eine Mehrweggeschirrpflicht auch für Esswaren ist nicht zielführend und für die Veranstalter resp. die Betreiberinnen und Betreiber von Verkaufsstellen auf öffentlichem Grund für nicht praktikabel.

Die SVP ist überzeugt, dass im Rahmen eines vernünftigen Ausgleichs zwischen Ökologie und Ökonomie auf diese generelle Verpflichtung verzichtet werden kann - zumal ein Grossteil dieser Veranstaltungen für den Standort Basel eine grosse Bedeutung haben und entsprechend der Mehraufwand für Veranstalter, Organisatoren, Standbetreiber und Vereine möglichst klein gehalten werden soll. Jeglicher Mehraufwand bedeutet höhere Anforderungen und Zusatzkosten, welche nicht von Privaten getragen werden müssen. Bereits heute bestehen wertvolle und wichtige Abfallkonzepte, welche in der Praxis gut zur Anwendung kommen können, ohne die Veranstalter unnötig gesetzlich einschränken zu müssen. Diesem Umstand soll der Gesetzgeber Rechnung tragen.

Die SVP fordert zudem, dass nicht nur für die Basler Fasnacht, sondern mindestens auch für die Herbstmesse eine generelle komplette Befreiung der Mehrweggeschirrpflicht gesetzlich verankert werden soll. Dies entspricht auch dem Wilen des Parlaments, welche eine Motion der ehemaligen Grossräte Herzig-Jonasch (SVP) und Mutschler (FDP) mit dieser Forderung zweimal dem Regierungsrat überwiesen hat. Eine Mehrweggeschirrpflicht ist mindestens für diese beiden traditionellen Grossveranstaltungen deshalb generell auch für Getränke abzulehnen, zumal die Angebotsvielfalt unter einer solchen strikten Regelung leiden würde. Die SVP sieht nicht ein, weshalb nur eine dieser beiden für Basel so wichtigen Veranstaltungen explizit von der Regelung im Gesetz ausgenommen werden soll.

Zudem möchte die SVP, dass auch weitere Veranstalter wie bspw. das Basel Tattoo, „Em Bebbi sy Jazz“ von einer generellen Ausnahmeregelung möglichst unbürokratisch profitieren können. Wenn für Grossveranstaltungen wie ein EuropaLeague-Finale eine derartige Ausnahmeregelung möglich sein kann, so soll dies auch für derart wichtige Veranstaltungen wie eben das Basel Tattoo, „Em Bebbi sy Jazz“ und Weiteren problemlos möglich sein. Die SVP erwartet daher, dass der Regierungsrat hier mit Augenmass vorgeht und den Veranstaltern Planungssicherheit gewährt.

Im Weiteren verlangt die SVP, dass im Rahmen der weiteren Umsetzung des Umweltschutzgesetzes moderne Abfallkonzepte bei den Behörden weitere Ausnahmeregelungen jederzeit möglich machen und so bspw. auch gerade in Bezug der neu eingeführten Abfalleimerpflicht Kosten und Nutzen einer behördlichen Durchsetzung des Gesetzes im Auge behalten bleiben muss.

Tags: Nachhaltigkeit

Kommentare powered by CComment

Cyberspace am Hochrhein!

Feb 07, 2019
verlegte Glasfaser
Wie das Internet an den Hochrhein kommt, zeigt deises Youtoube Video aus dem Kanal "Telekom Netz". Um 96 Glasfasern 35 km über den Wald zu legen, ist man erst einmal eine Weile beschäftigt.…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Pralinen und Trüffel aus der Trompeterstadt

Jan 12, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::179::/cck::::introtext::Hochwertige Trüffel, Pralinen und Schokoladensorten aus der Trompeterstadt am Hochrhein.::/introtext::::fulltext::Eine große Auswahl gewährleistet, dass für jeden…

Bauen mit Holz

Feb 11, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::181::/cck::::introtext::Mit Holz bauen bietet neben guter und natürlicher Wärmedämmung eine behagliche Wohnatmosphäre.::/introtext::::fulltext::Durch das im Holz gebundene Kohlenstoff leisten…

Alles um's Haar

Jan 29, 2019
Voreingestelltes Bild
::cck::180::/cck::::introtext::Waschen, Schneiden, Föhnen alles aus einer Hand, egal ob für Frauen Männer oder Kinder. friseurWAGNER bietet alles aus erner Hand. Ob Permanente Glättung oder…
Megaphone
Aug 23, 2018 8793

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6779

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Jun 21, 2018 2424

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1942

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok