Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Start neuer Kurse am phaenovum

Start neuer Kurse am phaenovum

Am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck starten neue Kurse für naturwissenschaftlich-technische interessierte Schülerinnen und Schüler. Das eigenhändige Experimentieren und Programmieren ist zentraler Bestandteil bei allen Kursen des phaenovums.

Für Schülerinnen und Schüler ab 12 Jahren, die sich für Lebensmittel interessieren und das Arbeiten im Labor kennen lernen wollen, eignet sich der Kurs „Erforsche Lebensmittel – Chemie mit Lebensmitteln“, der schon am 14. Januar beginnt. Ein späterer Einstieg ist auch möglich.

Die Rasterkraftmikroskopie ist eine Technik, die Bilder und Messungen der Oberflächen von Feststoffen bis auf die molekulare oder atomare Ebene möglich macht. Schülerinnen und Schüler, die diese Technik kennen lernen und interessante Messungen damit machen wollen, sollten sich zum Wochenendkurs für Jugendliche ab 15 Jahren am Freitag, den 28. Februar und Samstag den 1. März anmelden.

Für Jugendliche ab 14 Jahren mit Programmiererfahrung bietet das phaenovum mehrere Kurse an: Der humanoide Roboters NAO kann im „IT-Seminar II - C++ für NAO“programmiert werden, der am 27. Februar von 16 bis 18 Uhr beginnt. Zudem finden Samstagskurse am 28. Februar und 20. Juni statt, bei denen mit Hilfe der zeitgemäßen Technologie der Arduinos „Blinkenlights“ programmiert werden können.

Einzelne Plätze sind auch noch im Kurs „Zaubern mit Physik“ für Schülerinnen und Schüler ab 10 Jahren frei, der am 23. Juni 2015 beginnt.

Alle Kurse finden in der Regel am phaenovum in Lörrach statt. Die Angebote sind für Mitglieder des Vereins phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck e.V. kostenfrei. Die Mitgliedschaft für nutzende Mitglieder kostet 40 €/Vereinsjahr. Nichtmitglieder zahlen ein Nutzungsentgelt, das bei jedem Kurs auf der Homepage aufgeführt ist.

Die Anmeldung kann über das Internet unter www.phaenovum.eu/angebot/kurse/ oder per E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Zu den Kursen werden, wenn nicht anders ausgewiesen, keine speziellen Zugangsvoraussetzungen verlangt. Die Schüler müssen aber Interesse am Thema haben. Als trinationales Zentrum stehen alle Kurse Schülerinnen und Schülern aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz offen.

Für Jugendliche ab 12 Jahren: Erforsche Lebensmittel – Chemie mit Lebensmitteln

Wie bereitet man Lebensmittel auf, um sie zu untersuchen? Welche Farbstoffe stecken in Tomaten oder Petersilie? Haben Chips oder Flips mehr Fett? Bei diesem Kurs wird zudem erlernt, wie im Labor gearbeitet wird.
Kurstermine: 8 Nachmittage ab 14. Januar 2015, immer mittwochs 16:00 – 17:30 Uhr

Wochenendkurs für Jugendliche ab 15 Jahren: Einführung in die Rastertunnel- und Rasterkraftmikroskopie

An Hand von selbst mitgebrachten Proben können die verschiedenen Oberflächen untersucht, Atome mit dem Rastertunnelmikroskop (STM) angesehen und Nanostrukturen mit dem Rasterkraftmikroskop (AFM) abgebildet werden. Der Kurs vermittelt physikalische Grundlagen, Aufbau, Funktionsweise des STM und AFM und gibt auch einen Einblick in die Nanotechnologie und molekulare Elektronik.
Kurstermin: Freitag, 28. Februar 2015, 17:00 – 20:00 Uhr und Samstag, 1. März 2015 15:00 – 18:00 Uhr

Für Jugendliche ab 14 Jahren: IT-Seminar II : C++ für NAO, den humanoiden Roboter

Der humanoide Roboter NAO kann tasten, laufen, sprechen, zuhören, Gegenstände oder Gesichter erkennen. In diesem Kurs können die Teilnehmer den NAO nach ihren Vorstellungen programmieren, damit er z.B. schreiben oder tanzen kann. Dabei werden vorhandene Programmierkenntnisse vertieft. Nach der Teilnahme an diesem Kurs kann bei Interesse eine Projektarbeit oder ein Praktikum bei einem Unternehmen gemacht werden. Auch die Teilnahme an Wettbewerben ist möglich. Voraussetzung für den Kurs sind Grundkenntnisse in der Programmierung (Python, Java oder C/C++ oder eine vergleichbarer Programmiersprachen).
Kurstermine: 14 Nachmittage ab 27. Februar 2015, immer freitags 16:00 – 18:00 Uhr

Wochenendkurs für Jugendliche ab 14 Jahren: "Blinkenlights" mit Raspberry Pi in C++

Mit dem Raspberry Pi wird ein LED Band angesteuert und damit ein „Blinkenlight“ erzeugt. Die Eigenheiten der Programmiersprache C++ und die Funktionalität einer SPI Schnittstelle können dabei erkundet und erlernt werden. Der Kurs richtet sich anJugendliche, die bereits Programmierkenntnisse haben und sich für den Raspberry Pi, C/C++ oder embedded Programmierung interessieren.
Kurstermin: Samstag, 28. Februar 2015, 10:00 – 16:00 Uhr

Wochenendkurs für Jugendliche ab 14 Jahren: "Blinkenlights" mit Arduino in C/C++

Mit einem Arduino wird eine LED Lichtorgel über Entfernungssensoren angesteuert und dabei die Eigenheiten der Programmiersprache C++ erkundet. Der Kurs richtet sich an Schülerinnnen und Schüler, die bereits Programmierkenntnisse haben und sich für den Arduino, C/C++ oder embedded Programmierung interessieren.
Kurstermin: Samstag, 20. Juni 2015, 10:00 – 16:00 Uhr 

Bild: Schülerinnen beim Experimentieren im Labor des phaenovums

Drucken

Albsteig Schwarzwald geht in erste volle Saison

Jan 30, 2018
AlbsteigSchwarzwald_Fondssitzung
Zur Mitgliederversammlung des Albsteigfonds konnte Landrat Dr. Martin Kistler Gemeinden, Touristiker und Projektpartner im Landratsamt begrüßen. Dabei dankte er den Gemeinden und insbesondere den…

Kartoffeln machen schön

Jan 30, 2018
Gekuehlte Kartoffeln Quelle KMG
Berlin - Wer schön sein will, muss nicht immer leiden. Denn Schönheitspflege kann ganz einfach sein: zum Beispiel mit Kartoffeln. Ob gegen Augenringe, Pickel oder Pigmentflecken – die Knolle hilft,…

„Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze

Jan 25, 2018
ADAC Luftrettung | Uwe Rattay
ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor ADAC Luftrettung legt Einsatzzahlen für Ulm vor – „Christoph 22“ fliegt im vergangenen Jahr 1.629 Einsätze „Christoph 22“ ist im vergangenen Jahr 1.629…

Multivisionsshow “Mythische Orte am Oberrhein“

Jan 09, 2018
Münstertal
mit Martin Schulte-Kellinghaus in der KaffeeMühle des Mühlehofs in Steinen Das Land am Oberrhein ist die Regio Trirhena, das Belchenland oder das Dreiland. Beiderseits des Rheins liegen darin…

Studienkreis lädt zur Woche der offenen Tür ein

Jan 18, 2018
Nachhilfe
Halbjahreszeugnisse: Familienstreit wegen schlechter Noten? Die Halbjahreszeugnisse geben nicht in allen Familien Anlass zur Freude. Bei fast der Hälfte aller Familien, deren Kinder in der Schule…

Statement World Vision zur Politik der Koalition für geflüchtete Kinder

Jan 26, 2018
Flüchtlingspolitik
Geplante Aufnahmezentren für Flüchtlinge verstoßen gegen Kinderrechte UN Kinderrechtskonvention muss in Koalitionsverhandlungen berücksichtigt werden Friedrichsdorf/Berlin, (26.01.2018) - World…

Verkehrsfreigabe der Albtalstrecke mittelfristig geplant

Jan 25, 2018
Adrian Probst, BM St. Blasien, Stefan Kaiser, BM Albbruck, Carsten Quednow,  BM Görwihl, Dominik Schulze, Mitarbeiter Büro Schwarzelühr-Sutter MdB, Ministerialdirektor Professor Lahl, Verkehrsministerium , Daniel Bücheler, BM-Stellvertreter Dachsberg, Reinhold Pix MdL, Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer, Staatssekretär Andre Baumann, Umweltministerium, Felix Schreiner MdB, Sabine Hartmann-Müller MdL, Landrat Dr. Martin Kistler
L 154 im Landkreis Waldshut – Kostenzusage des Landes für die Sanierung Ein guter Tag für den Landkreis Waldshut und seine Bürgerinnen und Bürger: Die Baumaßnahmen im Bereich der Landesstraße L 154…

Experimentieren und Programmieren für Schülerinnen und Schüler

Jan 03, 2018
IMG_8269: Schülerinnen und Schüler programmieren am phaenovum
Start neuer Kurse: Am phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck starten neue Kurse: Bei den Kursen wird in der Regel kein Vorwissen erwartet, die Schülerinnen und Schüler sollten aber…

Tankstelle der Zukunft liefert erneuerbaren Strom, Wasserstoff oder Methan

Feb 14, 2018
Tanken
ZSW startet Forschungsprojekt zur klimafreundlichen Mobilität Immer mehr Autos haben künftig einen Elektromotor oder nutzen andere alternative Antriebe. Die dazu passende Tankstelle entwickeln jetzt…

72 Prozent der Deutschen fürchten Wetter-Extreme

Jan 26, 2018
Grafik
München, 26. Januar 2018 – Die Bundesbürger fürchten sich vor extremen Wetter-Ereignissen und drängen darauf, die kritischen Folgen mit Umwelt-City-Projekten einzugrenzen (72 Prozent). Insbesondere…

Charta zur Verbesserung des Schutzes der Anrainer am Flughafen

Jan 19, 2018
Trinationale Umweltcharta zum Schutz vor Belastungen durch den expandierenden Flughafen Basel-Mulhouse
Der Fluglärm hat in den letzten drei Jahren massiv zugenommen. Mancherorts hat sich der Nachtfluglärm seit 2013 mehr als verdoppelt, an allen Messstationen hat er 2016 neue Höchststände erreicht. Zum…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen