Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Innovationsfonds Kunst: Projekt aus Steinen erhält Landesförderung

Grünen-Landtagsabgeordnete Josha Frey bei Kunst & Kultur in Steinen e.V

Der Lörracher Grünen-Landtagsabgeordnete Josha Frey freut sich über die heute bekannt gewordene Förderung in Höhe von 10.000 Euro für den Förderverein Kunst & Kultur in Steinen e.V. Insgesamt stellt das Land im Rahmen des Landesprogramms „Innovationsfonds Kunst“ 1,1 Millionen Euro für insgesamt 40 Projekte bereit.

„Der Förderverein Kunst & Kultur in Steinen e.V. bietet mit Kino für ältere und behinderte Menschen ein inklusives und barrierefrei angelegtes Film- und Kulturprogramm für Senioren an. Als langjährige zivilgesellschaftliche Initiative bürgt allein der Name des Fördervereins Kunst und Kultur in Steinen für Qualität.“, erklärt Josha Frey. „Nicht umsonst wurde das Projekt für die Förderung aus immerhin rund 200 Anträgen von Kunst- und Kultureinrichtungen ausgewählt“, betont der grüne Landtagsabgeordnete.

Ziel des Innovationsfonds Kunst ist es, kreative Freiräume zu schaffen. „Wir wollen ein Zeichen für künstlerische Freiheit setzen, die neue Denk- und Handlungsweisen befördern und Räume schaffen, in denen Menschen sich selbst und die Welt, in der sie leben, neu erfahren können“, sagte Kunststaatssekretärin Petra Olschowski am Dienstag in Stuttgart bei der Bekanntgabe der Programmentscheidung.
Der Innovationsfonds Kunst ist ein wichtiger Baustein in der Kulturpolitik der Landesregierung. Kunst- und Kultureinrichtungen aus ganz Baden-Württemberg haben sich mit beinahe 200 Anträgen in den Programmlinien „Innovative Kunst- und Kulturprojekte“, „Kulturelle Bildung“, „Kunst und Kultur für das ganze Land“ und „Interkultur“ um eine Förderung beworben. Zwei unabhängige Jurys haben insgesamt 40 Projekte in allen Programmlinien ausgewählt.

Tags: Ausstellung, Kino

Drucken

Kommentare powered by CComment

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok