Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Mehr Südwest ist geht kaum - Beiträge aus Lörrach und Weil am Rhein!

Auf stehenden Streifenwagen gekracht

Hoher Sachschaden

Weil am Rhein. Am Montagfrüh, gegen 5.20, Uhr kam es auf der Zollfreien Straße an der Einmündung Weil/Ost zu einem Verkehrsunfall. Dabei suchte sich der 51jährige Fahrer eines Ford Fiesta, der aus Richtung Otterbach kam, ausgerechnet einen Streifenwagen als Unfallgegner aus. Dieser stand mit Warnblinker und Blaulicht auf der Zollfreien. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der Mann dem Streifenwagen direkt ins Heck. Die Beamten befanden sich nicht beim Streifenwagen sondern neben der Fahrbahn, sodass bei dem harten Aufprall niemand verletzt wurde. Der Unfallverursacher blieb ebenfalls unverletzt. Der Streifenwagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 11000 Euro.  

Drucken

Viele Autofahrer "oben ohne"

Schwörstadt. Am Donnerstagnachmittag zwischen 14.30 Uhr und 15.30 Uhr führte die Polizei in Schwörstadt eine Verkehrskontrolle durch. Das wenig erfreuliche Ergebnis waren neun Autofahrerführer, die ohne Gurt unterwegs waren, und zwei Fahrzeugführer, die mit dem Handy am Ohr erwischt wurden. Ein Gurtmuffel musste mit zur Blutprobe, da bei ihm der Verdacht bestand, dass er "bekifft" am Steuer unterwegs war. 

Drucken

Viva la guitarra

Viva la guitarra

Konzert von Wolfgang Mayer am Samstag, 24. Januar

Zum Jahresauftakt 2015 präsentiert Kunst & Kultur Steinen den Gitarristen Wolfgang Mayer mit Musik, Geschichten und Liedern von Joaquin Rodrgo, Nino Ricardo, Tom Jobim, Tommy Emmanuel und anderen.

Der Bayer Mayer ist absolut begeisterungsfähig: Das neue Programm bietet Flamenco, Jazz und Latin, dazu noch eine Prise Klassik auf der Konzertgitarre. Zudem stellt er seine neue CD ‚El Polifemo Loco‘ vor mit den Highlights aus den letzten vier Jahren und rund 500 Konzerten.

Weiterlesen

Drucken

Landesregierung schafft Verlässlichkeit für Hochschulen in Baden-Württemberg

Josha Frey/ Rainer Stickelberger, MdL: „Die DHBW Lörrach profitiert von grün-roter Wissenschaftspolitik“

Die Landesregierung und die Leitungen der baden-württembergischen Hochschulen haben heute am 9 Januar in Stuttgart den Hochschulfinanzierungsvertrag „Perspektive 2020“ unterzeichnet, der eine Laufzeit bis zum 31. Dezember 2020 hat. Für die Lörracher Landtagsabgeordneten Josha Frey (GRÜNE) und Rainer Stickelberger (SPD) stellt dies ein wichtiger Schritt für die Wissenschaft in Baden-Württemberg allgemein und am Standort Lörrach dar: „Mit dem von grün-rot geschnürten Paket sichern wir die Finanzierung der Hochschulen bis 2020. Darüber hinaus bieten wir den Hochschulen als erstes Bundesland eine verlässliche Erhöhung der Grundfinanzierung bis 2020 und sind somit auch im Wissenschaftsbereich Spitze“, so die beiden Abgeordneten der Regierungsfraktionen.

Weiterlesen

Drucken

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok