Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Einbrecher haben es schwer im Landkreis Waldshut - Erneut Einbruchsserie geklärt

Der Polizei in Waldshut gelang es erneut etwa 50 Einbrüche zu klären. Seit dem Frühsommer 2007 wurden eine Vielzahl von Einbrüchen zwischen Waldshut und dem Jestetter Zipfel registriert. Nachdem eine gemeinsame Ermittlungsgruppe aus Kriminal- und Schutzpolizei Ende des vergangenen Jahres schon ca. 50 Straftaten im Raum Jestetten und der benachbarten Schweiz klären und vier Tatverdächtige festnehmen konnte, blieben jedoch noch eine ganze Reihe von Einbrüchen im östlichen Landkreis ungeklärt.

Bislang gab es keine Erfolg versprechenden Ermittlungsansätze für diese Fälle. Der Durchbruch kam dann Mitte Dezember. Nach einem Einbruch in eine Gaststätte im Gewerbepark Hochrhein, bei dem aus Spielautomaten ein hoher Bargeldbetrag erbeutet und ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 € verursacht wurde, richtete sich der Tatverdacht gegen einen 43 Jahre alten Mann aus Waldshut-Tiengen. Eine Wohnungsdurchsuchung beim Verdächtigen führte Anfang Januar zum Auffinden von Diebesgut aus verschieden Straftaten. Aufgrund dieser Beweislage wurde ein Haftbefehl beantragt und der Beschuldigte festgenommen. Unter der Leitung des Bezirksdienstes beim Polizeirevier Waldshut kümmerten sich täglich fünf Beamte um die noch ungeklärten Einbrüche zwischen Waldshut und Lottstetten. Im Zuge der weiteren Ermittlungen konnte ein 28 Jahre alter Mittäter festgenommen werden, der nach einem umfangreichen Geständnis von der Untersuchungshaft verschont blieb. Bei insgesamt sieben Durchsuchungen wurde auch das Diebeslager entdeckt, in dem über 300 gestohlene Gegenstände gebunkert waren. Die Beamten sind derzeit dabei, die Gegenstände zu sichten, aufzulisten und den einzelnen Einbrüchen zuzuordnen. Besonders erfreulich ist auch, dass mehrere Gewehre, die bei einem Einbruch in ein Schützenhaus gestohlen wurden, wieder aufgefunden werden konnten.

Der Leiter der Polizeidirektion Waldshut-Tiengen, Kriminaldirektor Klaus Danner zeigt sich hoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft. Die Einrichtung von Ermittlungsgruppen, bei denen Polizeibeamte aller betroffenen Bezirksdienste, Polizeiposten und der Kriminalpolizei sich ganz auf bestimmte Tatkomplexe konzentrieren können, hat in den vergangenen Wochen zur Klärung von über hundert schweren Straftaten geführt.  Bei der dünnen Personaldecke ist es zwar schwierig, Personal für solche Aufgaben von ihren Dienststellen abzuziehen, allerdings lohnt sich dieser Aufwand, wenn dies wie in diesen Fällen zur Festnahme der Täter und zur Sicherstellung der Beute führt.

Kommentare powered by CComment

Attraktionen und Sehenswürdigkeiten entlang des Hochrheins!


Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 14592

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Megaphone
Aug 23, 2018 70835

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
rakete sceene
Aug 09, 2017 18813

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
hitradio ohr
Mär 18, 2020 1476

Medienlandschaft Hochrhein

Geprägt duch das Drei-Länder-Eck ist natürlich das Angebot an Radio, Zeitungen und…
Brunnentempel
Jan 09, 2010 69374

Gesundheit am Hochrhein

Das auf dem Hochrhein keine Schiffe fahren können bietet zumindest einen Vorteil,…
Pfahlbauten
Jun 19, 2018 7872

Pfahlbauten nahe unweit vom Hochrhein

Viele kulturelle Highlights am Hochrhein Auffindbar Gleich ob auf der Schweizer Seite,…
Burgruine Wieladingen
Feb 10, 2006 13451

Burgruine Wieladingen

Ritter haben sich zuweilen recht wohl gefühlt am Hochrhein. Davon zeugen diverse Ruinen…