Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Messe GETEC mit praxisnahem Rahmenprogramm

Solar Promotion GmbH

Rahmenprogramm online –  Zukunftsenergie e.V. zeigt innovative Erfindungen zum Thema Energie

Freiburg, 17. Dezember 2015 – Wenn am 26. Februar 2016 die neunte Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände startet, können Besucher die Messe als Wegweiser rund um das Thema energieeffizientes Planen, Bauen und Wohnen nutzen. Aussteller und Besucher loben seit Jahren den charakteristischen Angebots-Mix der GETEC mit Produktpräsentationen der Aussteller und einem zielgerichtet darauf abgestimmten Rahmenprogramm.

Rund 80 Prozent der Standfläche ist bereits vergeben. Dadurch wird deutlich, wie positiv sich die thematische Erweiterung der Messe um die Bereiche Bad/Sanitär sowie Küchen/Hausgeräte und Innenausbau/Wohngesundheit auswirkt. Nach wie vor hat die GETEC einen klaren Fokus auf die relevanten Themen und die intensive Zusammenarbeit mit Experten aus den Bereichen der energienahen Bau- und Dienstleistungen. „Dieses Erfolgskonzept der Gebäude.Energie.Technik schreiben wir 2016 fort. Der Markenkern ist nach wie vor klar vorhanden. Neu hinzugekommene Themen wie gesundes Wohnen und Baubiologie sehen wir als folgerichtige Ergänzung und logische Erweiterung zur Abrundung des Messespektrums. Besucherbefragungen bestätigen uns in diesem Entschluss“, erklärt Markus Elsässer, Geschäftsführer des Veranstalters Solar Promotion GmbH.

„Die Energiewende steht vielleicht nicht mehr so im Fokus der Politik, wie dies vor wenigen Jahren noch der Fall war. Das ändert aber nichts an unserer Überzeugung, dass die Herausforderungen bei deren Umsetzung nicht kleiner geworden sind. Gerade die damit verbundenen Änderungen bei Produkten, Vorschriften und Fördermöglichkeiten bildet die GETEC mit ihren Ausstellern und dem Rahmenprogramm treffsicher ab“, betont Daniel Strowitzki, Geschäftsführer der Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH & Co. KG (FWTM).

Rahmenprogramm: Themen von Fachvorträgen und Seminaren jetzt online

Eine feste Säule im Konzept der GETEC bildet die Mischung von Produktpräsentationen, Beratung und einem inhaltlich darauf abgestimmten Rahmenprogramm. Das für Messebesucher kostenfreie Rahmenprogramm lehnt sich sehr stark an Themen aus der Bau- und Modernisierungspraxis an. Dazu gehören Fachvorträge und Bauherren- und Nutzerseminare mit hochkarätigen Referenten aus der Praxis, die jeweils die drei großen Themen- und Ausstellungsbereiche der Messe – Gebäudehülle, Heiz- und Anlagentechnik sowie regenerative Energien – widerspiegeln.

Qualifizierte Energieexperten führen Messerundgänge und Fachgespräche zu ausgewählten Themen, ergänzend zum Vortragsprogramm der Messe. Was sie in den Fachvorträgen zuvor gehört und erfahren haben, können Besucher an funktionsfähigen Exponaten und Schnittmodellen im wahrsten Sinne des Wortes „erfassen“. Die Referenten der Vorträge sind bei diesen Rundgängen anwesend und stehen für Fragen zur Verfügung. Messebesucher können sich aus den kompakten 45-minütigen Fachvorträgen das für sie passende Thema auswählen. Diese werden von den Fachleuten der Energieagentur Regio Freiburg moderiert. In den 1,5-stündigen vertiefenden Bauherren- und Nutzerseminaren stellen die Referenten das jeweilige Thema umfassend und praxisgerecht dar. Fragen der Teilnehmer werden während der Seminare oder im Anschluss beantwortet.

Das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg in Kooperation mit der Energieagentur Regio Freiburg bietet am Freitag, 26.02. und Samstag, 27.02.2016 zwei Seminare speziell für Wohnungseigentümergemeinschaften (WEGs) an. Darüber hinaus steht am Freitag, 26.02.2016 von 14:45 bis 16:15 Uhr ein Fachseminar zum Thema Kraft-Wärme-Kopplung und Mini-Blockheizkraftwerk auf dem Programm.

Für die kostenfreien Fachvorträge ist keine Anmeldung erforderlich. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahl ist für die Seminare eine Online-Anmeldung auf www.getec-freiburg.de nötig. Das komplette Rahmenprogramm ist unter www.getec-freiburg.de ab Mitte Dezember 2015 verfügbar.

Anmeldung zum „Marktplatz Energieberatung“ ab sofort möglich

Private und gewerbliche Bauherren, die ein Neubau- oder Modernisierungsprojekt angehen wollen, finden auf dem „Marktplatz Energieberatung“ in Halle 2 die zentrale Anlaufstelle für ihre Fragen. Insgesamt stehen rund 35 Energieberater aus der Region bereit, um in halbstündigen, kostenfreien Impulsberatungen individuelle Tipps zu konkreten Projekten und passenden Förderungen zu geben. Je nach Beratungsanfrage der Besucher hilft ein Messescout am Marktplatz Energieberatung beim Finden der gesuchten Produkte und Firmen. Die Anmeldung zu einem Beratungstermin ist ab sofort bis Donnerstag, 25. Februar 2016 online über www.getec-freiburg.de oder telefonisch unter 0761 79177-0 möglich. Ein Termin kann auch auf der Messe am Service-Point des Marktplatzes Energieberatung in Halle 2 vereinbart werden, solange noch freie Beratungsplätze verfügbar sind.

Zukunftsenergie e.V. zeigt Erfindungen zum Thema Energie

Zum dritten Mal präsentiert sich die Zukunftsenergie Erfindermesse zeem auf der GETEC 2016. Gemeinsam mit Partnern, Sponsoren und Förderern bietet der Verein Zukunftsenergie e.V. auf einer Sonderfläche Erfindungen und Ideen aus den Bereichen Energiegewinnung, -speicherung und -effizienz eine Plattform. Dort können sich Fachleute, Erfinder und Bürger austauschen. Teilnehmer können die Aufmerksamkeit potentieller Investoren auf zukunftsweisende Technologien und Konzepte lenken und die Chance erhöhen, erfolgversprechende Produkte auf den Markt zu bringen. Mit ihrem Auftritt will die zeem Erfinder, Investoren und die breite Öffentlichkeit erreichen.

6. Kongress Energieautonome Kommunen parallel zur GETEC

Der 6. Kongress Energieautonome Kommunen findet am 25. und 26. Februar 2016 im Konferenzbereich der Messe Freiburg statt. Der Fachkongress richtet sich an Vertreter von Kommunen, Stadtwerken, Energieversorgern, Verbänden, Initiativen und Bürgergruppen, Dienstleistern und Produzenten für Erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Der baden-württembergische Umweltminister Franz Untersteller übernimmt wie im Vorjahr die Schirmherrschaft.

Programmschwerpunkte sind beispielsweise das Forum Quartierskonzepte für eine nachhaltige Stadtentwicklung, das deutsch-französisch simultan übersetzt wird, sowie Umsetzungsstrategien für die Wärmewende auf lokaler Ebene. Auch Erfahrungen mit nachhaltiger Mobilität im kommunalen Umfeld und die Anwendung von elektrischen Speichertechnologien in Kommunen stehen auf der Agenda. Einer der Höhepunkte im Vortragsprogramm ist das KEA (Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg)-Projekt und Förderprogramm InEECo („Initiative Energiespar- und Energieliefer-Contracting in öffentlichen Gebäuden“). Das von der Europäischen Investitionsbank geförderte Projekt bietet die Möglichkeit, bei der energetischen Sanierung öffentlicher Nichtwohngebäude mittels Energiespar-Contracting bis zu 90 Prozent der Vorbereitungskosten bezuschusst zu bekommen.

Der Kongress wird unter anderem von dem Verband Kommunaler Unternehmen (VKU), dem Verein TRION-climate, dem Kompetenznetzwerk dezentrale Energietechnologien e.V. (DeENet) und der Bundesgeschäftsstelle European Energy Award als Kooperationspartner unterstützt.

Das komplette Kongressprogramm ist Ende Dezember 2015 online unter www.energieautonome-kommunen.de verfügbar. Bei Anmeldung vor dem 15. Januar 2016 werden die Teilnahmegebühren um zehn Prozent ermäßigt. Kommunale Vertreter erhalten Sonderpreise.

Tags: Regenerativ

Kommentare powered by CComment

2019: Diese Heizungen müssen raus

Jan 07, 2019
Eine Gebäudeenergieberatung zeigt auf, welche Optionen bei einem Heizungstausch sinnvoll sind. Foto: Zukunft Altbau
Hauseigentümer müssen Ü30-Heizkessel erneuern Zukunft Altbau rät, bei einem Tausch möglichst auf Ökoheizungen umzusteigen. Ein Heizkessel muss nach 30 Jahren Betrieb in der Regel ersetzt werden. So…

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Jan 08, 2019
Flugzeug
Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

WestLotto steigert Umsatz um mehr als vier Prozent

Jan 02, 2019
In NRW wurde 2018 wieder häufiger Lotto gespielt. Foto WestLotto
Konsequente Kundenorientierung zahlt sich aus Der Traum vom großen Glück verbindet die Menschen, das beliebteste Mittel, um sich diesen zu erfüllen, ist Lotto. In NRW werden wieder häufiger Kreuzchen…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können

Jan 09, 2019
Ausgediente Weihnachtsbeleuchtung muss fachgerecht entsorgt werden. Credit: AleksandarNakic, iStock.
Umweltbewusst ins neue Jahr: 65 Prozent der Deutschen wissen, wo sie kaputte Lichterketten richtig entsorgen können München - So schön Lichterketten in der Weihnachtszeit auch leuchten und für eine…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Internationales Schlittenhunderennen in Todtmoos

Jan 04, 2019
Schlittenhunderennen in Todtmoos
Ende Januar ist Todtmoos ein angesagtes Ziel für Schlittenhundeführer und Freunde von Huskies. Erwartet werden über 100 Musher mit ihren Tieren. Erstmalig starten auch Läufer mit ihrem Hund an der…

Am 21.01.2019 jährt sich einer der bestverdrängten Atomunfälle der Welt zum fünfzigsten mal

Jan 11, 2019
AKW
Wer an schwere Atomunfälle, an Kernschmelzen und an den größten anzunehmenden Unfall (GAU) denkt, der denkt an Fukushima, Tschernobyl und Harrisburg. Aus dem kollektiven Gedächtnis (fast) erfolgreich…

Kreativ zum Job!

Jan 10, 2019
Kreativ zum Job!
Ein Bewerbungsknigge von Junior bis Senior! Wie ticken Headhunter? Worauf kommt es Personalmenschen an? Und wie schaffe ich es, mein Wunschunternehmen auf mich aufmerksam zu machen? Gerade gut…

Aus dem Krieg in den Konzertsaal

Jan 09, 2019
Außenansicht GRIMMWELT Kassel
Der als »Pianist in den Trümmern« international bekannte Aeham Ahmad wird am 26.01.2019 ein Konzert in der GRIMMWELT Kassel geben Der syrische Pianist Aeham Ahmad erlangte internationale Bekanntheit…

Weltspitze im Snowboard- und Skicross am Feldberg

Jan 11, 2019
FIS Snowboard Cross Weltcup©Hochschwarzwald Tourismus GmbH
Die weltbesten Snowboard- und Skicross-Athleten machen wieder Station am Feldberg. Bereits zum vierten Mal wird der FIS Snowboard Cross Weltcup (08. bis 10. Februar 2019) auf dem Höchsten in…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6399

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Megaphone
Aug 23, 2018 6231

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Jun 21, 2018 1824

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1473

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok