Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Machbarkeitsstudie empfiehlt Brasilien Aufbau einer Solarproduktion

Foto: Fotolia / Matyas Rehak.

Solar Cluster untersuchte mit Partnern Idee einer CO2-freien Herstellung von Photovoltaikmodulen.

Eine Photovoltaik-Produktion in Brasilien ist wirtschaftlich aussichtsreich, technisch umsetzbar und auch sozial-ökonomisch vorteilhaft. Zu diesem Schluss kommt eine Machbarkeitsstudie aus Baden-Württemberg. Der Aufstieg in die Liga der Solarhersteller könnte für das derzeit krisengeplagte Brasilien eine konjunkturelle Belebung bedeuten, zumal der lateinamerikanische Solarmarkt boomt, heißt es in der Untersuchung. Das nötige Investitionsvolumen für die Solarfabrik an der Grenze zu Paraguay beträgt demnach umgerechnet 1,3 Milliarden Euro.

5.500 zukunftsfähige Arbeitsplätze könnten entstehen und noch einmal weitere 5.900 Jobs in der Zulieferindustrie. Hergestellt werden sollen die Solarmodule völlig CO2-frei – mit Hilfe von Ökostrom aus einem nahe gelegenen Wasserkraftwerk. Für die Expertise aus dem Südwesten Deutschlands hatten sich die Branchenvereinigung Solar Cluster Baden-Württemberg und drei Forschungsinstitute aus dem Land zusammengetan.

Der Auftraggeber für die Studie im Rahmen des Projektes „Green Silicon“ sind der brasilianisch-paraguayische Energieversorger ITAIPU und der Industrieverband FIEP. Hintergrund ist der mit hohen zweistelligen jährlichen Wachstumsraten emporstrebende lateinamerikanische Solarstrommarkt. Die hier entstehende Wertschöpfung will sich die brasilianische Industrie nicht entgehen lassen. Den ersten Schritt machte das Projekt mit einer Anfrage an das Solar Cluster Baden-Württemberg im Jahr 2013. Ende des darauffolgenden Jahres startete das südwestdeutsche Expertennetzwerk aus Forschung und Wirtschaft die Untersuchung. Nach einem guten Jahr ist sie nun abgeschlossen.

Module made in Brasil

In seiner maximalen Ausbaustufe umfasst der Plan die Errichtung einer Solarfabrik mit einer Produktion von jährlich gut 1.700 Megawatt im Grenzgebiet zwischen Paraguay und Brasilien. Die gesamte Wertschöpfungskette von der Siliziumherstellung bis hin zur Produktion von Solarmodulen soll in dem Photovoltaik-Großprojekt abgedeckt werden. CO2-frei wird die Produktion durch das nebenan gelegene brasilianisch-paraguayische Wasserkraftwerk ITAIPU. Es ist das Wasserkraftwerk mit der weltweit größten Jahresenergieproduktion. Die Solarmodule lassen sich mit einem Bruchteil des dort erzeugten Ökostroms völlig kohlenstoffdioxidfrei produzieren.

Das Ergebnis der Studie aus dem Südwesten: Sowohl die in der Photovoltaikfabrik hergestellten Solarzellen und Module als auch das Silizium selbst wären weltweit wettbewerbsfähig. Der Strom aus dem Wasserkraftwerk ist mit umgerechnet weniger als 5 Cent pro Kilowattstunde besonders günstig – für die stromintensive Silizium-Produktion ist das ein großer Wettbewerbsvorteil. Positiv zu werten ist auch die gut ausgebaute Infrastruktur inklusive Technologiepark in der Umgebung sowie der ausgezeichnete Zugang zu dem lokalen und dem gesamten südamerikanischen Markt, so die Untersuchung. Brasilien und Paraguay würden von neuen Arbeitsplätzen, steigenden Steuereinnahmen, mehr lokaler Wertschöpfung, einem verstärkten Technologiezufluss in die Region inklusive dem Ausbau von Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen profitieren. Die Region könnte sich rasch zum Zentrum der Solarbranche in Südamerika entwickeln.

Die Autoren der Studie schlagen vor, die Kapazität der Photovoltaik-Fabrik an den Markt anzupassen. So werden die Investitionen reduziert und Überkapazitäten vermieden, zudem gibt es mehr Zeit, die Beschäftigten auszubilden. Der Nachteil höherer Modulpreise bei einer anfangs noch recht kleinen Produktion kann der Studie zufolge von den brasilianischen „Local Content“-Regelungen aufgefangen werden. Käufer brasilianischer Produkte erhalten von der brasilianischen Entwicklungsbank BNDES eine günstigere Finanzierung. Wächst die lateinamerikanische Nachfrage in den folgenden Jahren wie prognostiziert weiter, könnte die Solarfabrik schrittweise vergrößert werden und die Stückkosten entsprechend sinken, so die Autoren.

Solarexperten aus dem Südwesten erstellten Studie

Beteiligt an der Studie waren die Solar-Cluster-Mitglieder Fraunhofer IPA, Fraunhofer ISE und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW). Das Solar Cluster Baden-Württemberg koordinierte die Arbeiten, beteiligte sich an der Marktanalyse und fasste die Ergebnisse zusammen. „Wird die Solarfabrik realisiert, gibt es sicher den einen oder anderen Auftrag für Know-how aus Baden-Württemberg an eines unserer Mitglieder“, sagt Solar-Cluster-Geschäftsführer Carsten Tschamber.

Tags: Regenerativ, Solar

Kommentare powered by CComment

Heil durch den Ski-Winter

Jan 17, 2019
Skifahrer - Foto: obx-medizindirekt
Regensburg - Zuerst die gute Nachricht: Die Häufigkeit der Unfälle im alpinen Skisport ist in den vergangenen 30 Jahren um rund die Hälfte zurückgegangen. Dennoch sind immer noch knapp 50.000…

Heimisches Superfood: Kartoffel-Experten auf der Internationalen Grünen Woche

Jan 15, 2019
Ob gelb, braun, klein, groß, dick oder dünn: Mit der Kampagne „Die Kartoffel – Entdecke ihre Stärke“ zeigt das Nachtschattengewächs, was in ihm steckt. Quelle: KMG
Berlin - Mit Profikoch, Koch-Events und Verkostungen präsentiert sich der Landesverband der Kartoffelkaufleute Rheinland-Westfalen in diesem Jahr vom 18. bis 20. Januar 2019 auf der Internationalen…

«Schweiz nutzt naturwissenschaftliche Sammlungen schlecht»

Jan 08, 2019
Forschende in Genf entdecken in Sammlungen neue Fischparasiten. © P. Wagneur/MHNG
Naturwissenschaftliche Sammlungen sind weit mehr als ein Fundus für spannende Ausstellungen: sie enthalten unerlässliche Informationen für die Forschung in Themen wie Klima, Landwirtschaft…

Kindertheateraufführungen in der Mediathek der Stadt Wehr

Jan 06, 2019
Der Drache Otto mit der Lore!
Am Montag, 14. Januar ist das HappyEnd Figurentheater zu Gast mit dem Stück „Hexenzauber mit dem Drachen Otto“Ein Puppenstück mit frecher Hexe, knuddeligem Drachen und kleinen Zaubereien für Kinder…

Intueat sagt Diäten den Kampf an

Jan 03, 2019
Mareike Awe  die Gründerin der intuMIND
und startet zusammen mit tausenden Teilnehmern die Anti-Diät Bewegung #Wohlfühlrevolution2019 das neue Jahr beginnen viele mit guten Vorsätzen. Abnehmen steht hier oft ganz oben auf der Liste und…

Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam

Jan 16, 2019
Reich gedeckte
Endspurt bei „Speisen für Waisen“: Muslime und Nichtmuslime engagieren sich deutschlandweit gemeinsam in der Weihnachts­zeit und im Neuen Jahr Köln - Die bundesweit einzigartige interkulturelle…

Der Start der Landes-Winterspiele 2019 in Todtnauberg rückt immer näher

Jan 19, 2019
Special Olympics ist die weltweit größte, vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) offiziell anerkannte Sportbewegung für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung.
Für die Landes-Winterspiele in Todtnauberg befinden sich die Vorbereitungen in den letzten Zügen. In der sechsten und gleichzeitig letzten Folge von „Todtnauberh hautnah“ wird noch einmal alles…

Flugverspätungs-Ranking: Auf diesen Strecken gibt es die meisten Probleme

Jan 08, 2019
Flugzeug
Berlin - Rund ein Drittel der europäischen Flugstrecken mit den meisten Verspätungen oder Ausfällen im letzten Jahr Jahr hatten ihren Start- oder Zielflughafen in Deutschland. Das ist das Ergebnis…

Neuer Mindestlohn bringt 1,1 Millionen Euro Extra-Kaufkraft pro Jahr

Jan 09, 2019
Minestlohn noch zu Preiswert?
Der Mindestlohn steigt ab Januar um 35 Cent auf jetzt 9,19 Euro pro Stunde – und mit ihm der Verdienst von 4.510 Menschen im Landkreis Konstanz. So viele Beschäftigte arbeiten hier derzeit zum…

So entsteht Schnee

Jan 07, 2019
Damit Schnee entsteht, muss nicht nur die Temperatur, sondern auch die Luftfeuchtigkeit stimmen. Bildnachweis: WetterOnline
Wie er sich bildet, welche Arten es gibt und warum Schnee eigentlich weiß istWenn der Winter vor der Tür steht und es draußen kälter wird, träumt man von schneebedeckten Dächern und Baumwipfeln. Ob…
Megaphone
Aug 23, 2018 6509

Ihr Artikel bei uns!

Content ist King! Sie möchten Ihre Unternehmens-Artikel streuen, und nicht…
Content Rakete
Aug 09, 2017 6438

Web-Content & Web-System

Ihr Content auf fremden Seiten Sie kennen das Potential für SEO wenn eigene Meldungen auf…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 1514

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Jun 21, 2018 1884

Schule am Hochrhein

Erreichbarkeit Wie am Hochrhein durch die Geologesche Gegebenheit erforderlich, müssen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok