Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Abseites vom Hochrhein . . .

Erwerbsbiographie verbessern

KAB-Frauen fordern mehr Chancen

Mannheim/Rhein-Neckar - Der Diözesanfachbereich „Frauen“ der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) hat sich anlässlich des Weltfrauentages in Mannheim getroffen und auf verschiedene Problemstellungen in der Erwerbsarbeit bei Frauen hingewiesen.

Weiterlesen

150 Kunstschaffende in Freiburg erwartet

Gottesdienst zum Aschermittwoch der Künstler live im Internet

Freiburg (pef). Besondere Gottesdienste im Freiburger Münster sind live und in Farbe im Internet zu sehen: So zeigt das Erzbistum Freiburg den Gottesdienst zum Aschermittwoch der Künstler (5. März) ab 10.30 Uhr über sein Onlineportal www.ebfr.de. Den Gottesdienst hält Erzbischof Dr. Robert Zollitsch.

Zum Aschermittwoch der Künstlerinnen und Künstler in Freiburg werden in diesem Jahr etwa 150 Kunstschaffende erwartet. Sie sind nach dem Gottesdienst im Freiburger Münster zur Podiumsdiskussion über den „Umgang mit heiligen Räumen“ mit Albert Gerhards (Liturgiewissenschaftler Universität Bonn) und Hilde Léon (Architektin Universität Hannover / Berlin) in die Katholische Akademie Freiburg (Wintererstr. 1) eingeladen.

Weiterlesen

Kann Demokratie Zukunft?

„Unsere Demokratie ist so konstruiert, dass eine nachhaltige und zukunftsorientierte Politik kaum möglich ist. Die Politiker wollen in vier Jahren wiedergewählt werden, während die Wähler Steuersenkungen und Arbeitsplatzsicherheit möglichst jetzt bekommen wollen“, sagt Professor Dr. Bernward Gesang, Inhaber des Lehrstuhls für Philosophie III der Universität Mannheim und Schirmherr der Veranstaltungsreihe. „Wähler und Politiker haben deshalb beide ein Interesse daran, die Kosten heutiger Politik in die Zukunft zu verschieben.“ Wie kann es gelingen in diesem System, trotzdem Politik zu machen, die nicht zu Lasten zukünftiger Generationen und deren Umwelt geht? Mit dieser Frage beschäftigt sich eine Veranstaltungsreihe an der Universität Mannheim, die von der Studierendeninitiative Club of Rome e.V. organisiert wird.

Weiterlesen

Karneval 'gehört ja zum Leben'

Michael Hüther im Deutschlandfunk

Der Karneval habe nicht nur eine gesellschaftliche, sondern auch eine ökonomische Triebkraft, sagte Michael Hüther, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln, im Deutschlandfunk. Allein in Köln sorge das Fest für etwa 5.000 Arbeitsplätze.

Von allen Karnevalshochburgen sei Köln die interessanteste, sagte Hüther. Als gebürtiger Düsseldorfer sei diese Aussage von besonderer Glaubwürdigkeit.

Weiterlesen

Friedenskräfte sichtbar machen

Jun 25, 2018
Die erste «offizielle» Fahne im Rahmen der Aktion «Wandern für den Frieden» wurde anlässlich eine Friedenswanderung mit 25 Teilnehmern am Samstag am Thunersee gesetzt.
«Zeichen für den Frieden setzen» – das will der Verein Friedenskraft, der sich heute mit der Lancierung der Aktion «Wandern für den Frieden» in Thun der Öffentlichkeit vorgestellt hat. Bei der Aktion…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok