Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Bei Fahrten in den Urlaub gilt Warnwestenpflicht

Johanniter/ Alexandra Saake

Die Johanniter empfehlen: Warnweste immer griffbereit im Auto

Stuttgart. Seit letztem Jahr gilt auch für alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse in Deutschland die Warnwestenpflicht. Nur Motorräder sind ausgenommen. "Eine Warnweste kann im Zweifelsfall das Leben retten: Jeder Fahrer wird damit auf dem Seitenstreifen einer Autobahn oder einer Landstraße besser und schneller gesehen", sagt Michaela Godefroy von den Johannitern in Baden-Württemberg.

Die Johanniter raten, in jedem Fahrzeug nicht eine, sondern idealerweise vier Warnwesten zu deponieren. "Im Notfall sollte die ganze Besatzung eines Fahrzeugs im Verkehr zu sehen sein. Das ist entscheidend", weiß Godefroy.  

Wer einen Unfall oder eine Panne hat, sollte schon vor Verlassen des Fahrzeugs die Signalweste anlegen. Aus diesem Grund empfehlen die Johanniter die Warnkleidung immer mit Bedacht zu verstauen. Viele Fahrer bewahren ihre Westen im Handschuhfach oder im Kofferraum auf. Bei einem Unfall kann es aber passieren, dass beides nicht zugänglich ist. Deshalb sollte sie immer griffbereit sein. "Wer bei einem Verkehrsunfall ohne sichtbare Warnweste an den Kofferraum geht, handelt leichtsinnig. Deshalb ist die Mittelkonsole für die Aufbewahrung oder aber das Seitenfach in der Tür ideal. So kann jeder Insasse schon im Auto die Weste anziehen", rät Godefroy.

Eine Warnweste ist ein Kleidungsstück in meist gelber oder orangefarbener Tagesleuchtfarbe mit retroreflektierenden Streifen, das dazu dient, Personen besser zu sehen. Hierfür existiert eine europaweit einheitliche Norm, nach der die Mindestfläche des sichtbaren Materials und die Werte der Rückstrahlung erfüllt werden müssen. Das Kontrollzeichen EN 471 garantiert diesen Standard. Die Warnwesten sind im KFZ-Fachhandel, in gut sortierten Tankstellen und als Aktionsware in Supermärkten erhältlich.

In einigen Ländern ist das Kleidungsstück schon für alle Fahrzeuginsassen Pflicht. Bei Verstoß drohen hohe Geldbußen. Die Johanniter empfehlen deshalb, vor jeder Reise ins Ausland die jeweilige Regelung zu überprüfen.

Kommentare powered by CComment

Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 5183

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9943

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 24218

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 17326

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.