Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Reise und Verkehr rund um den Hochrhein und weit darüber hinaus!

Kleine_Gans_im_Morgennebel_Frank_Richter

Sächsische Schweiz wirbt in Paderborn für Deutschen Wandertag

Eine Delegation der Sächsischen Schweiz reist vom 17. bis 22. Juni nach Paderborn zum diesjährigen Deutschen Wandertag, um als zukünftiger Gastgeber für das Großereignis im kommenden Jahr zu werben.

Pirna/Dresden(tvssw) – Die Ausrichter des Deutschen Wandertages 2016 schnüren die Wanderschuhe: Vom 17. bis 22 Juni reist eine Delegation der Sächsischen Schweiz nach Paderborn, dem diesjährigen Gastgeber des weltweit größten Wanderfestivals, um das wanderfreudige Publikum auf das Elbsandsteingebirge neugierig zu machen. Erwartet werden Zehntausende Teilnehmer. Zur Delegation gehören Klaus Brähmig, MdB, Vorsitzender des Wanderverbandes Sächsische Schweiz (WVSSW) und des Tourismusverbandes Sächsische Schweiz (TVSSW), Mike Ruckh, Oberbürgermeister von Sebnitz, und Doreen Berger, das Sebnitzer Blumenmädchen. Kulturpartner, Musiker und Sebnitzer Schüler unterstützen sie dabei.

Weiterlesen

Brägelvariation © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Hochschwarzwälder Brägelwochen

24 Gastwirte aus dem Hochschwarzwald laden vom 19. Juni bis 5. Juli 2015 zu kulinarischem Genuss der Spezialität aus Kartoffeln ein

Hinterzarten, während der Schweizer Rösti bereits über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, schlummert inmitten des Hochschwarzwaldes eine Variation, welche in diesem Sommer in der ganzen Region im Rahmen der Hochschwarzwälder Brägelwochen zum kulinarischen Genuss wird: der Brägel. Über zwei Wochen lang, vom 19. Juni bis zum 5. Juli 2015, verwöhnen 24 Gastwirte aus dem Hochschwarzwald ihre Gäste mit dieser Spezialität.

Beim Brägel handelt es sich um gekochte und geraspelte Kartoffeln, wo auch schon der entscheidende – und wie die Hochschwarzwälder finden geschmacklich überlegene – Unterschied zum Rösti liegt. Die Kartoffeln werden beidseitig angebraten, gesalzen und gepfeffert. Aber Vorsicht: mit den auch aus der Region stammenden Brägele, also Bratkartoffeln, sollte man diese Spezialität nicht verwechseln. Früher wurde der Brägel zur Stärkung für die schwere Arbeit auf den Bergbauernhöfen zu jeder Tages- und Nachtzeit gegessen. So zum Beispiel Brägel zum Frühstück mit Speck und Ei bei den „reicheren“ Bergbauern und Brägel mit Milch zum Frühstück bei den „ärmeren“.

Weiterlesen

Wandern im Hochschwarzwald © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Auf in die Wandersaison 2015

beim Hochschwarzwälder Wanderfestival in Hinterzarten

Ob geführte Wanderungen mit Hochschwarzwälder Originalen, eine Wanderung auf den Hochschwarzwälder Genießerpfaden, oder individuell unterwegs mit der Hochschwarzwald Touren-App – die Ferienregion Hochschwarzwald bietet für jede Art von Wanderer tolle Bedingungen. Mit dem Hochschwarzwälder Wanderfestival in Hinterzarten vom 14. – 17. Mai geht es offiziell in die neue Wandersaison.

Hinterzarten, Die Sonne strahlt, die sprießenden Frühlingsblumen sind der Beweis: Der Frühling ist auch im Hochschwarzwald angekommen. Was gibt es Schöneres, als die warmen Sonnenstrahlen aktiv in der Natur zu genießen? Einige Tipps für den Start in die Wandersaison 2015 im Hochschwarzwald: 

Weiterlesen

Sicher unterwegs - mit den richtigen Reifen

Was Autofahrer beim bevorstehenden Wechsel auf Sommerreifen beachten sollten

Dr. Walter Eichendorf, Präsident des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) geht mit gutem Beispiel voran: Er prüft regelmäßig den Zustand der Reifen an seinem Wagen: "Auch wenn mein Auto erst im April wieder für den Räderwechsel in der Fachwerkstatt ist: Der Reifencheck gehört bei jedem zweiten Tankstopp zum Pflichtprogramm. Nur so ist man sicher unterwegs, schließlich sind Reifen die einzige Verbindung zur Straße und sollten entsprechend beachtet werden." Die Initiative Reifenqualität des DVR und seiner Partner gibt wertvolle Tipps zur sicheren Fahrt und zum Wechsel auf Sommerreifen.

Tipp 1: Sommerreifen im Sommer

Sommerreifen heißen Sommerreifen, weil sie die ideale Bereifung für die warme Jahreszeit sind. Was einfach klingt, hat komplexe Hintergründe: Das Profil von Sommerreifen ist darauf abgestimmt, Regen auf nasser Straße optimal abzutransportieren, die Gummimischung ist im Vergleich zu der von Winterreifen sehr hart. Das hat einen Grund: Sie sind extremen Temperaturen ausgesetzt. Einerseits wird der Asphalt im Sommer oft stark von der Sonne erhitzt, andererseits erhitzt der Reifen selbst durch die ständige Reibung, gerade bei hohen Geschwindigkeiten. Das harte Gummi sorgt dafür, dass der Sommerreifen den Temperaturen Stand hält, nicht zu schnell abreibt und vor allem beim Bremsen schnell zum Stehen kommt.

Die Vorteile von Sommerreifen im Sommer auf einen Blick:

kürzere Bremswege auf trockener und nasser Straße
geringerer Abrieb: höhere Laufleistung der Reifen + weniger Spritverbrauch
bessere Ableitung von Wasser

Es ist keine gute Idee, seine Winterreifen im Sommer abzufahren, denn Winterreifen sind auf kalte Temperaturen und verschneite Straßen ausgelegt. Im Sommer ist der Bremsweg auf trockener und nasser Fahrbahn deutlich länger als mit Sommerreifen: In Tests des Touring Club Suisse von 2008 war der Bremsweg mit Winterreifen auf trockener Straße aus 100 km/h bei sommerlichen Temperaturen 18 Meter länger als mit Sommerreifen - das sind gute drei Autolängen. Am Stauende in einer Kurve kann die Wahl des Reifens also darüber entscheiden, ob es kracht oder nicht. Übrigens reichen auch Ganzjahresreifen nicht an die Leistung von Sommerreifen im Sommer heran. Ein weiteres Argument für Sommerreifen im Sommer ist der Verschleiß: dieser ist bei Temperaturen um 20 Grad Celsius bei Ganzjahresreifen zehn Prozent höher, bei Winterreifen sogar 15 Prozent höher als bei Sommerreifen.

Tipp 2: regelmäßige Reifenchecks

Eine regelmäßige Überprüfung des Reifenzustands zwischen den Reifenwechsel-Terminen beim Fachmann ist unerlässlich. Luftdruck, Profiltiefe, Reifenalter und eventuell vorhandene Einfahrschäden, Risse oder Beulen sind Eigenschaften, die Einfluss auf die Sicherheit und haben. Ist der Zustand der Reifen mangelhaft, kann das zu Pannen oder im schlimmsten Fall zu schweren Unfällen führen. Letztlich ist jeder Reifen nur so gut, wie er gewartet wird - das gilt auch für Reifen, die in Tests als Qualitätssieger ausgezeichnet wurden. Nicht vergessen: Auch das Ersatzrad muss regelmäßig überprüft werden.

Tipp 3: Gute Reifen fahren

Das wichtigste Sicherheitskriterium ist ein kurzer Bremsweg. Hier zeigt sich der wesentliche Unterschied zwischen guten und weniger guten Reifen. Im Herbst 2014 hat die Gesellschaft für Technische Überwachung mbH (GTÜ) Importreifen aus Asien mit einem Referenzreifen eines Markenherstellers verglichen. Das erschreckende Ergebnis: Während der Referenzreifen beim Bremsen aus 100 km/h nach 49,9 Metern zum Stehen kam, hatte der schlechteste Reifen bei knapp 50 Metern noch eine Restgeschwindigkeit von 44 km/h und einen über zehn Meter längeren Bremsweg (61,9 Meter). Untersuchungen wie diese zeigen: Der niedrige Preis darf beim Reifenkauf nicht zum alleinigen Entscheidungskriterium werden.

Zum Tag des deutschen Butterbrotes: Hochwertige Küchenhelfer von ZWILLING & STAUB

Aug 20, 2019
Ob Schrippen, Stullen oder Schnitten – das Butterbrot erlebt sein Comeback in deutschen Küchen. ©STAUB
Gut geschmiert: Das Butterbrot Solingen — Ob Schrippen, Stullen oder Schnitten – die Deutschen lieben Butterbrote. Sogar so sehr, dass an jedem letzten Freitag im September der Tag des Deutschen…

Lörracher Landrätin Marion Dammann ist neue Präsidentin des Trinationalen Eurodistrict Basel

Jun 28, 2019
Landrätin Marion Dammann
Bei der Jahresversammlung der TEB-Mitglieder am 14. Juni 2019 übergab der Binninger Gemeindepräsident Mike Keller die Präsidentschaft des TEB an Frau Marion Dammann, Landrätin von Lörrach Liestal,…

Grundsteuerreform: Bürger fürchten steigende Wohnkosten

Mai 07, 2019
Tortengrafik
Während die Große Koalition noch um eine Einigung in der Grundsteuerfrage ringt, macht sich in der Bevölkerung Sorge breit. Rund zwei Drittel der Bürger geht von einem Anstieg ihrer derzeitigen…

Altstadt-Nachtführung Laufenburg

Feb 13, 2019
Im Untergrund von Laufenburg!
Altstadt-Nachtführung am Samstag, 16. Februar, 19.30 Uhr Bei einem nächtlichen Gang durch die Gassen und Gemäuer von Laufenburg erfahren Sie die geschichtsträchtige Vergangenheit von Laufenburg.…

Das Auto braucht ein trockenes Winterquartier

Okt 16, 2019
Feuchtigkeit in der Garage
Feuchtigkeit, Schimmel und Schmutz aus der Garage verbannen Eine abgedichtete Garage aus einem stabilen Material haut so schnell nichts um. Hier steht das Auto gut geschützt vor Diebstahl,…

Neue digitale Lernplattform für Studierende: PlusPeter wird zu charly.education

Mai 15, 2019
Lernen am Gerät
Berlin, 15. Mai 2019 – Deutschlands größte Studienplattform, PlusPeter, heißt ab sofort charly.education (www.charly.education) und bringt parallel dazu die gleichnamige digitale Lernplattform für…

Arbeitgeber-Benefits und wie sie die Jobwahl beeinlussen

Jun 18, 2019
Info-Grafik Jobwahl
Jobware Trend-Report 2019: Fast die Hälfte der Männer will Dienstwagen, Frauen ist Fitness wichtiger Paderborn – Für viele Männer entscheidet sich die Jobwahl an der Dienstwagen-Frage. Zu diesem…

MM Atlantis Basel - Auftakt des neuen Kulturkonzepts

Jan 21, 2019
 „DeadBeatz“
Seit fast drei Monaten empfängt Parterre Basel im Traditionslokal Atlantis Gäste mit innovativer und anspruchsvoller Küche. Mit dem neuen Jahr startet nun auch das neue Kulturkonzept. Echte…

Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW

Jan 16, 2019
Wo 13 eine Glückszahl ist - 70 Jahre Fußballtoto in NRW
Heimsieg, Unentschieden oder Auswärtssieg: TOTO wird an diesem Mittwoch 70 Jahre alt. Eingeschworene Fans und Gemeinschaften spielen seit Jahrzehnten. Aber Ergebniswette und Auswahlwette machen…

Thema Energie auf der Messe in Freiburg

Feb 10, 2019
Ökologische Holzbaustoffe: ein vielgefragtes Thema der GETEC 2019
Thema Energieeffizienz bleibt auch im zwölften Jahr der Gebäude.Energie.Technik ein Dauerbrenner Freiburg – Bei der heute zu Ende gegangenen zwölften Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem…

Fallschirmsportler ermitteln Deutsche Meister

Sep 02, 2019
Fallschirmspringen - Deutscher Fallschirmsportverband e.V. (DFV)
Oceanside AtomiX von Skydive-Hildesheim wird nach jahrelangem Anlauf zum ersten Mal Deutscher Meister im 4er-Formationsspringen. Über 230 Fallschirmspringer waren zu Gast beim FSZ Kassel und…

Brennender Komposthaufen gelöscht

Feb 22, 2019
Feuerwehr Reichenau löscht Komposthaufen
Kurz nach Mitternacht entdeckten Passanten am Freitagmorgen 22.02.2019 in Reichenau-Mittelzell bei einem Gewächshaus in der Nähe des Sportplatz Sandseele ein Feuer und riefen die Feuerwehr um Hilfe.…
joyetech-ego-aio-silber
Mai 12, 2019 14288

Sind POD-Systeme die Zukunft der E-Zigarette?

Klein, handlich und komfortabel in der Anwendung - das sind die Eigenschaften, mit denen…
Megaphone
Aug 23, 2018 21707

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressemeldungen und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die…
rakete sceene
Aug 09, 2017 9260

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Immobilien am Hochrhien
Jun 21, 2018 4537

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.