Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

„Überregionale und redaktionell geprüfte Nachrichten zu Sachthemen aus Baden-Württemberg, Deutschland und der Schweiz.  Ein Großteil der Meldungen erhalten wir von PR-Agenturen. Firmen und Vereine veröffentlichen hier aber ebenso Ihre Nachrichten wie Kammern und Verbände."

Will die IHK Hochrhein-Bodensee unliebsame Kritiker loswerden?

Der Konstanzer Selbstständige Dennis Riehle erhebt Vorwürfe gegen die IHK Hochrhein-Bodensee. Nachdem der 30-Jährige die einseitige Haltung der „Industrie- und Handelskammer“ zur Bagatellgrenze für Steuerrückerstattung an Schweizer Kundinnen und Kunden mithilfe eines Leserbriefes im SÜDKURIER kritisiert hatte, erhielt er nun die Kündigung seiner Mitgliedschaft in der IHK. „Zwar fehlen in dem lieblosen Zweizeiler Verweise auf meine geäußerte Meinung. Es wäre aber schon ein überaus merkwürdiger Zufall, wenn hier kein Zusammenhang bestünde. Immerhin ist die zeitliche Nähe der beiden Ereignisse doch nicht zu leugnen“, so Riehle.

Die IHK begründet in ihrem Brief, dass die Mitgliedschaft auf Grundlage von § 2 Abs. 2 IHK-Gesetz beendet würde. Demnach hätten die aktuellen Steuerbescheinigungen ergeben, dass Riehle eine selbstständige, freiberufliche Tätigkeit ausübe. „Sie erfüllt offenbar nicht die Voraussetzungen für eine Zugehörigkeit bei der IHK.

Weiterlesen

„Reibungsfläche für die Schülerschaft“

Lehrerinnen und Lehrer für Religionsunterricht beauftragt

Freiburg (pef). Mehr als 160 Religionslehrerinnen und Religionslehrer haben am Freitag (8.4.) die kirchliche Unterrichtserlaubnis („Missio canonica“) erhalten. Weihbischof Dr. Bernd Uhl überreichte ihnen die Urkunde im Rahmen einer Eucharistiefeier im Münster in Freiburg. In seiner Predigt äußerte er sich erfreut über die große Zahl der neuen Religionslehrer. Schließlich habe der Religionsunterricht „eine gewichtige Bedeutung bei der Verbreitung unserer christlichen Lehre“.

Weiter erklärte Weihbischof Uhl: „Wir haben vorhin in der Lesung gehört, dass Petrus und Johannes wegen der Verbreitung der christlichen Botschaft vor dem Hohen Rat angeklagt wurden. Es drohten ihnen schwere Strafen.“ Dieser Gefahr setzten sich die Religionslehrer heute nicht aus. Uhl ergänzte: „Aber Sie werden es nicht verhindern können, dass Sie als christliche Identifikationsfigur auch eine Reibungsfläche für die Schülerschaft sind. Sie stehen in den Augen der jungen Leute für die Kirche und werden da auch einiges einstecken müssen.

Weiterlesen

Satire: Persönliche Integrität ist Richtschnur für seriöse Kritik

Zwischenruf

Ich gebe zu: Jan Böhmermann war für mich noch nie ein Sympathieträger. Aber das will er auch nicht sein. Er möchte provozieren. Und das tut er seit langem in scharfzüngiger Weise. Schon bisher empfand ich seine Art von „Satire“ teilweise überaus grenzwertig, aber im Zuge des Hinweises auf Kunst-, Meinungs- und Medienfreiheit galt auch für mich: Im Zweifel für den Angeklagten. Doch dieses Mal hat Böhmermann wohl nicht nur für mich den Bogen überspannt. Mit seinem Gedicht zu Erdogan schaffte er es zwar in die Schlagzeilen – das wollte er wahrscheinlich auch. Doch ob die Aktion dieses Mal so rühmlich ausgeht, wie sich Böhmermann das wohl erhoffte, wage ich zu bezweifeln.

Weiterlesen

© Hochschwarzwald Tourismus GmbH

7. Schwarzwälder Kirschtortenfestival in Todtnauberg

Am Sonntag, 24. April 2016, wird ab 11 Uhr im Kurhaus Todtnauberg die beste Schwarzwälder Kirschtorte gesucht und gekürt. Bis 17 Uhr dauert der Wettbewerb, an dem Profis und Hobbykonditoren teilnehmen können. Eine Jury bewertet die Torten nach Optik, Handwerk und Geschmack. Heidi Keller, die Enkelin des Kirschtortenerfinders Josef Keller, ist als prominente Zuschauerin in Todtnauberg.

Hinterzarten, 07.04.2016: „Wer macht die beste Schwarzwälder Kirschtorte?“ Diese Frage wird beim 7. Kirschtortenfestival am 24. April 2016 in Todtnauberg beantwortet. In der Jury bewerten die Konditormeister Armand Maier, Franz-Josef Koszinowsky und Walter Georg Blust sowie Küchenmeister Alfred Boch aus Todtnauberg die Torten nach den Kriterien Optik, Handwerk und Geschmack. Die Schwarzwälder Kirschtorte hat eine bereits 101-jährige Tradition und erfreut sich unter Gourmets nach wie vor großer Beliebtheit.

Weiterlesen

rakete sceene
Aug 09, 2017 15852

Web-Content & Web-System

Joomla und andere Content Management Systeme stehen für Einfachheitaber auch für…
Megaphone
Aug 23, 2018 49944

Ihr Artikel bei uns!

Weit gestreute Pressetexte und Inhalte bleiben im Trend. Schließlich kann man die Wege,…
Wohnen am Hochrhein - Hans Thoma Blick ©Gerald Kaufmann
Jun 21, 2018 11788

Immobilien am Hochrhein

Das Topthema seit langen Zeiten ist das Wohnen zwischen Basel und Konstanz. Wohnen und…

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.