• Startseite
  • Archiv
  • Wapice – ein führender Anbieter im Bereich industrielles Internet und Software

Wapice – ein führender Anbieter im Bereich industrielles Internet und Software

Durch die Markteinführung auf modernsten Technologien beruhender Software-Lösungen und Produkte fördert Wapice die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen im industriellen Bereich. Zu diesen gehören die umsatzsteigernde Vertriebskonfigurationslösung Summium und IoT-Ticket, der Türöffner zur Welt des Internets der Dinge (IoT).

Wapice Oy ist ein finnisches Wachstumsunternehmen, das derzeit 320 Software- und Elektronikexperten beschäftigt. „Wir sind ein Software-Unternehmen, dessen Fokus sich auf die Bedürfnisse der Industrie richtet. Wir entwickeln Produkte, die die Wettbewerbsfähigkeit unserer im industriellen Bereich tätigen Kunden hinsichtlich Technologie und Software erhöhen. Die Zahl der Software-Lösungen ist in der Industrie in enormem Tempo gestiegen. Wir möchten deshalb unseren Kunden auf modernste Technologien basierende Servicepakete anbieten, die ihnen die Möglichkeit geben, sich auf ihre eigentliche Geschäftstätigkeit zu konzentrieren“, erläutert Pasi Tuominen, der Geschäftsführer des Unternehmens.

Summium – die Kompetenz des besten Verkäufers gemeinsam nutzen

Ein gutes Beispiel für die Produkte von Wapice ist Summium, ein intelligenter Vertriebskonfigurator. „In der Praxis wird durch diese Lösung die Kompetenz des besten Verkäufers auf alle anderen Verkäufer übertragen“, betont Tuominen. Summium CPQ (Configure, Price, Quote) ist ein visuelles browserbasiertes Tool, das Unternehmen hilft, komplexe und kundenspezifisch anzupassende Produkt- und Servicepakete zu verkaufen. Zur Zeit werden über Summium finnische Exportprodukte im Wert von einer Milliarden Euro verkauft.

IoT-Ticket – der Türöffner zur Welt des Internets der Dinge

IoT-Ticket.com ist ein weiteres Produkt von Wapice, das durch starkes Wachstum gekennzeichnet ist. Laut Tuominen basiert der Erfolg des Produkts auf seiner Benutzerfreundlichkeit. „Mit IoT-Ticket lässt sich nur in wenigen Minuten eine professionelle und produktbezogene Schnittstelle zum Internet der Dinge einrichten. Es bietet dem Kunden die Möglichkeit, auf einfache Weise komplexe Abläufe zu verwalten sowie Berichte und Analysen zu erstellen. Mit dem IoT-Ticket haben wir praktisch die gesamte Kette abgedeckt, da es die Maschinen und Anlagen eines Unternehmens mit dem Internet verbindet sowie attraktive und innovative Geschäftsmöglichkeiten für Industrieunternehmen eröffnet.“

An Karneval gelten andere Regeln für die Beziehung

Feb 15, 2017 360
Darmstadt - Helau, Alaaf, Hei-Jo und Ahoi – wenn rotnasige Clowns, einäugige Piraten und…

Erneuter Schilfbrand im Gewann Gießen

Apr 03, 2017 254
FF Reichenau
Am Sonntagnachmittag, 02.04.2017, entdeckten Passanten im Ortsteil Reichenau-Niederzell,…

Autofahrer sollen Straßenschäden melden

Mär 09, 2017 455
Foto: IG BAU
IG BAU fordert mehr Investitionen in Verkehrsinfrastruktur Schluss mit löchrigen Pisten:…

"Ich habe jede Sekunde genossen."

Jun 13, 2017 210
MACHEETE/PR
S.A.M über das TV-Format The Voice Kids Man batden Singer/Songwriter zum Gespräch. Darin…

Finnland kann die Welt verändern

Apr 24, 2017 314
- mit seinem Leistungsvermögen im Bereich des digitalen Internets der Dinge (IOT) Diese…

Raus aus dem Alltagsstress, rein in den Urlaubsflirt

Apr 25, 2017 230
Darmstadt – Die Sonne strahlt am Himmel, der feine Sandstrand wärmt angenehm die nackten…

Lorenz Nägelin zum neuen Präsidenten der SVP gewählt

Mai 24, 2017 188
ImageChef.com
An der heutigen Generalversammlung wurde das bisherige Vorstandsmitglied Lorenz Nägelin…

St. Georg und der Dino. Die Dinosaurier-Fundstelle in Schleitheim

Feb 18, 2017 521
VORTRAG mit Dr. Heinz Furrer, ehemaliger Kurator das Paläontologischen Museums der…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen