Abseites vom Hochrhein . . .


HTML oder doch CMS?

  media works mit Entscheidungshilfe für Ihre Webpräsenz!

Die Medienagentur aus Paderborn!


 

 

 

Reichsbürger zum Idiotentest?

Hamburg (AUTO BILD) - Wie irre muss man sein, um nicht mehr Auto fahren zu dürfen? Diese Frage beschäftigt derzeit Verwaltung und Justiz im Zusammenhang mit den sogenannten Reichsbürgern. Wie das Fachmagazin AUTO BILD in seiner aktuellen Ausgabe 12/2017 (EVT: 24.3.2017) berichtet, gibt das Verwaltungsgericht Berlin den Behörden nun Rückendeckung, die Reichsbürger zur medizinisch-psychologischen Untersuchung (MPU) zu schicken, wenn die sich bei Verkehrsverstößen mit abstrusen Argumenten aus der Verantwortung stehlen. Reichsbürger lehnen die Bundesrepublik und ihre Gesetze ab, berufen sich auf die Grenzen des Deutschen Reiches vor dem Ersten Weltkrieg und drucken sich die entsprechenden Führerscheine und Pässe eigenmächtig aus. Behördliche Entscheidungen weisen sie als ‚Einmischung aus dem Ausland‘ zurück.

Weiterlesen

Generelle Ablehnung von G8 bröckelt

JAKO-O Bildungsstudie regional Nordrhein-Westfalen ermittelt Elternmeinungen

Acht oder neun Jahre bis zum Abitur: Wenn es nach den Eltern geht, ist die bedingungslose Beibehaltung von G8 an allen Gymnasien in Nordrhein-Westfalen keine Option. Nur 8 % wollen das. Für die vollständige Rückkehr zu G9 sprechen sich 40 % aus. 39 % wünschen sich, dass Gymnasien ihre Oberstufe so organisieren, dass die Schülerinnen und Schüler sie in zwei oder drei Jahren durchlaufen können. Dass jedes Gymnasium selbst entscheidet, ob es einen G8- oder G9-Bildungsgang anbietet, können sich lediglich 9 % vorstellen. Dies zeigt die JAKO-O Bildungsstudie regional Nordrhein-Westfalen, die heute in Düsseldorf veröffentlicht wurde. Für die repräsentative Untersuchung befragte das Meinungsforschungsinstitut Mentefactum in Zusammenarbeit mit Kantar Emnid in Nordrhein-Westfalen 500 Eltern schulpflichtiger Kinder.

Weiterlesen

PASSION.LEIDENSCHAFT

Die geraubten Mädchen – eine dramatische Leidensgeschichte der Gegenwart

Die Gengenbacher Passionsteppiche und die Übermalungen von Arnulf Rainer

In der Reihe PASSION.LEIDENSCHAFT werden im Museum Haus Löwenberg in Gengenbach alljährlich zeitgenössische Aspekte in Beziehung gesetzt zu den Gengenbacher Passionsteppichen, Meisterwerken der Textilkunst um das Jahr 1600. Von einer dramatischen Leidensgeschichte der Gegenwart berichtet die Ausstellung „Die geraubten Mädchen“. Eine exklusive Bild-Text-Installation, in Verbindung mit den vielfach preisgekrönten Journalisten Wolfgang Bauer und Andy Spyra und der ZEIT.

Weiterlesen

Ute Wehrle - Schwarzwald sehen und sterben

Kriminalroman

Auf der Beerdigung von Oma Rosi ist der Teufel los – im Grab der Alt-68erin liegt bereits eine Leiche. Und zwar die des allseits unbeliebten ehemaligen Geschichtslehrers Lothar Sattler. An Mordverdächtigen mangelt es nicht, da sich der seltsame Kauz zu Lebzeiten jede Menge Feinde gemacht hat. Bei ihrer Suche nach dem Täter schenken die Hobbyermittler Max und der pensionierte Polizist Thomas Braun den römischen Münzen, die der Tote bei sich hatte, zunächst keine Beachtung. Bis ein zweites Mordopfer im Titisee gefunden wird . . .

Weiterlesen

IMAGE

34 Milliarden Gewinn mit Geld aus dem Nichts
Sonntag, 05. März 2017
Schweiz - 34.8 Milliarden Franken ungerechtfertigten Gewinn haben die Schweizer Banken von 2007 bis 2015 erzielt, weil sie selber Geld herstellen...

Medienpreisverleihung am Montag live bei SCHWARZWALDRADIO
Dienstag, 12. Mai 2015
Das Funkhaus Ortenau gehört mit dem „Schwarzwaldcamp“ zum Kreis der Nominierten Wenn am Montagabend in Stuttgart zum 24. Mal die renommierten...

Neue Studie: Ohne Power-to-Gas wird es teurer
Donnerstag, 05. März 2015
Ausbau senkt Kosten der Volkswirtschaft um viele Milliarden Euro Investitionen in die Technologie können sich in wenigen Jahren amortisieren....

Basler Forscher entwickeln ideale Einzelphotonenquelle
Dienstag, 08. September 2015
Physiker der Universität Basel haben mithilfe eines Halbleiter-Quantenpunktes eine neuartige Lichtquelle entwickelt, die einzelne Photonen...

Der Stilllegung des AKW Fessenheim ein Stück nähergekommen
Dienstag, 24. Januar 2017
Erleichtert zeigt sich die Landtagsabgeordnete Bärbl Mielich über die Entscheidung des Verwaltungsrates der EDF, die von der französischen...

Schnäppchenjagd im Internet
Montag, 11. April 2016
Nächste Fundsachen Online Auktion der Gemeinde Hausen im Wiesental startet am 14.04.2016 um 17:00 Uhr. Fundräder und andere Artikel aus dem...