Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Abseites vom Hochrhein . . .


HTML oder doch CMS?

  media works mit Entscheidungshilfe für Ihre Webpräsenz!

Die Medienagentur aus Paderborn!


Aufgeblähtes Parlament!

500 Abgeordnete sind genug!

Unser Appell: Wir brauchen eine Wahlrechtsreform mit Mandats-Obergrenze

Noch nie saßen so viele Frauen und Männer im Deutschen Bundestag: Die Rekordzahl von 709 Abgeordneten liegt 111 Sitze über der gesetzlich festgelegten Soll-Größe von 598 Parlamentssitzen. „Leider sind unsere Befürchtungen eingetreten: Jetzt haben wir einen XXL-Bundestag!“, bedauert der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel. „Die Ausgaben für ein Parlament gehören zwar zu den Betriebskosten einer demokratischen Grundordnung, aber hier reißt der Bundestag das Fenster auf und dreht sprichwörtlich die Heizung hoch. Deshalb müssen die Fraktionen des neu gewählten Bundestags sofort ein neues Wahlrecht und eine absolute Mandats-Obergrenze für den Deutschen Bundestag anpacken. 500 Abgeordnete sind genug!“

Weiterlesen

Wahlen und Zahlen 2017

Wahl 2017: So unterschiedlich vergüten Deutschlands Städte ihre Wahlhelfer

Berlin, 14. September 2017 – Am 24. September können zur Bundestagswahl rund 61,5 Millionen Wahlberechtigte ihre Stimme abgeben. Damit der Wahlvorgang reibungslos verläuft, kommen bundesweit über 600.000 Wahlhelfer und Wahlhelferinnen ehrenamtlich zum Einsatz. Die Arbeit bleibt jedoch nicht gänzlich unentgeltlich. Die Helfer erhalten ein sogenanntes Erfrischungsgeld, welches von den Gemeinden festgelegt wird. Der Finanzdienstleister Vexcash (www.vexcash.com) hat für die 30 größten Städte Deutschlands das Erfrischungsgeld für die Urnen- wie Briefwahlhelfer ermittelt – und dabei zum Teil gehörige Unterschiede festgestellt.

Wahlhelfer in Süddeutschland erhalten am meisten

In Deutschland kann die Tätigkeit des Wahlhelfers mit mindestens 25 Euro an Erfrischungsgeld vergütet werden. So empfiehlt es die Bundeswahlordnung. Dass es sich bei dem Betrag nur um einen Richtwert handelt, macht vor allem die Stadt Augsburg deutlich. Hier bekommen die Wahlhelfer zur Bundestagswahl ganze 100 Euro – Spitzenwert in Deutschland. Zwischen den Urnenwahlhelfern, die vor Ort im Wahllokal aktiv sind, und den Briefwahlhelfern, wird in Augsburg dabei nicht differenziert.

Weiterlesen

(stock)

Brücken - Frühzeitige Instandsetzung zahlt sich aus

Berlin, 08. September 2017. Über 1000 deutsche Eisenbahnbrücken sind in einem so schlechten Zustand, dass sich ihre Reparatur nicht mehr rechnet. Das geht aus einer aktuellen Datenerhebung der Grünenfraktion im Bundestag hervor. Der Diplom-Ingenieur Marco Götze klärt über die Tragweite der Untersuchung auf. Er ist Vorsitzender der Bundesgütegemeinschaft Instandsetzung von Betonbauwerken e.V. (www.betoninstandsetzer.de) und weiß, welche Folgen Versäumnisse bei der Instandsetzung von Bauwerken mit sich bringen:

Weiterlesen

Wahlprogramme sind für Laien oft unverständlich

Kommunikationswissenschaftler der Universität Hohenheim analysieren Wahlprogramme auf formale Verständlichkeit und Sprache.

Bandwurmsätze mit bis zu 90 Wörtern (FDP), Wortungetüme wie „Gebärdensprachdolmetschung“ (Grüne) oder Fachbegriffe wie „CO2 Carbon Capture and Storage“ (Die Linke): Die Wahlprogramme der Parteien sind heute im Durchschnitt nach wie vor für viele Laien unverständlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse von Kommunikationswissenschaftlern der Universität Hohenheim in Stuttgart. Allerdings: Die Programme zur Bundestagswahl 2013 waren noch unverständlicher.

„Damit die Wählerinnen und Wähler eine begründete Wahlentscheidung treffen können, sollten Parteien ihre Positionen klar und verständlich darstellen. Die Wahlprogramme sind dabei ein Mittel, um die eigenen Positionen darzulegen“, sagt der Kommunikationswissenschaftler Prof. Dr. Frank Brettschneider von der Universität Hohenheim. Er hat mit seinem Team die Wahlprogramme zur Bundestagswahl 2017 untersucht.

Weiterlesen

Über Jesus‘ Moral im Newsletter der Landesregierung

Mai 31, 2017
KOMMENTAR Ministerpräsident Kretschmann ist ein engagierter und überzeugter Christ.…

Die Schweiz heizt sich auf, statt der Autoindustrie ein

Aug 21, 2017
(Stock)
Die CO2-Emissionen des Strassenverkehrs gefährden das Klimaziel Die Schweizer…

„Motorsport vor neuen Herausforderungen“

Feb 12, 2017
Fotocredit: ADAC Württemberg/Aurelius Maier
Über 100 Ausgezeichnete bei der Meisterehrung des ADAC Württemberg in Böblingen –…

Erster Internationalen Mobilitätstag in Bad Säckingen

Sep 13, 2017
Bad Säckingen - fährt Emmissionsfrei
Bühne frei fürs E-Mobil: Beim „Ersten Internationalen Mobilitätstag Bad Säckingen“ am 15.…

„Forschergeist 2018“: Wer wird Landessieger in Nordrhein-Westfalen?

Nov 07, 2017
Der Forschergeist
Neugier gewinnt! Familienminister Dr. Joachim Stamp ruft als Botschafter des…

Vorschlag für die Anschlussunterbringung der Flüchtlinge

Apr 21, 2017
Die Lauffenmühle GmbH & Co. KG und die Messe Lörrach GmbH haben gemeinsam einen Vorschlag…

Brillantring und Halsketten geschmuggelt

Feb 13, 2017
Schweizer Grenzwächter haben vergangene Woche am Grenzübergang Basel-Weil/Autobahn zwei…

Fachveranstaltung „Pflanzenschutz im Ackerbau“

Feb 07, 2017
Voreingestelltes Bild
Frau Kerstin Hüsgen vom Landwirtschaftlichen Technologiezentrum (LTZ) Augustenberg wird…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen