• Aktuelles aus den Landkreisen Lörrach, Waldshut-Tiengen, Konstanz und den Kantonen
    Schaffhausen, Aargau, Basel-Land und Basel-Stadt auf Hochrhein-Zeitung
    dem Regionalportal
  • Das Zeitgeschehen aus Deutschland und
    der Welt stets aktuell auf Hochrhein-Zeitung
    dem  Regionalportal
  • Firmen mit Sitz in Süd-West virtuell erkunden,
    lokal erreichen mit der Hochrhein-Zeitung
    dem Regionalportal
  • Regional
  • Global
  • Funktional
  • Startseite

„Deutschland sprüht vor Ideen“

Bundesweit größter Streetart-Workshop am Vorabend des viertägigen Festivals der Ideen

„Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank feiern zehnjähriges Jubiläum des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ am Berliner Hauptbahnhof / Offizielle Eröffnung am 10. September

Berlin/Frankfurt am Main - Am 9. September 2015 wird ab 18 Uhr im Rahmen von Deutschlands größtem Streetart-Workshop das Eröffnungsbild für das Festival der Ideen entstehen. Künstler von „artmos4“ und dem „StreetArt Festival Wilhelmshaven“ sowie interessierte Berlinerinnen und Berliner, aber auch Gäste aus dem In- und Ausland, Neugierige und Kunstinteressierte sind eingeladen, ein 600 Quadratmeter großes Streetart- Kunstwerk zu gestalten, das am Vormittag des 10. September 2015 enthüllt wird. Das Material wird gestellt.

Weiterlesen

Beim Inklusionssport gibt es nur Gewinner

In inklusiven Laufgruppen kommen Menschen zusammen, die sonst wenige Berührungspunkte im Alltag haben. Und sie profitieren voneinander! Das zeigt eine Befragung 1 unter den Sportlern des Projekts „Gemeinsam läuft’s besser“ von Lift Apfelschorle und Special Olympics Deutschland.

„Sport spricht alle Sprachen. Darum kann er Menschen zusammenbringen, die sonst keine oder wenige Berührungspunkte im Alltag haben“, erklärt Steffa Michailowa von Special Olympics Deutschland (SOD) die Bedeutung des Laufprojekts. So trainieren in den Lift Unified Laufgruppen mittlerweile rund 1.000 Menschen mit und ohne geistige Behinderung. Mehr als die Hälfte der Sportler trifft sich mindestens einmal pro Woche. Was hier im Laufschritt gelingt, ist ein Beispiel für gelebte Inklusion mit hohem Spaßfaktor, wie die Umfrage unter den Sportlern zeigt: Den Spaß beim Laufen sowie die Fröhlichkeit und den Humor des Gegenübers schätzen über 75 % der befragten Lift Unified Läufer – und dabei spielt eine Behinderung keine Rolle. Eine besondere Win-win-Situation

Weiterlesen

FREUNDE, DAS LEBEN IST LEBENSWERT

Am Samstag, 10. Oktober ist mit den GERMAN TENORS eine der berühmtesten Tenor-Formationen der Welt zu Gast im Kursaal Bad Säckingen. In ihrem Programm „Freunde, das Leben ist lebenswert“ stehen immer wieder gerne gehörte Höhepunkte aus Oper und Operette, aber auch beliebte italienische Canzonen im Mittelpunkt. Begleitet wird diese Gala der Tenöre von dem Ein-Frau-Orchester Claudia Hirschfeld.

1997 gegründet hat das Duo aus Johannes Groß und Luis del Rio in nahezu allen großen Konzertsälen ihre beeindruckenden Tenorstimmen erschallen lassen, und es gibt kaum eine musikalische Fernsehsendung, in der die GERMAN TENORS nicht mehrmals zu Gast gewesen sind. Das Repertoire der GERMAN TENORS umfasst eine ungewöhnliche Spannweite. In einer perfekt zusammengestellten Mischung präsentieren sie sowohl Arien von Verdi (La donna è mobile) oder Puccini (Nessun dorma) aus dem 19. Jahrhundert, als auch beliebte Canzonen und Evergreens wie „Granada“, “Funiculi Funicula” und “O sole mio” bis hin zu unvergesslichen Operettenmelodien. Das alles geschieht zwanglos und vor allem humorvoll und unterhaltsam, entweder in beeindruckenden Solodarbietungen, meist jedoch gemeinsam vorgetragen, wobei sich dann die Stimmen spielerisch ineinander verweben.

Weiterlesen

Weitere Beiträge...

  • 1
  • 2

Weitere Nachrichten