• Aktuelles aus den Landkreisen Lörrach, Waldshut-Tiengen, Konstanz und den Kantonen
    Schaffhausen, Aargau, Basel-Land und Basel-Stadt auf Hochrhein-Zeitung
  • Das Zeitgeschehen aus Deutschland und
    der Welt stets aktuell auf Hochrhein-Zeitung
  • Firmen mit Sitz in Süd-West virtuell erkunden,
    lokal erreichen mit der Hochrhein-Zeitung
  • Regional
  • Global
  • Funktional
  • Startseite

Jan Philipp Reemtsma kommt!

101 Jahre Arno Schmidt: Jan Philipp Reemtsma, Bernd Rauschenbach und Joachim Kersten in Schloss Bonndorf

Am Samstag, dem 13. Juni 2015, findet im Rahmen der Thomas-Kitzinger-Ausstellung in Schloss Bonndorf ein Abend zu Ehren Arno Schmidts statt. Die Veranstaltung „101 Jahre Arno Schmidt“ beginnt um 20 Uhr. Joachim Kersten, Bernd Rauschenbach und Jan Philipp Reemtsma werden Texte Arno Schmidts interpretieren.

Vor 101 Jahren, am 18. Januar 1914, wurde er in Hamburg geboren: Arno Schmidt, der amüsanteste, komischste und witzigste deutsche Schriftsteller. „Der Molière der Deutschen“, erklärte Christoph Hein, und Hermann Hesse nannte ihn einen „wirklichen Dichter“. Arno Schmidt wurde für sein großes Werk vielfach geehrt, so etwa mit dem „Großen Akademie-Preis für Literatur“ der Mainzer Akademie (1950), mit dem Berliner Kunstpreis für Literatur (Fontane- Preis, 1964), mit der Großen Ehrengabe des Kulturkreises im Bundesverband der Deutschen Industrie (1965) und mit dem Goethe-Preis der Stadt Frankfurt am Main (1973). Über Jahre hinweg haben sich Jan Philipp Reemtsma, Bernd Rauschenbach sowie Joachim Kersten, alle drei von der Arno-Schmidt-Stiftung in Bargfeld, mit ihren Simultanlesungen aus dem Werk Schmidts eine große Fangemeinde erworben. Die „drei Tenöre der Schmidt-Lesung“ (Süddeutsche Zeitung) werden für einen unvergesslichen Abend zu Ehren Arno Schmidts sorgen.

Weiterlesen

Wandern im Hochschwarzwald © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Auf in die Wandersaison 2015

beim Hochschwarzwälder Wanderfestival in Hinterzarten

Ob geführte Wanderungen mit Hochschwarzwälder Originalen, eine Wanderung auf den Hochschwarzwälder Genießerpfaden, oder individuell unterwegs mit der Hochschwarzwald Touren-App – die Ferienregion Hochschwarzwald bietet für jede Art von Wanderer tolle Bedingungen. Mit dem Hochschwarzwälder Wanderfestival in Hinterzarten vom 14. – 17. Mai geht es offiziell in die neue Wandersaison.

Hinterzarten, Die Sonne strahlt, die sprießenden Frühlingsblumen sind der Beweis: Der Frühling ist auch im Hochschwarzwald angekommen. Was gibt es Schöneres, als die warmen Sonnenstrahlen aktiv in der Natur zu genießen? Einige Tipps für den Start in die Wandersaison 2015 im Hochschwarzwald: 

Weiterlesen

Rechtsextremismus ständig im Fokus der Polizei

Polizei stattet bei rund 17 Personen mit rechtsextremen Bezügen Hausbesuche ab

Lörrach/Waldshut. Beamte der Beratungs- und Interventionsgruppe gegen Rechtsextremismus (BIG Rex) des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg haben zusammen mit Kollegen der Staatsschutzdienststelle des Polizeipräsidiums Freiburg vor einigen Tagen in den Bereichen Lörrach und Waldshut-Tiengen rund 17 Personen zu Hause besucht.

Weiterlesen

Weitere Beiträge...

  • 1
  • 2

Weitere Nachrichten