• Startseite

St. Georg und der Dino. Die Dinosaurier-Fundstelle in Schleitheim

VORTRAG

mit Dr. Heinz Furrer, ehemaliger Kurator das Paläontologischen Museums der Universität Zürich, und Dr. Iwan Stössel, Geologe

Dr. Heinz Furrer und Dr. Iwan Stössel berichten im Museum zu Allerheiligen über den aktuellsten Stand der Auswertungen der Dinosaurier-Funde bei Schleitheim vom letzten Herbst. Im Zentrum des Interesses stand ein pflanzenfressender Dinosaurier, der zwischen vier und zehn Meter gross werden konnte und sich meist auf zwei Beinen fortbewegte.

Er lebte vor und 200 Millionen Jahren. Erstmals werden die neusten Funde nun der Öffentlichkeit präsentiert. Kann das Geheimnis bereits gelüftet werden, ob es sich bei den Funden um eine neue Dinosaurier-Art handelt?

Weiterlesen

Öffentlicher Verkehr - Wer ist hier unsolidarisch?

"Die immer weiter steigenden Ticketpreise sind eine Farce. Menschen werden systematisch von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen." sagt Saskia Spahn, Bundessprecherin von linksjugend ['solid]. Wer sich kein Ticket leisten will oder kann - und das sind sehr viele Menschen in diesem Land - kann sich nur sehr eingeschränkt bewegen. Auch wird offenbar: Armut verpflichtet - zu Stillstand und wenn man der CDU glauben darf, zu Demut. Aber es ist nicht die Schuld der Ticketlosen, dass sie sich kein Ticket leisten wollen/können. "Es ist eine Frage des politischen Willens, allen Menschen Zugang zu Infrastruktur zu gewährleisten." so Carolin Tischner, Bundessprecherin von linkjugend ['solid]. "Die Gesetzgebung kriminalisiert und stigmatisiert Arme und zwingt sie, Geld, das sie nicht haben, für Fahrkarten auszugeben."

Weiterlesen

für NRW - Mehr Wirtschaft wagen!

Familienunternehmer fordern neue Konzepte

Besorgnis über aktuelle weltpolitische Entwicklungen sowie die nachdrückliche Forderung nach einem strategischen Wirtschaftsplan für NRW kennzeichneten den Neujahrsempfang von DIE FAMILIENUNTERNEHMER/Regionalkreis Ruhr auf Schloss Hugenpoet in Essen.

Regionalkreisvorsitzender Carsten Bornemann skizzierte in einer kämpferischen Rede die desolate ökonomische Situation in NRW, das sich „vom einstigen Konjunkturmotor und Maschinenraum Deutschlands zum Schlusslicht“ entwickelt habe. „Nicht nur vereinzelt, sondern mit steter Regelmäßigkeit trägt NRW die rote Laterne im Bundesländervergleich! Spitzenplätze belegen wir nur bei Haushaltsdefizit, Neuverschuldung und bei den unaufgeklärten Verbrechen!“ so Bornemann.

Weiterlesen

Bildquelle Grenzwache Basel

Über 100 Kilogramm Fleisch geschmuggelt

Schweizer Grenzwächter haben letzte Woche einen grösseren Fleischschmuggel aufgedeckt. In einem Auto stiessen sie auf über 100 Kilogramm Frischfleisch. Der Lenker, ein Mongole, war in Begleitung zweier Landsleute. Gemeinsam versuchten sie das Fleisch von Frankreich über eine Nebenstrasse in die Schweiz zu bringen. Der Lenker musste mehrere tausend Franken für den Schmuggel bezahlen.

Weiterlesen

  • 1
  • 2

IMAGE

Landkreis Konstanz muss 2,4-mal so viele Wohnungen schaffen wie bisher
Montag, 26. Oktober 2015
1.340 Wohnungen für Flüchtlinge Der Landkreis Konstanz auf dem „Wohn-Prüfstand“: Im Landkreis Konstanz werden rund 1.340 Wohnungen für die...

IMAGE

Grüne Politiker besuchen die Bundes­polizei­inspektion Weil am Rhein
Montag, 26. Oktober 2015
Kerstin Andreae, Bundestagsabgeordnete im Wahlkreis Freiburg und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag,...

SVP verzichtet auf Referendum gegen Millionen-Deal
Dienstag, 10. November 2015
Der Vorstand der SVP hat entschieden, auf eine Referendumsergreifung gegen den Millionen-Deal zwischen Basel-Stadt und Basel-Land zu verzichten. Das...

IMAGE

Catch a Car neu auch in Binningen
Montag, 21. September 2015
Catch-Cars lassen sich in Echtzeit orten und von A nach B fahren, ohne sie an den Ursprungsort zurückbringen zu müssen. Nach der Erweiterung um...

IMAGE

Auszeichnung für Tierschützer mit Herzblut
Freitag, 21. Oktober 2016
Auszeichnung für Tierschützer mit Herzblut Sie schützen Leben, kämpfen für die gute Sache, investieren ehrenamtlich Zeit und Geld – und wurden...

Flüchtlinge begleiten und unterstützen
Dienstag, 10. März 2015
Erzdiözese und Caritas veröffentlichen Broschüre für Ehrenamtliche Freiburg (cpi / pef). Hilfreiche Informationen für Ehrenamtliche und...