• Aktuelles aus den Landkreisen Lörrach, Waldshut-Tiengen, Konstanz und
    den Kantonen Schaffhausen, Aargau, Basel-Land und Basel-Stadt
  • Zeitgeschehen aus
    Deutschland und der Welt
  • Firmen mit Sitz am Hochrhein
    virtuell erkunden, lokal erreichen
  • Regional
  • Global
  • Funktional
  • Startseite
Fasnetsumzug

Narri, Narro! Fasnet im Hochschwarzwald

Vom 12. bis 18. Februar 2015 ist es wieder soweit: im Hochschwarzwald sind die Narren los. Die schwäbisch-alemannische Fasnet folgt ganz anderen Regeln als die meisten Fasnachtsbräuche in Deutschland. Schon im Januar beginnt die Zeit der Narrentreffen, so richtig hoch her geht es aber erst ab dem „Schmutzigen Dunnschtig“, dem Donnerstag vor Fasnacht.

Weiterlesen

Die mikroskopische Aufnahme zeigt, wie Krebszellen , die kein IGF-II produzieren, sich in einer Population von Krebszellen vermehren, die IGF-II produzieren und konsumieren . (Foto: Daniela Ferarro,)

Spieltheorie erklärt Zusammenleben von Krebszellen

Ein Tumor besteht aus einer Population von unterschiedlichen Krebszellen, die untereinander um Platz und Nährstoffe konkurrieren. Gleichzeitig kooperieren sie aber auch in ihrem Bestreben nach Überleben, indem sie beispielsweise überlebenswichtige Wachstumsfaktoren untereinander teilen. Zellklone, die selber keinen Wachstumsfaktor produzieren, haben einen Wettbewerbsvorteil, weil sie den Faktor von produzierenden Zellen verwenden können, ohne selber für die «Produktionskosten» aufzukommen. Wie genau diese Kooperation zwischen Tumorzellen funktioniert, ist bisher noch unklar und erschwert medizinische Behandlungen, die versuchen, das Tumorwachstum zu bremsen.

Weiterlesen

Küchenkunst und Wortgenuss ...

Neuntes literarisch-kulinarisches Festival „WortMenue“ am Bodensee mit Felix Huby, Ulla Lachauer, Hanns-Josef Ortheil und vielen weiteren Autoren

Logo WortmenueGelungene Rezepte sprechen sich schnell herum – das gilt nicht nur beim Kochen. Und so begegnet man literarisch-kulinarischen Lesungen inzwischen landauf landab. Doch mit seiner Programmvielfalt und Veranstaltungsdichte steht das Festival „WortMenue“ in Überlingen auch sechzehn Jahre nach seiner Gründung nach wie vor bundesweit einmalig da. Bereits zum neunten Mal werden vom 16. bis 30. April wieder gut zwei Dutzend Autorinnen und Autoren ihre Romane und kulturgeschichtlichen Beiträge rund um das Thema „Essen und Trinken“ in ausgewählten Restaurants und Landgasthöfen der Bodenseestadt vorstellen. Mal kulinarisch präzise und kenntnisreich, mal abgründig und ironisch augenzwinkernd – auf jeden Fall stets begleitet von passenden Speisen und Getränken. Veranstalter des Festivals ist die Stadt Überlingen, die Schirmherrschaft hat die Gastronomische Akademie Deutschlands (GAD) inne, die alljährlich auf der Frankfurter Buchmesse die besten kulinarischen Bücher auszeichnet. Hauptsponsoren des „WortMenues“ sind das Stadtwerk am See, die Sparkasse Bodensee und die Randegger Ottilienquelle, viele weitere Firmen und Institu-tionen sind als Förderer beteiligt.

Weiterlesen

Weitere Nachrichten