Regionalportal und Internetzeitung für Pressemeldungen!

 

Phaenovum-Schülerinnen bei Formel 1 in der Schule erfolgreich

Am 17. - 18. März hat das phaenovum Schülerforschungszentrum Lörrach-Dreiländereck erneut mit zwei Teams am Wettbewerb „Formel 1 in der Schule“ teilgenommen. Bei der im ZF Forum Friedrichshafen ausgetragene Süd-Westmeisterschaft erreichte das Team „aengels“ den dritten Platz und den Sonderpreis von der ZF Friedrichshafen AG für die beste Teamorganisation. Formel 1 in der Schule ist ein internationaler Wettbewerb bei dem es um die Konstruktion eines Miniaturrennautos und dessen Vermarktung, ähnlich der Formel 1, geht. Insgesamt 22 Teams aus Baden-Württemberg, Rheinland Pfalz und dem Saarland kämpften um den Titel.

Formel 1 in der Schule ist ein multidisziplinärer, internationaler Technologie-Wettbewerb, bei dem Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 19 Jahren einen Miniatur Formel 1 Rennstall eröffnen, und einen Rennwagen am Computer entwickeln, fertigen und anschließend ins Rennen schicken. Neben der Konstruktion und dem Bau des Autos ist auch die Suche und Interaktion mit Sponsoren und Fertigungspartnern aus der Industrie Teil des Wettbewerbs. Neben dem Rennen über 25 Meter selbst müssen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einen Boxengassenstand bauen und Ihre Konzepte in einer Präsentation vor Fachjury verteidigen.

Caroline Bertsch (15), Sarah Korsten (16), Jeanine Jutzi (16) und Anna Asal (16), alle aus der 10. Klasse am Hans-Thoma-Gymnasium Lörrach, nahmen zum zweiten Mal unter dem Teamnamen „aengels“ teil. Unterstützt von ihrem Hauptsponsor McDonalds Hochrhein überzeugten die vier Schülerinnen neben dem Entwurf eines windschnittigen Autos und einem außergewöhnliches Standkonzepts, mit einer professionellen Teamorganisation. Die „aengels“ entwickelten die Konstruktion des letzten Jahres weiter: Systematisch testen die vier Schülerinnen mithilfe einer selbstgebauten Kugellagertestmaschine mehr als 50 Kugellager, um das für ihr Auto optimale Lager zu finden. Von der Jury wurde auch die gute Anpassung der Corporate Identity auf den Hauptsponsor McDonalds Hochrhein hervorgehoben. Für die Verwendung aktueller Organisationsmethoden wurden die aengels neben dem dritten Platz in der Gesamtwertung auch mit dem Sonderpreis für die beste Projektplanung des Gastgebers ZF Friedrichshafen AG ausgezeichnet.

Marc Stegmüller (16), Alexander Kriegel (16) und Samuel Helbig (17) vom Team „innovaetion“ setzen in diesem Jahr auf eine außergewöhnliche Lackierung und die Organisation ihres Teams als Unternehmen. Mit ihrem Flip-Flop Lack, der je nach Lichteinfall seine Farbe ändert, erreichten die drei Kursstufenschüler des Hans-Thoma-Gymnasium den sechsten Platz.

„Formel 1 in der Schule verbindet die technischen Herausforderungen einer Rennwagenkonstruktion mit betriebswirtschaftlichen Aspekten wie Ressourcenmanagement und kreativen Bereichen sowie Grafikdesign“ beschreibt Pirmin Gohn, Lehrer am Hans-Thoma-Gymnasium und Projektbetreuer am phaenovum den Wettbewerb. „Durch diese Verknüpfung können Schülerinnen und Schüler mit verschiedenen Qualitäten an einem gemeinsamen Wettbewerb teilnehmen.“

Bei der Betreuung wurde Pirmin Gohn von zwei ehemaligen Schülern des phaenovums Simon Geyer und Marcel Neidinger unterstützt, die mittlerweile an der Universität Basel Physik und Informatik

studieren. .

Drucken

„Forschergeist 2018“: Wer wird Landessieger in Nordrhein-Westfalen?

Nov 07, 2017
Der Forschergeist
Neugier gewinnt! Familienminister Dr. Joachim Stamp ruft als Botschafter des…

Roswitha Endlicher - „Ich fahre mit dem Rad rund um Deutschland

Nov 13, 2017
Roswitha Endlicher
Roswitha Endlicher - „Ich fahre mit dem Rad rund um Deutschland“. Das war die spontane…

Zsuzsa Bánk in Schloss Bonndorf „Schlafen werden wir später“

Jun 13, 2017
Am Sonntag, dem 25. Juni 2017, 20.00 Uhr, kommt die Schriftstellerin Zsuzsa Bánk ins…

Schlosskonzert mit Nicolas Altstaedt und Alexander Lonquich

Apr 27, 2017
Am Samstag, den 6. Mai 2017, 20 Uhr, starten die Bonndorfer Schlosskonzerte mit einem…

Flaggen werden erneut gehisst

Mär 24, 2017
Kulturprojekt „Flagge zeigen“ des Landkreises Waldshut: Der Landkreis Waldshut hat im…

Gemeinnützige Arbeit statt Ersatzfreiheitsstrafe

Jun 27, 2017
(die Red.)
Wer eine Geldstrafe nicht zahlt, muss eigentlich ins Gefängnis Das Projekt „Schwitzen…

Masterplan Velo: So nicht, Herr Wessels!

Jun 01, 2017
Die SVP nimmt den gestern vorgelegten Masterplan Velo des Bau- und Verkehrsdepartements…

Medikamente können das Risiko eines Sekundenschlafs erhöhen

Mär 10, 2017
Voreingestelltes Bild
Im Frühjahr sind Allergiker besonders gefährdet Bonn - (DVR) – Akute oder chronische…
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen